Durch Kind oder Heirat eine Aufenthaltsbewilligung?

mommytobee1997
mommytobee1997
20.06.2017 | 9 Antworten
Ich habe meinen Freund in den USA kennengelernt er ist ursprünglich Mexikaner und hat auch keine amerikanischen Pass oder so. Nach einigen Monaten wurde ich Schwanger von ihm und jetzt befinde ich mich im 2. Monat. Da ich und er keine Aufenthaltsbewilligung für die USA haben bleibt und nur noch die Schweiz oder Mexiko und wir haben beschlossen das es für uns und das Kind das beste ist wenn wir in die Schweiz gehen. Nun ist es so das ich in ein paar Tagen in die Schweiz gehe und versuchen werde so schnell wie möglich einen Job zu finden, da ich aber Schwanger bin weiss ich noch nicht ob ich das auch schaffen kann. Wir haben auch über eine Hochzeit geredet damit er auch eine Aufenthaltsbewilligung bekommen kann, da ich aber nun keinen Job habe habe ich Angst das es für ihn schwer werden könnte. Es ist mir ziemlich wichtig das wir zusammenleben können, wegen mir und wegen des Kindes. Ich besitze auch einen Schweizerpass.Ich brauche nun eure Hilfe, vielleicht weiss jemand hier mehr als ich..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Ich finde die Art und weise wie du mir schreibst nicht besonders nett. Ich habe mein Geld gut aufgeplant dass es auch reicht wenn ich wieder zurückkomme für meine Rechnungen und alles. Ich bin nicht die erste Person die ihren Job kündigt um auf eine längere Reise zu gehen und ich berreue dies auch nicht es ist eine Erfahrung fürs Leben gewesen. Natürlich habe ich nicht erwartet Schwanger zu werden aber es ist nun mal passiert und ich will es auch nicht ändern, dass hätte mir in der Schweiz genau so passieren können. Natürlich wäre dann alles viel einfacher gewesen aber man kann sich das Schickssaal nicht immer aussuchen. Vielleicht bin ich etwas Naiv und glaube daran dass es gut ausgeht auch mit meinem Freund aber ist immernoch besser als zu denken es gäbe keinen Weg. Klar kenne ich meinen Freund nicht jahrelang aber genug um zu wissen das er kein schlechter Mensch ist. Ich habe um Hilfe gefragt und wenn dich das so stört wiso öffnest du dann meine Frage überhaupt statt dich auzuregen. Ich finde es eifach nicht nett auf welche Art und Weise du hier mit mir schreibst. Ja ich habe vielleicht scheisse gebaut aber wir fallen doch alle mal und sind auch nur Menschen mit Fehlern. @Schnurpselpurps
mommytobee1997
mommytobee1997 | 20.06.2017
8 Antwort
Was mich nervt ist das Neuanmelden unter anderem Namen mit gleicher Frage, obwohl Du reichlich gute und weiter helfende Antworten bekommen hattest. Und ja, mich nervt noch was anderes, das kann aber nicht Dein Problem sein, das ist nur meins. Ganz ehrlich: Deine Texte lesen sich, als hätte meine Tochter, die an Borderline erkrankt ist, sie geschrieben. Ohne Nachzudenken, willst Du irgendwas. Erst USA, dann wieder zurück, aber hoppala, jetzt mit Kind im Bauch und Kerl an der Hand. Und natürlich bist Du total überzeugt, dass dieser Mann der allheilbringende Supermann ist. Klar, Du bist ja auch noch verliebt. Du machst Dir aber keine Gedanken darüber, ob das wirklich so bleiben wird. So wie Du Dir keine Gedanken gemacht hast über die Folgen einer spontanen Kündigung, sondern einfach mal los bist in die USA. Und jetzt ist eine schwierige Situation da und alle sollen Dir bitte mal helfen. Und weil Du ja so aufgeregt bist, schreibst Du das alles gleich mal unter verschiedenen Namen. Was erhoffst Du Dir für neue Erleuchtungen? So, jetzt lasse ich Dich aber einfach in Ruhe. Du kannst nichts für meine Tochter. Alles Gute. Ich drücke dennoch die Daumen, dass alles gut geht und Dein Freund der weltbeste Klassemann ist und ihr in der Schweiz glücklich werdet. Kann ja schließlich auch sein.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 20.06.2017
7 Antwort
ohne Visa kann er gar nicht einreisen und heIraten geht auch nicht so einfach, dazu braucht ihr beglaubigte Papiere, und wenn er als Mexikaner ohen Aufenthaltserlaubnis in den Staaten ist, geht es da schon mal gar nicht,
eniswiss
eniswiss | 20.06.2017
6 Antwort
Ja da hast du wohl recht das ich als erst für mich sorgen sollte aber das er mich will nur wegen dem Visum das weiss ich dass es nicht so ist da er als erstes vorgeschlagen hat wir leben zusammen in Mexiko bei seiner Familie. Da ich aber denke das die Schweiz unserem Kind eine bessere Zukunft bieten kann haben wir uns schlussentlich für die Schweiz entschiede.. Ich konzentriere mich aber am besten die nächsten paar Monate für eine Wohnung und einen Job. Danke für deine Antwort. :)@Brilline
mommytobee1997
mommytobee1997 | 20.06.2017
5 Antwort
hallo du..ich verstehe dass du verzweifelt bist...das problem ist nur, du musst sachlich und logisch bleiben und vor lauter verzweiflung und anfangsverliebtheit usw keinen schweren fehler machen. fakt ist du kennst den mann kaum. fakt ist, du weisst leider nicht, ob er einfach nur ne trulla sucht, um in ein land wie in die schweiz zu kommen. das ist leider einfach fakt. wäre ich an deiner stelle würde ich ZUERST mich um meine rückreise und organisation in der schweiz kümmern. dein kind kommt erst in 7 monaten auf die welt. bis dahin hast du noch zeit. organisiere erst mal deine rückreise. organisiere erst mal wo DU unterkommst. wie DU finanziell usw weiterkommst. und wenn bei dir alles geregelt ist und die liebe immer noch da ist, DANN organisiere wie er nach CH kommt. er soll seine sachen erfragen und machen und tun und du deine. dann kannst du in den verbleibenden monaten sehen, wie er sich verhält und ob er trotz der entfernung weiter zu dir steht usw usw usw. kümmer dich drum, dass du jetzt deine sachen in CH regelst. du brauchst geld, wohnung usw. und dann kannst dich umschaun wegen ihm. aber net alles gleichzeitig. dann hast am ende ein chaos und das kind null davon.
Brilline
Brilline | 20.06.2017
4 Antwort
ich bin wircklich momentan so sehr verzweifelt das ich die Frage wieder gestellt habe. Ich weiss das ihr mir mehr nicht dazu sagen könnt. Ich will auch nicht das mein Kind ohne Vater aufwächst.. Meine Freundin hat angerufen da ich erst in 3 Tagen wieder zurück in die Schweiz reise und sie hat gesagt zum einreisen braucht er nur den Pass aber für eine Bleibe in der Schweiz muss er viel Papierzeug ausfüllen und das würde einfach eine Weile dauern. Naja hoffe das alles gut kommt und tut mir leid falls ich euch mit meinen Fragen nerve.. @Schnurpselpurps
mommytobee1997
mommytobee1997 | 20.06.2017
3 Antwort
Vielleicht solltest Du Dich mal aufraffen und Dich in der Schweiz direkt bei den zuständigen Ämtern informieren, statt in Foren immer wieder die gleichen Fragen zu stellen. Da Du ja aus der Schweiz kommst, müsste Dir das System dort doch bekannt sein, zumindest wirst Du wissen, welches Amt wofür zuständig ist. Im Übrigen hast Du ja auch Freunde in der Schweiz, also können die Dir sicher ebenfalls weiter helfen. Frag die Stellen, die Dir fachlich versierte Antworten liefern können, weil sie dafür zuständig sind, und hör auf, nachdem Du schon Antworten erhalten hast, weiter die gleiche Frage zu posten - die Leute, die hier Ahnung haben, haben Dir geantwortet. Andere helfen nicht wirklich, sondern können nur Vermutungen äußern. Vielleicht sollte Dein Freund auch mal selbst aktiv werden. Ich lese immer nur, was DU so machen musst. Hallo? ER will doch eine Genehmigung. Also los, soll er machen. Übersetzung durch Dich. Im Übrigen bleibe ich dabei: Du wirkst wirklich naiv und gutgläubig. Egal was für ein liebenswerter Typ der Mann ist, Du kennst ihn ja noch keine drei Monate! Aber das ist ja Dein Muster. Erst machen, dann denken. Andersrum geht besser aus.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 20.06.2017
2 Antwort
Warum ein neuer Nick? Die Antworten werden ähnlich bleiben...
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 20.06.2017
1 Antwort
Hallo, Du hattest ja bereits diese geschichte schon gepostet. Unabhängig von meiner meinung, dass das alles viel zu schnell geht und man immer vorsichtig sein sollte, wenn jemand einen heiraten möchte, der dadurch evtl ne Aufenthaltsgenehmigung bekommt usw: hier hilft dir nur: kontaktiere das entsprechende amt in CH. Nur die können dir sagen, wie und ob sowas geht. Persönlich finde ich dass das viel zu schnell geht, eine gewisse anfangsverliebtheit einem die sicht vernebelt. Von aussen gelesen wirkt das sehr abstrus
Brilline
Brilline | 20.06.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Heirat?
02.06.2012 | 34 Antworten
sagtmal
20.09.2011 | 11 Antworten
Steuerklasse nach Heirat
07.06.2011 | 6 Antworten
gemeinsames Sorgerecht bei Heirat?
18.03.2011 | 11 Antworten
heirat zu früh?
09.02.2011 | 30 Antworten
Muss er sie adoptieren?
01.09.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading