Startseite » Forum » Recht und geld » Haus und Wohnung » Unterhalt und Wohnung

Unterhalt und Wohnung

Bunny02
Hallo ihr lieben !

Hier mal meine Frage ..

Stimmt es das die neure Regelungt besagt Kinder vom 0-6 Lebensjahr ca 265 € Unterhalt kriegen (87 %) und das das mindeste ist, was der Vater dann zahlen muss?

Meine zweite Frage ist..ich bin momentan Berufstätig, wollte aber dann gerne 2 Jahre zu Hause bleben.Meine Frage nun ist: Krieg ich Zuschüsse vom Arbeitsamt etc?

Ich würde dann ja nur die Hälfte an Elterngeld kriegen+ Kindergeld und evntuell Unterhalt fürs Kind..wäre Dankbar um Eure Antwort
von Bunny02 am 04.07.2008 18:58h
Mamiweb - das Babyforum

24 Antworten


21
adanna
Hallo
Lass Dich doch nicht von Leuten ärgern die im Herzen so AAAAAAAArm sind.Die haben halt keine Freunde zum Reden und fühlen sich groß, wenn sie andere klein machen können.Ich freu mich, dass Tigerdrache Dir geholfen hat und wünsche Dir alles Gute
von adanna am 05.07.2008 23:08h

20
Bunny02
Suppperrr :o)
Das ja super.... mit der Erstausstattung weiß ich net...jemand meinte zu mir ich würde zu viel verdienen, find ich aber net schlimm....da das Geld dafür auf alle fälle übring sein wird :) Das andere finde ich auch super...danke dir nun bin ich schon um einiges schlauer .....super :)
von Bunny02 am 04.07.2008 23:23h

19
Gelöschter Benutzer
Gelder
Du hast ein anrecht auf einen Regelsatz Außerdem kannst du beim Amt einen Erstausstattungs-Antrag für jedes Kind beantragen, egal ob es das erste oder das fünfte ist
von Gelöschter Benutzer am 04.07.2008 23:21h

18
Tigerdrache
Gesetzlicher Mindestunterhalt für Kinder
Stufe 1: 0 – 6 Jahre – 87% Stufe 2: 7 – 12 Jahre – 100% Stufe 3: 13 – 18 Jahre – 117% Die Prozentsätze beziehen sich jeweils auf ein Zwölftel des doppelten Kinderfreibetrages. Dieser liegt am 1.1.2008 bei 1.824 Euro . Im Klartext bedeutet dies: Kinder bis 6 Jahre: 265 Euro / Monat Kinder zwischen 7 und 12 Jahren: 304 Euro / Monat Kinder zwischen 13 und 18 Jahren: 356 Euro / Mona
von Tigerdrache am 04.07.2008 22:59h

17
Krystyna
Es gibt durchaus
Sozialschmarotzer in diesem Land. Alleinerziehende Mütter gehören meiner Meinung aber nicht dazu, da ist die Unterstützung der Gesellschaft angebracht.
von Krystyna am 04.07.2008 19:36h

16
Kessy81
hmmmmmmmm
ne super Zukunft von was??? Nun komm mir nicht mit Luft und Liebe. Sicherlich brauchen Kinder das, aber wie heisst es so schöne "Kleine Kinder, kleine Wünsche, Große Kinder, große Wünsche" - Luft und Liebe ist total wichtig, reicht aber nicht!
von Kessy81 am 04.07.2008 19:34h

15
Bunny02
Costella
GUUUUUUUUUUUUUUUUT das es solche Leute wie dich noch gibt....musst dir mal vorstellen die würden hier alle so verbittert rum tanzen.... Naja wir haben keine Millionen aufn Konto...wollen unseren Kind aber trotzdem ne super Zukunft bieten....
von Bunny02 am 04.07.2008 19:31h

14
Kessy81
jaaaaaaa genau
*irgendwie wird es schon werden* - genau das denken nämlich zu viele. vater staat wirds schon richten.
von Kessy81 am 04.07.2008 19:33h

13
Costella
lass dich nicht ärgern
finde es gut, dass du dich für das kind entschieden hast und wünsche dir eine schöne ss!! ich hab leider keine ahnung von irgendwelchen zuschüssen, muss mich da selbst erstmal schlaumachen. aber irgendwie wird es schon werden. lieben gruß costella
von Costella am 04.07.2008 19:31h

12
Bunny02
lööööööööööööööl
Habe ich jeeeeeeeemals in einen Satz erwähnt das ich kein Geld habe etc???? Es waren normale Fragen....und ich dachte das man die in diesem Forum stellen darf, aber wenn ich von DIR solche Antworten bekommen ....brauch man hier gar nicht mehr auftauchen... Jeder konnte hier normal Antworten, aber du bist wahrscheinlich eine von denen die jedem Vorwürfe machen würde !!! Echt hammer....wenn du deine Meinung dazu hast hast sehr schön, nur sie passt hier nicht rein...
von Bunny02 am 04.07.2008 19:23h

11
Kessy81
Aber ...
auch nur dann, wenn die Kinder STEUERZAHLER werden und wir nicht eine weitere Generation von Hilfeempfängern schaffen.
von Kessy81 am 04.07.2008 19:23h

10
Krystyna
Ich finde,
Kinder sind immer eine gute Investition für den Steuerzahler.
von Krystyna am 04.07.2008 19:14h

9
Kessy81
Alsoooo
Wenn ich nicht weiss, WIE ich im Falle einer Schwangerschaft mein Kind finanziell durchbringen soll, DANN darf ich mit der Verhütung nicht schludern. Man kann heutzutage so verhüten, dass es nicht passiert. Man muss es nur richtig machen.
von Kessy81 am 04.07.2008 19:13h

8
Bunny02
keine ahnung
wo die antworten sind ...hab mich auch schon gewundert
von Bunny02 am 04.07.2008 19:11h

7
Bunny02
Meint ihr
ich zahle keine Steuern, wenn ich jeden Tag 8 1/2 Stunden arbeiten gehe????....nun erzählt mir mal nicht das alle Kinder hier in Deutschland Wunschkinder sind....wenn ihr meint hier allen Vorwürfe machen zu müssen weil sie nicht gewollt schwanger geworden sind sich aber trotzdem darüber freuen, solltet ihr vielleicht mal ein bißchen an Eure Einstellungen arbeiten
von Bunny02 am 04.07.2008 19:10h

6
Gluecksstern72
antwort 3, 4 und 6.
wo sind die???????????????
von Gluecksstern72 am 04.07.2008 19:10h

5
Gluecksstern72
na wenns nicht geplant war
dann hätte cih über verhütung nachgedacht... aber nun gut :-)
von Gluecksstern72 am 04.07.2008 19:07h

4
Kessy81
das Zauberwort
heisst VERHÜTUNG, das würde in vielen Fällen den Steuerzahler Geld sparen.
von Kessy81 am 04.07.2008 19:13h

3
Bunny02
hmmmm
Das war nicht geplant....und Abtreiben tue ich net...nur um das schon geklärt zu haben ;) aber trotzdem danke ich euch 2 für die Antworten :) LG
von Bunny02 am 04.07.2008 19:05h

2
angelinausteffi
Es kommt auch
drauf an, was der Kindesvater verdient.Alles was über 300 euro ist, wird beim Arbeitsamt mit angerechnet.
von angelinausteffi am 04.07.2008 19:03h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Welche größe der wohnung?
12.04.2011 | 18 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter