Schwanger nach Fehlgeburt

kathi79
kathi79
19.09.2008 | 16 Antworten
Hallo Mädels,

diese Woche habe ich erfahren, dass ich wieder schwanger bin. :-)
Ich war zum Bluttest im Kiwuzentrum. Sie sagten, dass alles soweit gut aussieht und ich erst in zwei Wochen wieder kommen soll. Nehme jetzt Utrogest 2x3 tägl.
Jetzt habe ich aber so Angst, dass was passieren könnte. Vor 10 Monaten hatte ich eine Fehlgeburt in der 9. SSW.

Was sind eure Erfahrungen? Wie soll ich mich verhalten?

LG
Kathi
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Hallo, Kathi
So, wie sich das bei dir anhört, bist du auf künstlichem Wege schwanger geworden, oder? Ich frage wegen des Utrogests, das habe ich vor gut 1, 5 Jahren auch bekommen, als ich mit meinem Noch-Ehemann lange vergeblich versucht hatte, schwanger zu werden. Es hatte beim zweiten Mal auch geklappt, nur leider habe ich das Baby sehr früh danach verloren. Nach der Trennung von meinem Mann Viele liebe Grüße joli1978
joli1978
joli1978 | 24.09.2008
15 Antwort
Hallo
ich hatte schon zwei Fehlgeburten und kann ganz gut verstehen was jetzt in dir vorgeht. Meine erste war im Nov07 und die zweite im April08 und bin im Moment wieder in der Planung. Also mein FA hat gesagt, dass ich sobald meine Regel ausbleibt vorbei kommen soll und dann müsste ich auch die Utrogest nehmen und da ich in der Produktion arbeite, also den ganzen Tag stehe und auch viel heben muss, müsste er mich mindestens solange krankschreiben bis er einen Herzton hört und dann müsste man mal sehen. Also ich denke, wenn ich wieder schwanger werden sollte, werde ich bestimmt einmal wöchentlich zum FA, einfach um die Ängste zu beruhigen. Ich wünsche dir ganz viel positive Gedanken und hoffe das diesmal alles gut läuft bei dir. LG Janine
Jada06
Jada06 | 21.09.2008
14 Antwort
Hallo
Wenns geht mach dir nicht so viele Sorgen. Das ist leichter gesagt als getan, aber man muss es versuchen. Meine Tochter kam letztes Jahr im Oktober still in der 19. SSW zur Welt. Nach vier Monaten wurde ich wieder schwanger. Ich muss alle 2 Wochen zum FA zur Kontrolle, aber bis jetzt ist alles in Ordnung. Bin jetzt in der 33. SSW. Die Angst bleibt immer im Hinterkopf, aber man muss versuchen positiv gegenüber der neuen Schwangerschalft zu sein. Arbeiten durfte ich ganz normal, weil ja diesmal alles ok ist. Wünsch dir alles Gute bei deiner Schwangerschaft und wenn du Hilfe oder Rat brauchst, kannst du dich gern bei mir melden. Ganz liebe Grüße von Stinalotta
Stinalotta
Stinalotta | 19.09.2008
13 Antwort
Hallo Kathi
Stürze dich an deinem jetzigem Wurm. Das kleine soll dich jetzt happy machen. Denk daran, diesesmal geht alles gut. Das erste Mal musste vielleicht so sein, aber jetzt bleibt dein mini Wurm. Denk daran, dass deine FA bescheid weiss, dass du eine FG hattest, wenn sies noch nich weiss, denn dies geht als Risikoschwangerschaft, und somit schaut man öfters und intensiver auf deinen Wurm. Somit sollte eigentlich kein Problem mehr bestehn. Ich wünsch euch nur das Beste und freu dich. Ganz lieben Gruss
leekisha
leekisha | 19.09.2008
12 Antwort
Hallo
also ich hatte im Januar eine FG und bin direkt danach wieder schwanger geworden. Ich kann deine Ängste nur zu gut verstehen, mir ging es auch so. Zu Beginn war ich 1 Mal pro Woche bei meinem Fa und es war gut zu wissen das ich jederzeit dorthin konnte. Muss aber auch sagen das ich ab der 8.SSW Blutungen hatte und in der 12. SSW 5 Tage deshalb auch in KH musste. Trotzdem, egal ob Komplikationen aufterten oder nicht. Sobald deine Angst du groß wird oder dir irgendwas seltsm vor kommt ruf deinen fa an und geh hin. Das Hilft wirklich, gerade in der Zeit solange du noch nichts spürst. Drücke dir sehr die Daumen das alles gut geht und vor allem das die Freude bald schon viel stärker ist als die Angst. Das dauert nach der erfahrung vieleicht ein bisschen länger, aber es kommt ganz bestimmt, und schon hälst du deinen Zwerg in den Armen. Ich finde diesen Gedanken immer sehr hilfreich, wenn mich die Angst jetzt manchmal noch packt.
Backfisch
Backfisch | 19.09.2008
11 Antwort
Nicht heiß machen
Einmal eine Fehlgeburt, muß nicht heißen immer eine Fehlgeburt. Meine Schwägerin hatte auch das erste in der 7.ssw verloren und hat nun zwei gesunde Kinder. Viel Glück und Kopf hoch! LG MamaKassy
MamaKassy
MamaKassy | 19.09.2008
10 Antwort
..........
Schön, dass so viele so schnell schreiben. Durftet ihr weiter arbeiten gehn? Musstet ihr extra viel liegen? Ab wann wart ihr beim FA und wie oft? LG
kathi79
kathi79 | 19.09.2008
9 Antwort
hallo
ich hatte auch eine fehlgeburt gehabt in der 11 woche . bin 4 moante später wieder schwanger habe eien gesunde tochter zur welt gebracht lg immer posetiv denken
alundra79
alundra79 | 19.09.2008
8 Antwort
Schwanger
Hatte auch einen Abgang, es war in der 7. Woche. Inzwischen habe ich nochmal einen Sohn, der ist jetzt 1 1/2 Jahre , gesund und munter. Versuch dich zu entspannen und freue und geniesse deine Schwangerschaft. Alles gute Sandra
Sandra72
Sandra72 | 19.09.2008
7 Antwort
...............
nicht an das schlimmste denken...Brauchst auch die innere Ruhe jetzt.... Drück dir die daumen
Naba123
Naba123 | 19.09.2008
6 Antwort
........
Schön, dass so viele so schnell schreiben. Durftet ihr weiter arbeiten gehen? Musstet ihr extra viel liegen? Wie oft und ab wann wart ihr beim FA? Danke für eure Antowrten. LG
kathi79
kathi79 | 19.09.2008
5 Antwort
Hallo
ich hatte im Dezember ne Fehlgeburt und bin jetzt in der 24.Woche und es ist alles bestens, die schlimmste zeit war für mich auch die wochen bis ich es spüren konnte wie es sich bewegt.. Ich war bis zur 13.Woche einmal in der Woche bei meinem FA und das hat mir sehr geholfen weil ich mich immer überzeugen konnte.. Ich wünsch dir alles liebe und ich denke es ist alles in Ordnung und diesmal klappt es mit sicherheit ....
aubingerin
aubingerin | 19.09.2008
4 Antwort
schwanger nach fehlgeburt
Hi Mini, musstest du dich am Anfang irgendwie besonders schonen? Durftest du weiter arbeiten gehen? LG Kathi
kathi79
kathi79 | 19.09.2008
3 Antwort
hi
hi ich hatte 4 monate vorher als ich mit meiner tochter schanger war auch eine fehlgeburt. ich hatte genauso wie du panik das estwas passieren könnte. nach einer fehlgeburt ist die wahrscheinlichkeit das diese schwangerschaft gut läuft zu 95%. also brauchst du dir kaum gedanken machen.kannst dich auch im internet umschauen, das nach einer fehlgeburt die nächste schwangerschaft gut verläuft. das wichtigste ist halt das du dich schonen musst, grad die ersten 3 monate wo die gefahr am höchsten ist! ich wünsche dir eine wunderschöne schwangerschaft. Liebe 'Grüße Naddl
Nadine19861
Nadine19861 | 19.09.2008
2 Antwort
hab
ne freundin die war drei monate nach ner fehlgeburt wieder schwanger und nun ist die tochter ein jahr alt also kopf hoch diesesmal wird es schon werden ich wünsche dir alles erdenkliche glück und alles gute, aber deine angst kann ich verstehen hatte am anfang meiner SS blutungen und auch die ganze SS über angst das was passiert
blacklady81
blacklady81 | 19.09.2008
1 Antwort
hey
ich hatte im oktober ne fehlgeburt in der 8 ssw und bin im dezember wieder schwanger gewordn und alles prima mit der kleinen... bin jetz in der 40 ssw und die maus is vollkommen gesund meinen die ärzte :) keine sorge! wird alles gut laufen :) alles liebe
mini2501
mini2501 | 19.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen