Ich habe das alleinige sorgerecht,mein ex will das kind sehen aber ich will es nicht aufgrund von beleidigungen bekommt er trotzdem recht?

sugarberry1987
sugarberry1987
15.06.2008 | 15 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hi(bunny..)
ja stimmt das sagt jeder , der andere taugt nichts und ähnliches..kalr enttäuscht, sauer.... etc aber die frage wieso zeugt man mit dem ein kind....liebe?abhängigkeit? hoffnung? oder einfach nur dummheit.... den egal wie man es dreht und wendet..wenn ich bei mir es zurück sehe, weissich das ich jung, dumm und naiv war...den hätt ich das wissen von heute damals gehabt, hätt ich mich schon in der schwangerschaft getrennt und nicht noch ein kind gezeugt und geheiratet.ich dachte ich bekomm ihn von seiner sucht weg, er liebt mich ja..aber nichts.. es wurde schlimmer... man kann nie alles über einem kamm schieben, aber leider ist es doch so, das die mänenr sagen sie kümmern sich, sie lieben das kind und was ist..sie tun nichts.. und wer leidet am meisten..die frauen? ne die kinder..und die für immer... lg kiki
karin76
karin76 | 16.06.2008
14 Antwort
mal ganz ehrlich
im grunde genommen sagt das fast jeder wenn man sich trennt das der andere sein leben nicht im griff hat aber sorry wenn er sein leben nicht in griff hat warum warst du mit ihm zusammen warum hast du mit ihm ein kind gezeugt man sollte so erwachsen sein und an das kind denken und nicht den streit auf dem rücken des kindes austragen also ich hab dafür kein verständniss sorry wenn es so ist mit den frauen wie gesagt dann soll einer vom jugenamt dabei sein ganz einfach du wirst irgendwann auch mal wieder ein neuen haben und wer weiß vielleicht auch noch nach deinem ex 3 bis du den mann fürs leben findest die lernt dein kind dann auch kenn
bunny-mami
bunny-mami | 15.06.2008
13 Antwort
pattyw
watt???????????
mamatschi27
mamatschi27 | 15.06.2008
12 Antwort
Kann man nicht sagen ...
denn ein bekannter Anwalt sagte mal: Vor Gericht und auf hoher See bist du alleine in Gottes Hand! Und due weisst nie, wie es ausgehen wird.
pattyw
pattyw | 15.06.2008
11 Antwort
ähm......
also sorry, aber *nur* wegen beleidigungen??? was sagt man dann später mal zum kind weil es den anderen elternteil nicht sehen durfte??? man muß aufpassen das diese scheiß trennungen nicht zu *dümmlichen* machtkämpfen ausarten! ich bin auch geschieden, und da es bei uns nicht funktioniert habe ich es auch schon mit gewissen stellen versucht. auf alle fälle kann mir meine kleine/große niemals vorwerfen das sie ihren vater nicht sehen durfte. damit würde ich ja nicht wirklich den vater *strafen* sondern das kind -->um das es letztendlich geht.
mamatschi27
mamatschi27 | 15.06.2008
10 Antwort
ich habe
von vornherein nur das alleinige sorgerecht beantragt, weil ich der meinung war er hat sein leben nicht selbst im griff also kann er sich auch nicht ordentlich um sein kind kümmern. wir haben uns vor einem dreivierteljahr getrennt und es war ein hi und her mal wollte er sie sehen mal wieder nicht hat sich manchmal wochenlang nicht gemeldet dann wieder und ich habe ihm immer wieder eine chance gegeben aber jetzt reichts mir einfach.
sugarberry1987
sugarberry1987 | 15.06.2008
9 Antwort
kommt drauf
an..hast du das sorgerecht von vorne rein oder hast du es zugesprochen bekommen. den dann sieht es anders aus wenn du es zugesprochen bekamst. so ist es bei mir, ich bekam vom gericht das sorgerecht für meine 2grossen, ohne anhörung und so, war beim jugendamt, ich zum anwalt, jugendamt hat zum gericht was geschickt.. und so hat mein ex nicht mal besuchsrecht, ausser ich würde es erlauben oder die kinder wollen es selber. hast du es von vorne rein weil ihr nicht verheiratet war, würde ich schnell beim jugendamt anrufen, den dann kann es sein das ihm das besuchsrecht-unter aufsicht vom jugendamt-zusteht. es kommt immer auf die vorgeschichtte drauf an. lg kiki
karin76
karin76 | 15.06.2008
8 Antwort
sorgerecht
ja er beleidigt mich aber nicht nur er droht mir auch ständig, hat andauernd wechselnde frauen, und bekommt einfach sein leben selber nicht in den griff und soll sich um ein kleines kind kümmern? da habe ich bedenken.
sugarberry1987
sugarberry1987 | 15.06.2008
7 Antwort
was denn für beleidigung gegen dich oder eurem kind
mal ehrlich wenn es gegen dich ist solltest du ihm es nicht verwehren sein kind zu sehen denn es ist ja auch sein kind und ich finde es gut wenn der vater trotz trennung interesse zeigt für sein kind stell ihm doch bedingungen das er es nur darf wenn er es regelmäßgt macht oder unter aufsicht vomm jugendamt z.b. du darfst nicht vergessen ihr habt euch mal geliebt und aus liebe das kind gezeugt und wenn ihr probleme untereinander habt dann tragt das doch nicht auf den rücken des kindes aus sowas finde ich nicht gut denn auch das kind hat recht darauf sein vater kennenzulernen. ich versteh es nicht wie man den vätern das kind vorentahlten möchte aber auf das unterhalt nicht verzichten will. Und so schlimm kann er ja nicht sein zu eurem kind wenn er von sich aus das kind sehen will. Ist nicht böse gemeint
bunny-mami
bunny-mami | 15.06.2008
6 Antwort
zahlt er unterhalt???
dann hat er ein umgansrecht, d.h. er darf das kind sehen es sei denn es kommt zu vorfällen gegen das kind, sprich er schlägt es, vernachlässigt es oder ähnliches dann kannst du eine einstweilige verfügung gegen ihn beantragen
LizzyDore
LizzyDore | 15.06.2008
5 Antwort
++++++++++++++++++
doch, er bekommt besuchsrecht, mit einer gestellten Person vom Jugendamt, unter Aufsicht sozusagen
12Linde340
12Linde340 | 15.06.2008
4 Antwort
Bleidigungen hat leider nix mit Besuchsrecht zu tun
Wenn Du tragfährige Argumente hast und er Dir gedroht hat, so kannst Du einen begleiteten Besuch durch das JA beantragen Wenn Du Bedenken hast, was das Wohl Deines Kinds angeht, so kannst Du Dich weigern ihm Dein Kind ALLEIN auszuhändigen Lass Dich da bitte beraten LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2008
3 Antwort
...........
er hat aber ein umgangsrecht und wegen beleidigungen kannst du ihm sein kind nicht entziehen da muß schon was anderes vorliegen um dieses berechtigt zu tun
mausebeen
mausebeen | 15.06.2008
2 Antwort
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
Nein wenn du es nicht erlaubst kann er garnichts machen außer er beantragt gemeinsames SR aber dafür müsste er vor Gericht und ob er gewind ist fraglich wenn du plausible Gründe hast
angel0909
angel0909 | 15.06.2008
1 Antwort
natürlich!
es geht ja auch nicht um dich u ihn sonder um das kind! und jedes kind hat sein recht auf beide elternteile!
mamatschi27
mamatschi27 | 15.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleinige sorgerecht
18.08.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen