Wie lange bekommt man Elterngeld und nach welchen Kriterien wird es berechnet?

Angel2013
Angel2013
01.08.2012 | 10 Antworten
Hallo ihr lieben,

bin nun zum 2.mal Schwanger und einiges hat sich seit der 1.Entbindung geändert wie z.Bsp. das Elterngeld.

Wird das Einkommen des Mannes als Berechnungsgrundlage genommen oder nur meines???? Und wie lange bekommt man das Elterngeld????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ich hab gerade meinen bescheid bekommen... nur mein elterngeld ab ende mutterschutz bis 1 tag vorm 1. geburtstag vom kind kannst auch für 2 jahre einreichen, bekommst dann aber nur die hälfte je monat. der vater kann auch noch 2 monate nehmen, dann wird nur sein gehalt genommen... der der elterngeld bekommt von dem wird auch das gehalt gerechnet.
shyleene
shyleene | 01.08.2012
9 Antwort
achso dein Mann kann aber auch noch zusätzlich zu Hause bleiben, wäre dann der 13. und 14 Monat
Kama3012
Kama3012 | 01.08.2012
8 Antwort
das Elterngeld bekommst du entweder 1 oder 2 Jahre lang und es wird nach deinem Einkommen berechnet, die letzten 12 Monate zählen und davon gibt es je nach Verdiensthöhe 65% oder 67%
Kama3012
Kama3012 | 01.08.2012
7 Antwort
Kannst auch 2 Jahre Elternzeit nehmen, dann bekommst du aber jeden Monat nur die Hälfte an Elterngeld
JonahElia
JonahElia | 01.08.2012
6 Antwort
Wenn du Elternzeit nimmst, wird du dein Einkommen berechnet, warst du nicht arbeiten, bekommst du 300€ ein Jahr lang...
JonahElia
JonahElia | 01.08.2012
5 Antwort
Wenn Du Elterngeld beantragst, dann wird nur dein Einkommen der letzten 12 Monate vor der Geburt angerechnet, will dein Mann zu Hause bleiben und in Elternzeit gehen, dann wird das Elterngeld für diesen Zeitraum aus seinem Einkommen der 12 Monate vor Geburt des Kindes als Berechnungsgrundlage genommen. Ihr könnt max 14 Monate Elterngeld beziehen, wie ihr die aufteilt, bleibt euch überlassen. Das Elterngeld kann man 100% für 1 Jahr oder monatlich 50% auf 2 Jahre gesplittet.
Antje71
Antje71 | 01.08.2012
4 Antwort
es wird nur von beiden berechnet wenn es auch beide in anspruch nehmen ansonsten wird nur dein gehalt von den letzten 12 monaten berechnet davon wird der durchschnittslohn genommen und davon bekommst du 65 prozent
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2012
3 Antwort
nur das einkommen desjenigen wird hinzugezogen, der auch das elterngeld bezieht....sprich, bleibst du zuhause und willst elterngeld bekommen, wird auch nur dein einkommen als grundlage genommen.. das elterngeld berechnet sich nach dem netto durchschnittsverdienst der letzten 12mon vor geburt.. is man arbeitnehmer, bezieht man 6wochen vor et und 8 wochen nach geburt mutterschaftsgeld und anschließend, also wenn das kind dann 8 wochen alt is, gibt es elterngeld für 10mon, sprich, bis zum 1.lebensjahr des kindes ..ansonsten kann mans elterngeld auch bis zum 2.lebensjahr aufsplitten..da bekommst du dann monatl. 50% des elterngeldes...hat man, aus welchen gründen auch immer, keinen anspruch auf mutterschaftsgeld, gibts kein mutterschaftsgeld, sondern direkt für 12mon elterngeld nach der geburt
gina87
gina87 | 01.08.2012
2 Antwort
von euch beiden wird das gehalt berechnet also meine mann hat es die ersten 12 monate beantragt und ich den den 13 und 14 lebensmonat
zwillingsmama23
zwillingsmama23 | 01.08.2012
1 Antwort
schau mal hier, da steht alles, was du wissen musst! http://www.elterngeld.net/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann bekommt ihr das Elterngeld?
28.04.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading