Elterngeld fällt weg und kein Krippenplatz?

Castlefreak
Castlefreak
14.10.2008 | 9 Antworten
Hallöchen viell. kann mir hier jemand folgende Frage beantworten. Ich habe gleich nach der Geburt unser Kind in der Kinderkrippe angemeldet und mir wurde gesagt das es gut aussieht was den Platz anbelangt. Also das sie genommen wird mit 1 Jahr. Natürlich habe ich Elterngeld für nur 1 Jahr beantragt weil ich mir fest vorgenommen habe in Teilzeit arbeiten zu gehen. Jetzt habe ich mal so gehört das es wahrscheinlich erst August 2009 mit einem Platz klappt aber zum 31.01.2009 fällt ja das Elterngeld weg was bekomme ich denn dann für Leistung? Ach ja meinen alten Job habe ich ja so gesehen noch liegt nur an der Unterbringung des Kindes und Oma/Opa haben wir nicht bei uns in der Nähe (help)
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
sooo
sooo gibt es hier nicht habs grad mal gegoogelt...naja nochmal danke an alle
Castlefreak
Castlefreak | 14.10.2008
8 Antwort
danke schon mal
also danke schon mal für eure antworten ich mache mich mal schlau obs das hier auch gibt dieses landeserziehungsgeld. wohne in niedersachsen.
Castlefreak
Castlefreak | 14.10.2008
7 Antwort
Hallo
Das gleiche Problem habe ich auch.Haben unseren kleinen in 2 Krippen angemeldet.Wenn ich dann bis Februar keine Rückmeldung bekomme suche ich mir eine Tagesmutter bis er dann in die Krippe kann.Dies ist die einzigste Möglichkeit da ich ab Mai auch wieder arbeiten möchte.
kaschi80
kaschi80 | 14.10.2008
6 Antwort
Tagesmama...
vielleicht suchst du dir da eine... in welchem Bundesland wohnst du? In manchen gibt es das Landeserziehungsgeld! Oder mal beim JA nachfragen das die dir evtl zur Überbrückung einen Platz besorgen ist dann evtl. weiter weg aber erstmal besser als nicht! Kenn dein Problem steh seit Feb.auf der Krippenliste meine kleine ist im März geboren! Hieß das ich gute Chancen habe und jetzt heißt es auch Juli/August nächsten Jahres! Aber bei mir nicht so schlimm wohne in Sachsen hier gibt es das Landeserziehungsgeld 5 Monate lang und dann geh ich noch zusätzlich jedes WE arbeiten! Aber ich hoffe das ich noch ne Tagesmutti finde!!! Viel Glück...
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 14.10.2008
5 Antwort
eine tagesmutter??
Wie wäre es denn mit einer tagesmutter??
Kara-JB
Kara-JB | 14.10.2008
4 Antwort
Eigentlich
dürftest du dann kein Geld mehr bekommen! Wäre für das halbe Jahr eine Tagesmutter eine Alternative? Oder was ist mit einer bekannten Mama aus der Krabbelgruppe? Wir werden das ab Januar wahrscheinlich so machen! Dann passen wir gegenseitig auf die Kiddies auf!
Amarige
Amarige | 14.10.2008
3 Antwort
Hi,
bei uns
Krissi2121
Krissi2121 | 14.10.2008
2 Antwort
Landeserziehungsgeld
könntest du eventuell auch noch bekommen wenn du nicht soviel verdienst :-)
Widi
Widi | 14.10.2008
1 Antwort
Mh ich vermute
Hartz 4 beantragen oder Tagesmutter durchs Jugendamt damit du arbeiten gehen kannst. Ansonsten bleibt meines wissens nicht viel, aber ich lasse mich geren eines anderen belehren.
shilajune
shilajune | 14.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Krippenplatz/ Tagesmutter Hannover
05.09.2011 | 4 Antworten
Tochter fällt immer hin!
24.05.2011 | 2 Antworten
wie groß fällt bei euch ostern aus?
14.03.2011 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen