Mal eine Frage an die Mütter mit Kitakindern

Mullemauz
Mullemauz
19.05.2015 | 23 Antworten
Hallo!

Haben uns heute eine neue Kita angesehen, da wir bald umziehen. Die Kita an sich ist echt klasse, nur die Kosten haben uns irgendwie echt umgehauen:

1. 260 Euro Betreuungsgebühr
2. 50 Euro Gebühr für Mittagessen
3. 2, 00 Euro Milchgeld
4. 0, 50 Euro Elterngroschen (Spende)


Da sind wir monatlich bei 312 Euro. Da unsere Motte ein mieser Esser ist, könnten wir uns die Essensration mit einem anderen Kind teilen, zahlen also nur 25 Euro. Ist das Kind aber z.B.krank, zahlen wir seine Portion mit.

Ermäßigung bekommen wir keine, weil mein Mann dafür zuviel verdient.Da wir aber auch monatliche Kosten haben, bleibt da auch nicht viel über....

Wie ist das bei euch so??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Eric geht nun in die 1. Klasse. Damals haben wir für die Krippe hier in Hamburg knapp 400€ bezahlt. Als er zu den Großen dann mit 3 wechslete waren es ca. 250€. Bei Pia zahlen wür nun für die Krippe knapp 200€, da fünf Stunden hier nun frei sind. Es wird auch nach Einkommen bei uns berechnet und für acht Stunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2015
22 Antwort
Wir würden ab 3 Jahren auch "nur" noch 180 Euro Betreuugnsgebühr. Ist also theoretisch nur noch noch 6 Monate, aber die ziehen sich dafür ganz schön....
Mullemauz
Mullemauz | 20.05.2015
21 Antwort
ab 3 jahren zahlt mein jüngster nurnoch 56 euro ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2015
20 Antwort
ach so, ab 3 jahren, haben wir dann nur noch 125€ an reinem Beitrag bezahlen müssen...Essengeld usw. blieb gleich Glaub essengeld für alles, also frühstück, mittag, vesper, Snacks und getränke zwischendurch, lage am ende bei 2, 70 oder 2, 80€ davon war das teuerste das Mittagessen, da das von einer Kantine kam..alles andere wurde vom Kiga zubereitet und es wurden eben nur die Mahlzeiten berechnet, an denen auch wirklich teilgenommen wurden..war sie meinetwegen mal Mittagskind und hat dadurch nicht an der Kaffeezeit teilgenommen, wurde für diesen tag auch keine Kaffeemahlzeit berechnet aber, das kann eben nich jede Kita bieten, weils dann je nachdem wo das essen herkommt, nich möglich is, kurzfristig abzubestellen oder diese Möglichkeit generell nich angeboten wird, da nich jeden tag nach neuer Kinderanzahl geplant wird/werden kann Ich find die Preise eigentlich völlig Okay... Rechne ich unsere U3 Beiträge von 154€ durch durchschnittlich 22 Tage die sie im Monat da war, sind das pro Tag grade mal 7€ für die reine Betreuung.. bei 125€ ab 3 Jahren, sinds nich mal mehr 6€ pro Tag Dafür find ich definitiv keine tagesmutter oder nen Babysitter, der dafür 8Std oder mehr mein Kind betreut und Kosten fürs essen hab ich zuhause auch.. nehm ich deine 50€ fürs Mittagessen durch durchschnittlich 22 Tage im Monat, sind das nich mal 2, 30€ am Tag..milchgeld grade mal 9cent am Tag Auf unsere 2, 70/2, 80€ die wir zuletzt bezahlt haben pro Tag für die Verpflegung, wär ich zuhause definitiv auch gekommen
gina87
gina87 | 20.05.2015
19 Antwort
In der Kita haben wir 169 Betreuung bezahlt plus 2 Euro täglich mittag plus 12 Cent pro tag für Getränke. Jetzt im Kindergarten zahlen wir 138 mittag und trinken bleibt gleich plus 2, 5 jeden Monat für Bilder und Ausflüge. Bei uns zahlen alle das gleiche unabhängig vom Einkommen.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.05.2015
18 Antwort
huhu, meine jungs gehen von mo-fr von 07, 30 bis 12, 30 Uhr in Kindi Ich staune aber, was andere hier an Kita Plätzen so bezahlen, ich dachte immer, das bei uns ist es teuer.
keisimaileen
keisimaileen | 19.05.2015
17 Antwort
Meine Maus geht 9 std täglich ubd ich zahle 79 betreuungsgebür und 40 essengeld/Monat.. da ich alleinerziehend bin werde ich günstiger eingestuft.. verheiratete Paare zahlen ein klein wenig mehr.
Plappergusche
Plappergusche | 19.05.2015
16 Antwort
Wir wohnen in Sachsen und zahlen knapp 100 Euro Kindergartengeld für einen Ganztagesplatz. Bei uns richtet sich das nach Alleinerziehend oder nicht und 4 / 6 oder 9 Stunden. Die Beiträge sind also für alle gleich. Dazu kommen pro Tag 2, 20 Euro für das Mittagessen, welches wir im Krankheitsfall oder bei Urlaub... bis 8 Uhr abmelden können und dann nicht berechnet wird. Frühstück und Vesper bringt jedes Kind selber mit, Getränke stellt die Kita. Wir Eltern haben nur eine Milchliste, wo man 1 oder 2 mal im Jahr 12 Packungen Milch mitbringen muss. Es gibt täglich eine Milchpause. Tee steht den Kindern den ganzen Tag zur freien Verfügung und wird auch mit auf den Spielplatz genommen, sobald sie rausgehen.
Antje71
Antje71 | 19.05.2015
15 Antwort
Bei uns gings nach einkommen..u3 haben 154€ für'n ganztagsplatz bezahlt zzgl rund 50€ essengeld und Geld für ausflüge, feste usw... Ich hätte auch 300 oder 400€ bezahlt, auch wenn wir auch bei weitem keine schwerverdiener sind..die haben sich echt bemüht, waren immer hinterher, haben viel gemacht und es waren 5 wunderschöne Jahre dort, an die wir uns gern erinnern... Essengeld wurde bei und aber immer nach anwesenheit berechnet..aber das hält jede Kita anders und kann das aus organisatorischen gründen evtl noch machen..hätte damit auch kein Problem gehabt...jetzt im hort zahl ich auch beiträge und essen, obwohl sie in den Ferien, zumindest im 1. Schuljahr nich in den hort muss
gina87
gina87 | 19.05.2015
14 Antwort
Wie genau das bei meinem jetzt aufgesplittet ist, weiß ich nicht. Ich zahle 220 € im Monat.
andrea251079
andrea251079 | 19.05.2015
13 Antwort
und wir geben bis auf donnerstags immer ein frühstück mit. getränke müssen sie auch selbst mitbringen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2015
12 Antwort
Hallo, ich bin hier aus Schleswig Holstein und haben ein Kita von der Kirche. Ab Drei Jahren bezahlen wir 90€ und darunter 120€. Mittagessen kommt extra. Frühstück kommt von zu Hause mit bis auf Donnerstags da gibt es gemeinsames gesundes Frühstück, kostet 4€ im Monat. Regelzeit von 8h bis 12h.
Annika1982
Annika1982 | 19.05.2015
11 Antwort
mein jüngster geht in die krippe und zahlt als drittes kind nur die hälfte... das sind 120 euro. pro mahlzeit blechen wir dann noch 3 euro. die zahlen wir aber nicht, wenn er krank ist. zusätzlich kriegen sie noch 10euro windelgeld im monat und 2 euro frühstücksgeld im monat, weil sie donnerstags immer gemeinsam frühstücken. zuletzt noch einmal im jahr 18, 60 euro spielgeld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2015
10 Antwort
Bei meinen beiden ist das im Moment so: Beide haben einen Teilzeitplatz. Der Kleine geht in die Krippe und da liegt der Betrag für die Betreuung bei 161, 11€ im Monat. Der Kitaplatz meiner Tochter kostet 89, 06€ im Monat. Dazu kommt bei beiden je 2€ Getränkegeld im Monat. Und mit dem Essensgeld ist das so, dass man keinen Festbetrag hat, sondern nur die Mahlzeiten bezahlen muss, an dem das Kind teilgenommen hat.
Caro87
Caro87 | 19.05.2015
9 Antwort
wir bezahlen kein kiga/kita geld hier in Rheinlandpfalz Essensgeld : pro tag 2 euro ; jedoch auch wenn er krank ist . Getränke geld beläuft sich auf 3 euro im Monat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2015
8 Antwort
Wir zahlen auch ca. 120€ für unsere Tochter aber nur Platz und nur das Mittagessen. Finde es im Vergleich zu unserem Einkommen auch echt viel, da ich noch in Ausbildung bin und der Papa auch nicht die Welt. Achso unsere Tochter hat einen Ganztagsplatz.
sunshine296
sunshine296 | 19.05.2015
7 Antwort
unser kita hat nur bis mittag auf. ich zahl für ein kind glaub um die 120 pro monat. da ist aber nur betreuung und spielgeld dabei. brotzeit muss man selbst mitgeben
DASM
DASM | 19.05.2015
6 Antwort
@Solo-Mami Perlin = Berlin
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.05.2015
5 Antwort
hmmmm .... 38€ Betreuungsgebühr , 23€ Essen, 5€ Vespa ... die letzten 3 Kitajahre waren kostenfrei was die Betreuungskosten anging Standart in Perlin
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.05.2015
4 Antwort
Wir zahlen für einen halben Tag bereits 210 €.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2015

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mutter und doch nicht Mutter!
13.09.2009 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading