fehler ich habe dem engel in weiß vertraut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.07.2008 | 26 Antworten
hallo ich finde das alles so krass mir wurde am 26.06.08 mitgeteilt das mein baby nicht mehr wächst und das ich mit cytotec eine künstliche fehlgeburt einleiten soll!

ach 13 tagen warten ist nix passiert habe dann einen anderen fa aufgesucht der mir dann mitteilte das ich ers in der 6+1 ssw wäre und das die fruchtblase um das doppelte gewachsen wäre und das bei manchen das herz erst in der 6+4 ssw anfängt zu schlagen ich bin nur schockiert und mache mir so vorwürfe das ich dem arzt vertraut habe und das medikament genommen habe! am montag kommt auf ob das härz schlägt oder ich am dienstag eine auschabung bekomme!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Oh mein Gott
Es ist richtig, dass sich auch Ärzte irren können, aber sie dürfen es nicht. Es kamm mir gerade als ich es gelesen habe, wie ein Film vor. Auch ich hatte eine Fehlgeburt. Zunächst´war ich auch bei einem FA, der hatte glaube ich 1000 Patientinnen in der woche oder so. Auf jeden FAll überhaupt keine Zeit für mich, für fragen, etc. und der hat mir dann acuh gesagt, dass mein kleiner Fratz nicht wächst und keine Herztöne hat. Ich habe dann auch den Arzt gewechselt und so gehofft, dass er sich geirrt hat. Aber leider hat meine jetzige Ärztin es bestätigt.Es ist jetzt 4 Wochen her. Aber wir hatten uns damals geschworen, wenn der Arzt sich verrechnet hätte, und dass, weil er so wenig zeit hat und alles oberflächlig bespricht, dann hätten wir ihn angezeigt. Aber ich denke, daran solltets du jetzt nicht denken. bete und hoffe, dass ein richtiger Engel dich und dein Baby beschützt hat und alles gut gegangen ist.Wünsche euch viel Glück. und wenn alles in ruhigen Bahnen verläuft, solltest du mit deiner jetzigen Ärztin besprechen, welche Maßnahmen du einleiten kannst.. Alles Gute...
spinning1
spinning1 | 10.07.2008
25 Antwort
Drück Dir ganz fest die Daumen!!!!
Das ist das letzte!!!! Kommt aber sicher öfter vor. Habe Anfang Mai festgestellt, dass ich schwanger bin. FA sagte aber von Anfang an, dass die SS wohl nicht intakt sei . Bereits beim 2. Besuch wollte er zur AS drängen. Habe mich aber nicht dazu überreden lassen, sondern der Natur ihren Lauf gelassen. Hätte ja auch alles noch gut werden können. Leider war es bei mir nicht der Fall, hatte am 08.06. einen Abgang. Da ich aber auf die Seite babyclub.de/Hebammensprechstunde gestoßen bin, kann ich nur jeder raten bei Zweifeln zu warten, denn es ist schon oft zu AS geraten worden, wo die Frauen sich dagegen gewehrt haben und dann eine ganz normale SS und ein gesundes Kind hatten. Also nochmal alles Gute und drück ganz fest die Daumen!!!!
Labrujaguapa
Labrujaguapa | 10.07.2008
24 Antwort
***************
** hallo, hast du das schon bei deiner krankenkasse gemeldet?** ich wünsche dir alles gute und das alles gut geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
23 Antwort
Da gab es doch mal was,dass
Medikamente oder so erst ab einer bestimmten Woche direkt auf das Baby übertragen werden, oder bin ich da falsch.Ich drück dir die Daumen, dass es deinem Wurm gut geht.Aber hol dir das nächste mal erst noch eine 2 oder 3 Meinung ein.Denn Ärzte sind auch nur Menschen und du weißt nicht, wie lange er schon im Dienst war......Und wenn du eine Anzeige machen willst, dann warte erst genau ab, was mit deinem ungeborenen ist.Weil du musst Tatsachen vorlegen bzw. dann Unterlagen, was den Arzt schaden kann.Ansonsten kann es passieren, dass der ganze Spieß umgedreht wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
22 Antwort
wie krass...
das gleiche ist meiner mama damals auch passiert. Hoffe mit dir das das Herzchen schlägt und alles gut geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
21 Antwort
ich drücke dir die Daumen ...
ich drücke dir die Daumen, das alles gut geht.Mach dich kundig wie du gegen den Arzt vorgehen kannst.Ganz liebe grüße
pueppchen119
pueppchen119 | 10.07.2008
20 Antwort
ANZEIGEN!!! Ich bin maßlo ...
ANZEIGEN!!! Ich bin maßlos schockiert und fühl Dich mal ganz lieb in den Arm genommen und feste gedrückt. Bei mir hatte man mich versucht in der 1. Schwangerschaft zur Abtreibung förmlich zu zwingen mal die Zunge rausstreck hehe. Nee, aber bei Dir ist das schon heftig. Auf jedenfall anzeigen. Ich drück trotzdem ganz feste die Daumen. Ganz liebe Grüße Michi
TaraBerlin
TaraBerlin | 10.07.2008
19 Antwort
Ich hoffe das es Dir und ...
Ich hoffe das es Dir und vor allem Deinem Baby gut geht! Laß Dir von Deinem neuen FA schriftlich geben was er Dir gesagt hat und zeig den Fuscher an!!! Ich hätte vor über fünf Jahren bald auch mein Baby durch Ärztefusch verloren und ich bin damals nicht dagegen angegangen, was ich heute als Fehler sehe, denn ich bin keine Ausnahme geblieben. Ich denk an Euch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
18 Antwort
Das soetwas immernoch vor ...
Das soetwas immernoch vorkommt, bei der heutigen Technik ist echt unfassbar!!!Drück Dir ganz feste die Daumen!!!Dein Baby schafft das ganz bestimmt!GlG
MarleensMum
MarleensMum | 10.07.2008
17 Antwort
mensch das ist ja echt sc ...
mensch das ist ja echt schlimm rede mal mit deinem jetzigen wie du weiter verfahren sollst dieser soll ja nicht ungeschohren davon kommen drücke dir für montag die daumen das alles gut geht
willowtree
willowtree | 09.07.2008
16 Antwort
es stimmt das ärzte auch ...
es stimmt das ärzte auch menschen sind aber ich hab ihn ausdrücklich gefragt hab dann nochmal angerufen aber stimmt schon ich hätte auf mein gefühl hören sollen!!!!! danke an alle es gibt mir ein bisschen mut und kraft das alles durchzustehen!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2008
15 Antwort
es stimmt das ärzte auch ...
es stimmt das ärzte auch menschen sind aber ich hab ihn ausdrücklich gefragt hab dann nochmal angerufen aber stimmt schon ich hätte auf mein gefühl hören sollen!!!!! danke an alle es gibt mir ein bisschen mut und kraft das alles durchzustehen!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2008
14 Antwort
Gibts nicht, zeig den Arz ...
Gibts nicht, zeig den Arzt bloß an. Wo hat der denn seine Ausbildung gemacht, das der sowas nicht weiß. Ich denk an Dich und bestimmt wird alles gut
knubbelchen
knubbelchen | 09.07.2008
13 Antwort
Ich drück Dir die Daumen, ...
Ich drück Dir die Daumen, das Dein Krümel lebt und sende Dir ganz viel Kraft.

LG Mama Madelaine mit klein Eileen
MamaMadelaine
MamaMadelaine | 09.07.2008
12 Antwort
schock...........wünsche ...
schock...........wünsche dir das alles ok ist. zeige den arzt an das kann ja woll nich sein.
l.g. moni
p.s. ich drück dir ganz fest die daumen das alles gut geht.
moni82
moni82 | 09.07.2008
11 Antwort
schockierend........... g ...
schockierend........... gerichtliche schritte einleiten, wenn es eine fehldiagnose war.
steffi_24
steffi_24 | 09.07.2008
10 Antwort
schockierend........... g ...
schockierend........... gerichtliche schritte einleiten, wenn es eine fehldiagnose war.
steffi_24
steffi_24 | 09.07.2008
9 Antwort
ich bin echt schockiert.. ...
ich bin echt schockiert.... ich hoffe dein kleiner lebt...
stimmt es dass das kleine herz erst mit 6 wochen anfängt zu schlagen??? also bei mir hat es in der 5ten schon geschlagen?!
Makena
Makena | 09.07.2008
8 Antwort
Oh, das ist ja wirklich s ...
Oh, das ist ja wirklich schlimm und es tut mir sehr leid für Dich. Ich hoffe, dass Du am Montag eine positive Nachricht erhälst.

Kaffeekanne hat schon Recht, jeder kann sich irren, auch ein Arzt. Aber er hätte Dir nicht direkt das Medikament verschreiben dürfen, sondern erst mal abwarten.

ich finde es immer sehr schlimm, und ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!!!
Mavogi
Mavogi | 09.07.2008
7 Antwort
Auch wenn irren menschlic ...
Auch wenn irren menschlich ist, damit hat Kaffekanne sicherlich recht. Aber gerade ein Arzt sollte genauer hinsehen. Bevor er zu solch einer Diagnose kommt. Er hätte noch abwarten Können u. den HCG-Wert messen, das hat man bei mri getan. war fast ähnlich nur hat mien Arzt nicht gesagt, sofort weg, man hat 2 WOchen gewartet. Das Herz schlug nicht mehr u. das Kind war zu klein, in den 2 Wochen wurde immer wieder der HCG-Wer gemessen um zu sehen ob die ss intakt ist ob er gleich bleibt, steigt oder sinkt. Er ist gesunken. Ich würde den Arzt anzeigen in jedem Fall. Ich hoffe für dich auf ein ganz großes Wunder. Mehr kann ich nciht tun ich weis wie du dich fühlst, bei mir ist es nun 4 WOchen her.
Hotzenwälder
Hotzenwälder | 09.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgang mit Kritik
16.08.2012 | 7 Antworten
ich habe einen Fehler gemacht
11.08.2012 | 7 Antworten
fehler der kinder
10.07.2012 | 4 Antworten
Mein süßer Engel
09.07.2012 | 8 Antworten
Gedichte über Engel
05.01.2011 | 1 Antwort
fehler vom frauenarzt
01.10.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen

uploading