Unterhalt trotz Elterngeld?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2008 | 18 Antworten
Bekomme Elterngeld und würde gerne wissen, ob exfreund (lebt nicht bei mir und kind) auch Unterhalt an mich zahlen muß, bzw. wird Elterngeld dann angerechnet?
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
unterhalt
Dein Kind hat Anspruch auf Unterhalt und wenn der Papa nicht in der Lage ist das zu zahlen wird es vom Jugendamt übernommen für die ersten 72 Monate. Dann müsstest du vom Jugendamt jeden Monat 125€ bekommen und wenn der Papa arbeiten geht muss er 279€ bezahlen. Und das Elterngeld bekommst du eh nur für 12 Monate höchstens 14 Monate.
BibimausOne
BibimausOne | 23.06.2008
17 Antwort
............
naja ok, das er sein leben auf nem höheren niveau lebt ist ja seine sache, wenn er sich das leisten kann. :-) wie gesagt, ich bin der festen meinung, das er für dich keinen unterhalt zahlen muss, da sowas in dem neuen gesetz drin stand. ich denke, da kann dir dann nur noch ein anwalt für familienrecht weiter helfen;)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 23.06.2008
16 Antwort
Habe schon Infos eingeholt
War schon beim Jugendamt... Die sind aber nur für den Kindesunterhalt zuständig... Mehr leider nicht! Er hintergeht uns insofern, daß er uns sehr lange belogen hat u nicht die Wahrheit über sein Gehalt angegeben hat. Die Gehaltsabrechnungen habe ich erst jetzt erhalten... Er kümmert sich nen Sch.... und lebt sein Leben auf hohem Niveau weiter und das Kind ist ihm auch noch egal...
Steerncheen
Steerncheen | 23.06.2008
15 Antwort
das ist auch nicht böse gemeint!
stecke da ja nicht drin! Aber verstehe nicht warum er das Kind hintergeht.
sarahannika
sarahannika | 23.06.2008
14 Antwort
Nicht fair.....
Liebe Leute, es geht mir nicht um das Geld, es geht mir lediglich darum zu erfahren, wozu er verpflichtet ist und wozu nicht. Das hat nichts damit zu tun, wieviel Geld wir haben udn wieviel nicht... Versucht das bitte zu trennen!
Steerncheen
Steerncheen | 23.06.2008
13 Antwort
er hintergeht dich und das kind???????
wenn du das so siehst, dann gehe doch zu dem für dich zuständigen jugendamt, und lass dir von denen ausrechnen was er zahlen muss ;) denn dafür sind die ja da*g* ps:sei froh das er überhaupt zahlt, manche tun das nämlich nicht ;)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 23.06.2008
12 Antwort
........
warum hintergeht er das Kind?
sarahannika
sarahannika | 23.06.2008
11 Antwort
korrektur...
...ca 2100€ aber es reicht trotzdem hinten und vorne nicht wenn man ausgaben hat und nen mann der einem nix zahlt - freu mich schon wenn es bald kein erziehungsgeld mehr gibt.....
schnee79
schnee79 | 23.06.2008
10 Antwort
ach ja
worum gehts denn dann jetzt? Das er dir von den 300 die er mehr hat noch mal die Hälfte abgibt?
sarahannika
sarahannika | 23.06.2008
9 Antwort
???????
Ich weiß, daß es eine Menge Frauen gibt, die viel viel weniger Geld haben als ich... Ich beschwere mich ja auch gar nicht... Ich stand bis jetzt in einem Arbeitsverhältnis in leitender Position und bekomme daraus eben das Elterngeld... Mich würde es einfach nur interessieren, ob er zahlen muß oder nicht, da es in einem Rosenkrieg ausgeartet ist und er mich und das Kinde hintergeht...
Steerncheen
Steerncheen | 23.06.2008
8 Antwort
@sternchen
.....es gibt alleinerziehende die bekommen hilfe und haben weniger als du - ist das gerecht? wir haben mit 4 personen und erziehungsgeld verheiratet ca 2000€ netto - und ich bekomme nix von meinen mann und zahle nicht gerade wenig - nennst du das gerecht?
schnee79
schnee79 | 23.06.2008
7 Antwort
also...
hast du 1550 Euro plus Kindergeld? also 1700 euro im Monat und frags nach Unterhalt? WOW. Das ja echt mal ne Menge! Bin gerade echt baff!
sarahannika
sarahannika | 23.06.2008
6 Antwort
..............
bin der meinung laut dem neuen gesetz, muss er an dich gar nichts zahlen ;)lediglich an sein/euer kind
dreifachmama83
dreifachmama83 | 23.06.2008
5 Antwort
Zusatzinfo
Bekomme 1.200 Elterngeld 14 Monate, er zahlt freiweillig 350 Kindesunterhalt und hat dann aber noch immer jeden Monat 2.000 für sich... Bin der Meinung, daß er davon zusätzlich was an mich zahlen müßte...
Steerncheen
Steerncheen | 23.06.2008
4 Antwort
Hallo
warum wird Elterngeld nicht angerechnet? Wenn eine Frau 1300 Euro bekommt , dann sollte das doch schon angerechnet werden! Alles andere wäre ja unfair!
sarahannika
sarahannika | 23.06.2008
3 Antwort
...........
Also eine freundin von mit bekommt von dem kindesvater unterhalt für sich und für das Kind, weil die ein "ehehliches" Verhältnis hatten.... LG
Kisha
Kisha | 23.06.2008
2 Antwort
...........
Ich bekomme Unterhaltsvorschuß weil der papa zu wenig verdient, das elterngeld wird nicht angerechnet
sonnenschein06
sonnenschein06 | 23.06.2008
1 Antwort
kannst trozdem unterhalt beantragen..
elterngeld wir bei nichts angerechnet...
ronjatoni
ronjatoni | 23.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwanger trotz unterleibschmerzen
30.03.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen