Guten Morgen ärger mit dem Amt

lilianaenya
lilianaenya
17.09.2007 | 31 Antworten
kännte mich voll aufregen.habe eine neue wohnung wo ich mit meine tochter ab november einziehe wo sie endlich ihr eigens zimmer hat.nun hat das tolle amt mir den umzug abgelehnt mit der begründung ein kind bräuchte erst ein eigenes zimmer mit 6 jahren! jetzt mus ich die differenz drauf zahlen.also ich frage mich wirklich wo wir leben das ist echt das letzte! da bekommt man von der caritas gesagt ja gut das sie sich für ihr kind entschieden haben auch wenn sie alleine sind, sie bekommen alles unterstützung.und das blöde amt zickt nur rum.könnte mich echt aufregen., sorry musste das mal los werden.lg jasmin
Mamiweb - das Mütterforum

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
@ Zoey
das ist ja krass bei uns ist es egal wieviel zimmer wir haben hauptsache wir überschreiten den betrag nicht der vorgeschrieben ist.. das heißt wenn wir z.b. 2 person sind können wir uns auch eine 6 raum wohnung nehmen solang sie in der voreschriebenen preislage ist...
Taylor7
Taylor7 | 17.09.2007
30 Antwort
.......
versteh dich voll und ganz... aber die vom amt meinen wirklich sie sind die götter.. meiner schwester wollte in ne andere 3 Zimmerwohnung umziehn...sie hat ne 17 jährige tochter... ihr wurde gesagt mehr wie 2 zimmer stehn ihr nicht zu ..sie könnte sich ja ein wohn-schlafzimmer einrichten da ihre tochter ja sicherlich bald ausziehn wird.. nuuuuur wie sollen die kinder ausziehn wenn se keinen ausbildungsplatz bekommen und kein eigenes geld verdienen können... lg tina
Zoey
Zoey | 17.09.2007
29 Antwort
Sch...Behörden
ich finde es eine Frechheit zu sagen, ein Kind brauch erst ein eigenes Zimmer mit 6 Jahren..wie sollen die Kinder denn hier aufwachsen wie im Ghetto??? Ist ja so und so schon alles wie in den USA zum kotzen so was. Die können mit uns machen was die wollen und sind noch frech dabei..von meinen Elterngeld hab ich auch noch nichts gesehen. LG nana
nana75
nana75 | 17.09.2007
28 Antwort
Ärger mit dem Amt
Ich lebe zwar nicht vom Amt, gehe arbeiten, das Geld reicht aber trotzdem nicht, obwohl wir schon auf einiges verzichten. Freu dich, daß du wenigsten soviel Unterstützung bekommst. Das Leben wird halt immer teuer und Aufregung bringt uns, normalen Bürgern, überhaupt nichts. Nur Gesundheitsprobleme, dafür müssen wir dann auch noch zahlen, wnn wir zum Arzt gehen. Also genieße dein Leben mit deiner Tochter in der neuen Wohnung. Und weiß daß es viele noch schwerer haben. lg elis
elis
elis | 17.09.2007
27 Antwort
@jungemama
habe selbst schon einmal hartz4 beantagt und fühlte mich sooo scheisse dabei. der antrag wurde abgelehnt. das heisst, ich hatte nuulllll euro einkünfte und musste zusehen, wie ich mich ernährt kriege. selbst meine krankenkasse musste ich irgendwie bezahlen. ich hätte ein "eheähnliches verhältniss" sagte das amt. stimmte aber definitiv nicht, das konnte ich beweisen!!! half alles nicht und ich hatte keine kohle und ne menge ärger am arsch und ich find es auch nicht gut, wenn man ein kleines kind hat und 8 wochen auf geld warten muss. das geht gar nicht! aber 25 euro miete draufzahlen, das geht, finde ich!
oiskipoiski
oiskipoiski | 17.09.2007
26 Antwort
@ oiskipoiski
Kann schon verstehen was du meinst, aber wie gesagt, bin jetzt die 8.Woche ohne geld und das ist echt scheiße. Ständig hat das amt andere ausreden. ich ruh mich auch auf den Zahlungen nicht aus. Will so schnell wie möglich wieder arbeiten, aber erstmal muss ich ja irgendwie über die runden kommen.
jungeMama2007
jungeMama2007 | 17.09.2007
25 Antwort
Mieten
ich sag dazu erstmal nichts, war noch nie auf ein Amt angewiesen. Aber ist doch logisch das man zB in München mehr Unterstützung bekommt als zB im Ruhrpott, da die Mieten da um einiges höher sind - was bringt es dann jedem das gleiche zu geben?
sam1506
sam1506 | 17.09.2007
24 Antwort
junge mama
mein letzter beitrag war an junge mama gerichtet, hab ich vergessen zu schreiben
oiskipoiski
oiskipoiski | 17.09.2007
23 Antwort
ämter
nein das ist nicht ok!!!!!!!! mir geht es doch nur darum, dass man sich nicht aufregen muss, wenn man 25 euro der miete selbst bezahlen muss. wo sind wir denn???? irgendwo muss das amt doch mietgrenzen setzen, denn die mittel sind nunmal begrenzt. manchmal habe ich das gefühl, hilfeempfänger sehen das alles als selbstverständlich an und ruhen sich darauf aus, das der staat ja hilft... damit meine ich nicht dich und auch nicht die vorredner, ich kenne euch ja gar nicht und werde mir deshalb auch kein urteil erlauben. ich finde, das man manchmal eben in den sauren apfel beissen muss, oder wie in diesem fall, 25 euro draufzahlt.
oiskipoiski
oiskipoiski | 17.09.2007
22 Antwort
wohnung
ja habe auch 8 jahre gearbeitet.und seit liliana 6 monate ist einmal die woche und ab märz wieder halbtags also erzähl mir nix von wegen steuern zahlen! aber wenn man in so eine situation kommt wie ich es bin wird es einem heut zu tage nicht leicht gemacht und das ärgert mich einfach.und ich möchte mich hier nicht streiten.
lilianaenya
lilianaenya | 17.09.2007
21 Antwort
@ jungemami
eigentlich hat sie ja recht das wir froh sein können geld vom amt zu bekommen in mansch anderen ländern gibt es sowas nicht und dann muss man zusehen was man macht...
Taylor7
Taylor7 | 17.09.2007
20 Antwort
@ oiskipoiski
wenn du erstmal so richtig stress hast mit den Ämtern und ewig warten und betteln musst, wirst du verstehen was wir meinen. Ist nicht bös gemeint, aber zum beispiel 8 Wochen ohne jegliches Geld auszukommen, nur weil die schlampen auf dem Amt, findest du das ok?
jungeMama2007
jungeMama2007 | 17.09.2007
19 Antwort
angreifen
ich greife dich nicht an, aber mich ärgert sowas. schließlich muss der steuerzahler ran um sozialschwache zu unterstützen.das heisst, jeder der arbeiten geht, hilft dir und all den anderen, über die runden zu kommen. da kann man doch 25 euro in kauf nehmen, die man selbst tragen muss.ich finde unser sozialsystem ist hervorragend und käme ich in die situation, dies in anspruch nehmen zu müssen, ich wäre danbar für die hilfe! abschließend möchte ich sagen, dass das was ich hier schreibe nicht gegen hilfe empfänger ist. habe selbst schon solche hilfe in anspruch genommen.
oiskipoiski
oiskipoiski | 17.09.2007
18 Antwort
Amt macht nur Ärger
Ich bin ja nun auch schwanger. Will von Bad Kösen zu meinen freund nach leipzig ziehen. haben dort eine schöne 3 Raum Wohnung gefunden. Als ich mmich beim Amt erkundigt habe, wurde mir gesagt da die Miete inklusive NK für 3 Personen nicht mehr als 455 euro betragen darf. Ich find es aber auch eine riesen sauerei vom Amt. Die legen einen steine in den weg wo sie nur können. Warte schon die achte woche darauf, das die meinen ALG II ANtrag bearbeiten. Von der Höhe des ALG II hängt es laut ARGE auch ab ob ich umziehen darf. Echt, da wollen die das Kinder geboren werden, aber machen den Eltern das Leben unnötig schwer. Ich kann dich echt verstehen. Mir geht es nicht besser als dir!!!!!
jungeMama2007
jungeMama2007 | 17.09.2007
17 Antwort
@ lilianaenya
laß dich nicht ärgern. Setz dich durch für das was dir bzw. euch zusteht. Die Ämter nehmen sich auch das was ihnen zusteht und das nicht zu knapp. Mich würde das auch aufregen. Zum Glück war ich noch nie in so einer Situation. Wie gesagt kämpfe für dein Recht und laß andere reden.
Larasophie06
Larasophie06 | 17.09.2007
16 Antwort
ok...
das wusste ich nicht ist ja gut zu wissen ich finde das schrecklich das nicht alle gleich behandelt werden!!!!
Taylor7
Taylor7 | 17.09.2007
15 Antwort
wohnung
ja entschuldige das mich das aufregt! werde hier nichts mehr schreiben wird man ja gleich angegriffen!
lilianaenya
lilianaenya | 17.09.2007
14 Antwort
jammern auf hohen niveau
sei doch dankbar, dass du unterstützung vom staat erhälst. stell dir vor, du müsstest dich und dein kind ohne unterstützung durchs leben bringen. keiner zahlt die krankenkasse, sozialversicherung, rentenbeiträge usw. wäre sicherlich schwieriger für dich, oder?
oiskipoiski
oiskipoiski | 17.09.2007
13 Antwort
wohnung
ja eben genau das ist es was mich ärgert das man behandelt wird als wäre man das letzte! naja werde mal widerspruch einlegen vielleicht bringt es ja was.danke euch für die hilfe
lilianaenya
lilianaenya | 17.09.2007
12 Antwort
taylor
das ist überall anders die quadratmeterzahl ist überall die selbe aber nciht die miete da sih das nach dem örtlichen mietspiegel richtet. ich kann z.b. eine wohnung haben 75qm und 480eur warm
mamamia84
mamamia84 | 17.09.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen.
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten
guten morgen mami´s
30.06.2012 | 3 Antworten
guten morgen
30.06.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen