wie viel geld braucht ihr zum leben?

Bunnyspeedy
Bunnyspeedy
26.06.2015 | 18 Antworten
Mich würde es einfach interessieren, wie viel Geld ihr im Monat für Lebensmittel aus geben dürft, könnt??!
Wie viel Geld für wie viel Personen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Also, wir sind zu zwei + 2 Katzen und geben für Lebensmittel/Getränke/Pflegeprodukte und Katzenfutter mtl. ca. 350€ aus. Wir müssen aber auch ein wenig auf das Geld achten, weil mein Mann leider krankheitsbedingt kein Einkommen hat.
Yune88
Yune88 | 27.06.2015
17 Antwort
6 personen... lebensmittel inkl. pflegeprodukte und putzmittel etc. rund 800
tate
tate | 26.06.2015
16 Antwort
wir sind 3 Leute und brauchen auch so 400-500 euro im Monat aber inklusive Getränke, Hygieneprodukte und Reinigungsmittel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2015
15 Antwort
hallo, wir sind 4 personen im Haushalt + meine ältere tochter die Mittags zum essen zu uns kommt da wir nur paar minuten von ihrer arbeitsstelle entfernt wohnen. wir brauchen so ca 500 euro im Monat für getränke, Lebensmittel und Drogerie/Hygieneartikel. da kauf ich aber wurst und Fleisch direkt beim Metzger mit eigener Schlachtung und achte aber auf sonderangebote. jedoch fahre ich nicht wg paar artikel von einem laden zum nächsten. ich achte da wo ich sonst auch einkaufe auf angebote und danach kochen wir dann
Sabi77
Sabi77 | 26.06.2015
14 Antwort
5 personen und 2 katzen. nur lebensmittel und katzenfutter sinds 700€
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2015
13 Antwort
3 Personenhaushalt, davon 2 Kinder ... + 1 Kater Übern Daum gepeilt geb ich so um die 200€ für Getränke und Essen aus inkl. Katzenfutter
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.06.2015
12 Antwort
Wir sind noch zu viert, aber brauchen auch um die 100 € die Woche. Auch ich achte auf die Angebote im Prospekt. Und schau, dass ich Samstag kurz vor Ladenschluss vielleicht noch reduziertes Obst kaufen kann, was die sonst Montag wegwerfen müssten Aber nur von Discounter-Ware könnte ich jetzt auch nicht leben. Ab und zu gönn ich mir dann doch den Markenkäse oder Wurst vom Metzger, weils einfach besser schmeckt, als das Abgepackte im Regal.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 26.06.2015
11 Antwort
Getränke kauf ich nur Direktsäfte, Wasser kommt von der Leitung und wird im Britta gefiltert. Ansonsten trinken wir Kaffee, Tee.
steffi2606
steffi2606 | 26.06.2015
10 Antwort
Wir sind 3 Personen. Mini ist 9 Monate...also insgesamt gehen locker 1000 Euro zum leben weg
Isabella0007
Isabella0007 | 26.06.2015
9 Antwort
Wir sind zu fünft, dazu eine Katze und zwei große Hunde. In der Woche sind es, REIN Lebensmittel und Getränke, um die 100, 130 Euro. Dazu natürlich Drogerieartikel, Reinigungsmittel und und und.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2015
8 Antwort
4 personen und rein für lebensmittel denke ich sind wir mit 100€ die woche dabei. wir sparen da aber nicht, holen viel frischen fisch, frisches obst und gemüse vom markt, lassen einiges geld beim bäcker und gönnen uns auch mal vernünftigen wein. als student konnte ich von so viel geld nur träumen, da mussten mir 20€ und weniger für die woche reichen von haferschleim ernährt hat, vergisst sowas nicht so schnell. umso mehr genieße ich es heute, mir beim essen nicht allzu große sorgen machen zu müssen. aber wenn ich dann vor nem rinderfilet für 30€ pro kilo stehe, kommen die alten zeiten wieder hoch und ich kaufe es nicht...
ostkind
ostkind | 26.06.2015
7 Antwort
Wir sind 5 Personen. Wir achten schon darauf nicht das Ultra teure zu kaufen. Monatlich ungefähr 250- 350 Euro, je nachdem was wieder auf Vorrat gekauft wird. GEtränke fallen bei uns weg, da wir einen Soda Stream daheim haben. Sind 2 Erw. und drei Kinder. Meine Oma schenkt uns viel Obst und Gemüse, dass fällt dann weg bei uns. Windeln werden einmal Im Monat von Amazon geliefert. Etwa 30 Euro. Obstgläschen einmal die Woche kaufen, hole aber selbst da Bebivita oder wenn mal im Angebot Hipp.
JACQUI85
JACQUI85 | 26.06.2015
6 Antwort
Wir, 2 Personen und ein Kater brauchen ca. 300 Euro im Monat für Essen und Kosmetika. Gemüse gibts im Sommer aus dem heimischen Garten. Oft wird für den Winter noch einiges eingefroren. Fleisch wird direkt beim Metzger des Vertrauens gekauft, was etwas mehr zu Buche schlägt als im Discounter Fleisch zu kaufen. Brot backe ich zu 90 % auch selbst.
steffi2606
steffi2606 | 26.06.2015
5 Antwort
da wir dank zur verfügung gestellter Möglichkeiten innerhalb der Familie viel selber anbauen und auch Tiere haben, die geschlachtet werden, halten sich die kosten für Obst, Gemüse und fleisch bei uns in grenzen..zumindest was das fleisch angeht..Obst und Gemüse ist auch bei uns eben normale saisonware zudem bekommen wir auch mal fleisch geschenkt, wenn wir nem Bauern nen gefallen getan haben ala eine Hand wäscht die andere, Wildfleisch kommt auch von uns .. also fleisch einkaufen tu ich keines und das was wir selber nicht haben, kauf ich dann häufig aufm Wochenmarkt, selten im Supermarkt..und da achte ich auch auf regionale Produkte..heißt, sowas wie Blaubeeren, die wir nicht anbauen, gibt's auch wirklich erst, wenn in paar Wochen die ernte ein paar orte weiter losgeht, wo ich dann kaufe auch da koche und wecke ich viel, mach Marmelade und Kompott draus usw.. im Supermarkt kauf ich eigentlich nur Konserven..sowas wie kidney-bohnen, mais usw., wurstaufschnitt beim metzger und käse auch an der Theke und nicht abgepackt ansonsten eben Waschmittel usw..aber da achte ich auf angebote und kauf dann viel auf vorrat, damit ich nich jeden Monat neu ranschleppen muss wir sind zu dritt..wenn ich in der Woche 40/45€ ausgebe, inkl. getränke, is es viel.. ich muss aber dazu sagen, dass wir erst am späten nachmittag zuhause sind die kurze isst in der schule Mittagessen, mein mann und ich nehmen uns brote mit..zur Kantine rennen wir mittags nicht..ginge auch gar nich abends kommt es dann drauf an..mal warm, mal kalt..jetzt wo es warm wird, is es abends meist eh nur was leichtes wie ein salat oder so.. ansonsten bereite ich von manchen speisen auch bewusst mehr zu, damit man sie eben 2 tage essen kann, oder ich friers ein und ess es dann später.. funktioniert bei etlichen gerichten ja sehr gut und ich muss höchsten noch paar Kartoffeln kochen trinken tun wir viel tee und wasser...softgetränke gibt's bei uns keine..säfte kommen zum teil auch von uns, wenn nich, auch da nur 100% säfte und keine Konzentrate oder so..schmeckt uns halt nich..kohlensäure mag meine kurze nicht, ergo gibt's auch da kein Theater wegen Cola, fanta, sprite und co.. ^ solange wir die Möglichkeit des eigenanbau und zum teil eigenversorgung haben, werde ich auch dabei bleiben klar kostet das auch Geld und zeit, aber das rechne ich nich auf und is es mir auch wert..wobei sich die futterkosten auch in grenzen halten und billiger sind, als wenn ich fleisch in gleicher Qualität kaufen würde
gina87
gina87 | 26.06.2015
4 Antwort
Wir sind ein 4 Personen Haushalt - Mama, Papa, 2 Kinder ! Wir geben im Monat für Essen ca. 500 Euro aus ! Damit kommen wir aber auch super hin und wir sparen nicht am Essen !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 26.06.2015
3 Antwort
Wir sind 3 Personen. Mein Mann und meine Kleine Tochter Bei uns gehen locker 650 EUR fürs Essen weg. Ich spare aber auch nicht am Geld für unser Essen. Das muss ich dazu sagen.
Kristina1988
Kristina1988 | 26.06.2015
2 Antwort
Was habt ihr zur Vefügung, ist natürlich alles eine Sache des Bedürfnisses und des Habens. Habe gemerkt, je mehr man hat um so mehr gibt man aus oder achtet zumindest nicht so auf die Preise.
olgao
olgao | 26.06.2015
1 Antwort
für 4 Personen geben wir bis zu 800 Euro aus, da sind aber dann auch Kosmetika/ Pflegemittel, Waschmittel, Getränke, Nahrung alles dabei.
olgao
olgao | 26.06.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten
Fühlt ihr euch im Leben angekommen?
03.02.2011 | 12 Antworten
guckt jemand noch MITTEN IM LEBEN?
06.01.2011 | 13 Antworten
Geld , geld und noche mal Geld *r*
17.11.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading