Sorgerecht für meine Nichte?

Froeschchen
Froeschchen
04.07.2008 | 11 Antworten
Meine Schwester und mein Schwager sind tödlich verunglückt. Sie hinterlassen eine kleine Tochter und wir dachten alles sei geregelt. Meine Vater (der Opa der Kleinen) und ich (die Tante) haben bei Gericht die Vormundschaft für die Kleine beantragt. Die finanziellen Umstände sind sehr gut, die Versorgung und die Liebe sind gesichert. Nun schießt die eine Oma quer, die finanziell, psychisch und physisch nicht das Erforderliche leisten kann. Hat jemand eine Idee, wie die Chancen stehen, dass mein Vater und ich das Sorgerecht bekommen?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Sorgerecht
Hallo, mein Beileid. Ist natürlich eine blöde Situation für alle Beteilgten. Hast Du Dich schon mit dem Ju-amt in Verbindung gesetzt? Ohne die wird wohl eh nichts gehen. Aber ich denke mal das Deine Chancen doch besser sind. Das stimmt es vom alter her noch mehr. Mutter - Kind - Beziehung. Ich habe ja selber viel mit dem Ju-amt zu tun-darum weiß ich das man die Kinder ungern und nur im Notfall zur Oma gibt. Viel Glück und alles Gute!!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 04.07.2008
10 Antwort
Sorgerecht
Wie alt ist denn die andere Oma?? Bist du verheiratet?
aurelie81
aurelie81 | 04.07.2008
9 Antwort
Danke!
Danke für die schnellen Antworten!!! Meine Nichte wird im August 2 Jahre alt. Ist also noch ein kleines Würmchen. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass alle an einem Strang ziehen würden und es einfach nur um das Beste für das Kind gehen würde. Aber nein: persönliche Animositäten und ein Ego-Trip bringen so viel Wut und Zorn und auch Hass in unser Leben, welches eh schon total aus den Angeln gehoben wurde. So hätten sich das die Eltern nicht gewünscht. Ganz sicher nicht. Danke für die lieben Zeilen!!!
Froeschchen
Froeschchen | 04.07.2008
8 Antwort
Mein Beileid
Das ist ja mal heftig. Wie alt ist denn deine Nichte? Ich denke, es kommt auf das Alter der Kleinen an und der Kontakt zu euch und der anderen Oma war. Ich hoffe, dass ihr die Chance habt die Kleine zu euch zu nehmen.
aurelie81
aurelie81 | 04.07.2008
7 Antwort
mein beileid
also ich weiß von meiner Arbeit als Sozialpädgogin, daß das Gericht auch vor allem darauf achtet, zu wem die kleine den besseren kontakt hatte bisher-je nach Alter, kann es sein, daß die Kleine auch gehört werden wird ... Es geht um das Kindeswohl, dabei sind die finanzen nicht sooo gewichtig... viel glück euch!!!!
alisea29
alisea29 | 04.07.2008
6 Antwort
----------------------
Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind. Genug Platz, finazielle Absicherung und so weiter, dann werden prinzipiell Tanten vor den Großeltern bevorzugt. Also brauchst du dir glaub ich wenig Sorgen machen!
Kaelpu
Kaelpu | 04.07.2008
5 Antwort
hallo
klingt jetzt krass, aber da die verstorbene mutter die schwester von dir ist, wirst es wohl so sein, dass ihr das sorgerecht bekommt. die verwandtschaft ihrer seits sitzt da immer am längeren ast.
twinmum1
twinmum1 | 04.07.2008
4 Antwort
hallo
ich getraue mich da nicht eine prognose abzugeben, aber mein impuls sagte mir, ihr habt die besseren karten. ich möchte dir sehr gerne mein beileid zu diesem verlust ausdrücken und hochachtung dafür aussprechen, dass du dich um deiner nicht annimmst. ich wünsche dir von ganzem herzen, dass du sie bald bei dir haben kannst und der weg bis zur endgültigen entscheidung nicht so turbulent wird. ich wünsche dir viel kraft!!!
schnacki
schnacki | 04.07.2008
3 Antwort
... ...
Oh das ist keine schöne Situation. Darf ich fragen wie alt deine Nichte ist?
Shaya
Shaya | 04.07.2008
2 Antwort
Mein Beileid
wie alt ist deine Nichte, wenn ich fragen darf!? Wie das ist mit dem Vormund weiß ich nicht, aber ich denke, dass die Familienangehörigen eine gute chance haben. Alles Gute, Kopf hoch, Daumen drück, lasst euch fest drücken. LG Kathrin
katha5-82
katha5-82 | 04.07.2008
1 Antwort
ich denke dann das ihr
keine angst haben müsst, weil die schauen ja auch ob das kind gut aufgehoben ist!
mum21
mum21 | 04.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen