Mietrecht

lbssg
lbssg
22.06.2008 | 12 Antworten
Hi.
Haben ein grosses Problem mit unserer jetzigen wohnung.
wir haben seit 2 wochen kein richtig warmes wasser mehr, also um den kleinen zu badenmüssen wir wasser kochen.
der vermieter weiß bescheid.
seit unserem einzug (februar) ist das klo undicht, der vermieter weiß bescheid.
auf unserem speicher, der mit zu unserer wohnung gehört leben vögel.
der vermieter weiß das alles, lässt aber nix machen.
ich will ich so schnell es geht raus.
könnten ab dem 1.8. eine neue wohnung haben, nur wie machen wir das mit dieser wohnung?
wäre super wenn sich jemand damit auskennt
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
der mieterschutzbund ist ein deutschland weiter verein
da muss man erst mal mitglied sein und genauso wie bei der rechtschutzversicherung 3 Monate warten bis die euch helfen und kostet ca. 150 Euro im jahr da es bei euch mit geld ja ohnehin schon nicht gerade rosig ist würde ich zum amtsgericht gehen da bekommst du sofort schriftlich das du zum anwalt deiner wahl kannst und der hilft euch auch da es gravierende mängel sind könnte es sein das ihr sofort raus könnt aus der wohnung.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 22.06.2008
11 Antwort
wenn man noch nicht
im mieterschutzverein ist bringt das jetzt nix....Man kann das so regeln ohne...man sollte es auf jeden fall mit nem anwalt klären
Kadeisha
Kadeisha | 22.06.2008
10 Antwort
Als erstes...
würde ich nicht mehr die volle Miete zahlen. Denn da hat der Vermieter in eurem Fall keinen Anspruch drauf. Um wieviel die Miete genau gekürzt wird musst du beim Mieterbund erfragen. Wir waren auch schon das ein oder andere Mal dort und man "wird geholfen" ;-) Ich würde wie oben auch schon geschrieben, die Wohnung kündigen und versuchen, selbst einen Nachmieter zu finden, denn so kommt ihr früher aus dem Mietvertrag heraus. Und ich würde dem Vermieter sagen, dass er 7 Tage Zeit hat um die Mängel zu beseitigen, da ihr ansonsten die Miete kürzen würdet. Viel Erfolg.
Feuerdrache2004
Feuerdrache2004 | 22.06.2008
9 Antwort
versucht
mal zum anwalt zu gehen...habt ihr eurem vermieter das schriftlich mitgeteilt? könnt ihr das nachweisen? wenn er bescheid weis und nix macht habt ihr die möglichkeit aber sprecht das vorher mit eurem anwalt ab, selbst ein klemptner ect. zu bestellen und der vermieter müsste das bezahlen. macht ihr das ohne sein wissen müsst ihr das selber bezahlen. ihr habt gute chancen...ansonsten geht zum anwalt und tragt ihm alles vor und versucht fristlos zu kündigen wegen dem schaden...dann könnt ihr ohne weiteres aus der wohnung und in die neue....lg stephie
Kadeisha
Kadeisha | 22.06.2008
8 Antwort
Gehe zum zuständigen Amtsgericht
da gibt es sowas wie eine rechtsberatung und die zahlen euch sogar einen anwalt bis auf 10 euro oder so denn das ist unzumutbar er hätte längst was tun müssen ihr könnt die miete mindern und mit dem anwalt sprechen ich kenne mich da auch nicht so 1005 aus aber ich glaube schon das ihr fristlos raus könnt was war den mit den vormietern sollten die das gleiche problem gehabt haben dann könnt ihr diese als zeugen benennen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 22.06.2008
7 Antwort
......
bei ner fristlosen kündigung hätte man vorher erstmal ne frist setzenund dann die miete in angemessenem rahmen kürzen müssen... ich würde wirklich hilfe beim mieterschutzbund holen ...oder eben bei nem anwalt für mietrecht... lg tina
Zoey
Zoey | 22.06.2008
6 Antwort
miete
wende dich doch an einen Mieterschutzbund. Die sind recht günstig und können wirklich helfen. Es muss alles immer schriftlich festgehalten und beanstandet werden, aber der Mieterschutz weiß worauf es ankommt. Viel Glück
kittycat1
kittycat1 | 22.06.2008
5 Antwort
also..
normal sind 3 monate kündigungsfrist..falls ihr früher raus wollt, werdet ihr um einen anwalt nicht rum kommen..ich kann da nur den mieterschutzbund empfehlen..die helfen bei sowas, haben extra dafür anwälte und können dich gut beraten..und das grad mal für 90 euro im jahr..glg..viel glück..
angie7884
angie7884 | 22.06.2008
4 Antwort
Kündigen
Naja ganz einfach ihr kündigt die Wohnung. Schau mal in eurem Mietvertrag welche Kündigungsfrist ihr habt. Ich denke mal 3 Monate. Manchmal kann man auch früher raus, wenn man selber für einen Nachmieter sorgt - so habe ich das mal gemacht. Das müsste aber mit dem Vermieter abgesprochen werden oder im Mietvertrag stehn. Allerdings mit den Mängeln dürfte es aussichtslos sein, einen Nachmieter zu finden. Seid ihr rechtschutzversichert? Sonst würde ich einfach mal mit einem Anwalt drüber sprechen. Außerdem würde ich den Vermieter drauf hinweisen, dass ihr, sollte er die Mängel nicht beseitigen die Miete kürzt.
Kessy81
Kessy81 | 22.06.2008
3 Antwort
........
was wir gemacht haben.. um aus der alten wohnung rauszukommen.. der vermieter hat ein monat auf uns gewartet ..und im gegenzug haben wir einen monat eben doppelt miete gezahlt ..nur um die wohnung zu bekommen.. allerdings hatten wir "nur" extrem laute mitbewohner im alten haus... oder mal an den mieterschutzbund wenden.. lg tina
Zoey
Zoey | 22.06.2008
2 Antwort
Ich glaube
du darfst ein sofort kundigung eingeben aber fragen bei die meiteschutz vereins bei dir.
Charmain
Charmain | 22.06.2008
1 Antwort
Gibt doch den
Mieterschutzbund! Informier dich doch da mal. Für die Gründe die du erwähnt hast kannst du Mietminderung einreichen. Erkundige dich mal genau
niniwini
niniwini | 22.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

anwalt mietrecht - rechtsbeihilfe
18.08.2011 | 2 Antworten
Wer kennt sich mit Mietrechten aus?
02.11.2010 | 7 Antworten
Trennung und das Mietrecht
28.01.2010 | 8 Antworten
Kennt sich jemand mit Mietrecht aus?
13.07.2009 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen