Muss ich weiter Unterhalt zahlen?

Pepe_76
Pepe_76
14.06.2008 | 11 Antworten
Hallo!
Ich bin Unterhaltsplichtig für zwei Kinder aus früheren Beziehungen.Ich verdiene zu Zeit 1400 € netto und zahle 550 € im Monat für die Kinder.
Ich bin jetzt seit zwei Jahren verheiratet und meine Frau und ich wünschen uns ein gemeinsames Kind nur wenn ich weiter Unterhalt zahlen muss können wir uns das nicht leisten.
Meine Frau ist seit einem Jahr nur Hausfrau!
War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation und kann mir weiterhelfen?
Wie verhält sich das dann mit dem Unterhalt?
Und was bekommen wir als Unterstützung wenn das Kind da ist?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
kann da Angels-Mami nur zustimmen
der Unterhalt würde dann eben nicht auf 3 Kinder wie jetzt sondern auf 4 Kinder verteilt werden dem Alter der Kinder entsprechend d. h. die älteren Kinder bekommen lt. Tabelle eben mehr siehe im Internet Düsseldorfer Tabelle dort findest Du viele hilfreiche Links dazu ansonsten Deine Ex bekommt keinen Unterhalt wenn die Kinder über 3 Jahre alt sind - Deine jetzige Frau leider auch nicht unbedingt da ja soviel über 1000 Euro nicht übrig ist ganz ehrlich vielleicht arbeitet sie noch ein Jahr bevor ihr ein Kind bekommt dann habt ihr später wenigstens mehr Elterngeld als der Minimum Satz von 300 Euro übrig für Euch
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 14.06.2008
10 Antwort
um es noch mal zu verdeutlichen
deine jetzige Frau steht in der Unterhaltsverpflichtung an letzter stelle und wenn da nichts mehr übrig bleibt, bekommt deine jetzige ehefrau auch kein Unterhalt. und meistens ist das so. ich beschäftige mich schon seit 1, 5 jahren damit, da wir die gleiche Situation haben und so wie das aussieht können wir uns jetzt kein zweites kind leisten, da ich selbst schon ncihts habe....
angels-mami
angels-mami | 14.06.2008
9 Antwort
also wir sind in der ähnlichen situation
du musst unterhalt zahlen, allerdings wird dass dann auf geteilt du hast einen Selbstbehalt von 900 Euro und dann wird aufgeteilt auf alle deine Kinder, das Neugeborenes aus deiner zweiten Ehe bekommt auf jeden fall was. alleding bekommt deine jetzige Frau gar nichts, es sei denn sie verdient was. Schwierig wird das allemal!!!! Deine Jeztige frau hat aber das recht zum Sozialamt zu gehen und einen antrag auf unterstützung zu stellen, sie kann ja im grunde ncihts dafür dass du noch zwei andere Kinder hast. Das wird anstrengend, und ich finde das Traurig dass heut zu tage Kinderwunsch an der finanziellen Situation scheitert... :(
angels-mami
angels-mami | 14.06.2008
8 Antwort
Unterhalt
Unterhalt musst du auf jeden Fall für die Kinder zaheln, aber dein Selbstbehalt steigt an. D.h., dass du wahrscheinlich dann weniger Unterhalt zahlen musst dür die anderen Beiden, da das neue Würmchen ja auch mitgerechnet wird und deine neue Frau. So ist es zumindest bei meinem ExMann. Aber am Besten, du gehts noch mal zu nem Anwalt oder Jugendamt um dich zu erkundigen.
aurelie81
aurelie81 | 14.06.2008
7 Antwort
Danke!!
Ganz großes Dankeschöndas ihr meine Frage so schnell beantwortet habt! Hätte da nur noch eine Frage was für Unterstützungen und in welcher Höhe bekommen wir denn noch wenn wir ein gemeinsames Kind haben?
Pepe_76
Pepe_76 | 14.06.2008
6 Antwort
Klar mußt Du weiter zahlen...
... allerdings nur bis zum einem Selbstbehalt. Ich dachte immer, der liegt bei 1.000 EUR. Allerdings wenn Deine neue Frau auch ein Kind bekommt und ihr offiziell nicht zusammen lebt, wärst Du für dieses Kind auch unterhaltspflichtig, so dass die 550 EUR unter 3 Kindern aufgeteilt werden müßten. Heißt, Deine Ex würde weniger bekommen, eventuell würde der Unterhalt für sie völlig wegfallen, da Kindsunterhalt vorgeht.
susa72
susa72 | 14.06.2008
5 Antwort
zahlen bestimmt, aber weniger denke ich
denn dir wird ja ein gewisser selbstbehalt angerechnet. der natürlich höher wird, wenn ihr ein kind bekommt. das was übrig bleibt musst du dann an die kinder aus voriger beziehung zahlen. so war es jedenfalls bei meinem schwager
MuDy
MuDy | 14.06.2008
4 Antwort
ja du mußt zahlen
aber es wird neu verteilt, und zwar das was übrig bleibt nicht mehr durch 2 sondern dann durch 3 kinder
palle1479
palle1479 | 14.06.2008
3 Antwort
klar...
musst du weiter zahlen, außer du wirst arbeitslos oder noch etwas schlimmers passiert so das du nicht mehr zahlen kannst.
Nadel
Nadel | 14.06.2008
2 Antwort
Ich würde
einfach mal behaupten, dass Du weiter Unterhalt zahlen musst. Was können Deine Kinder aus der ersten Beziehung dafür, wenn Du noch eins haben willst?? Frag aber doch mal beim Jugendamt nach...
Nadine-com
Nadine-com | 14.06.2008
1 Antwort
klar musst du zahlen
bei dem verdienst definitiv
Mama170507
Mama170507 | 14.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

muss sie unterhalt zahlen?
31.05.2011 | 17 Antworten
Wieviel Unterhalt muss er zahlen
31.08.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen