ich brauche dringends un schnell guten rat

lisalotta88
lisalotta88
09.06.2008 | 10 Antworten
hej alle zusammen!
also ich bin neu hier. keine 24 std alt ;)
mein name is lisa, ich bin 20 jahre un in der 5. woche schwanger. ich werde jetz im juli meine 1. ausbildung (eine schulische) beenden un wollte eigentlich anfang august bereits die nächste beginnen. gut. jetz bin ich schwanger. un wenn ich ehrlich sein soll weiß ich nich was ich machen soll.
jetz würde ich gerne wissen welche bzw wieviel geld mir denn zu steht un wo ich was beantrage. ich habe keine ahnung wo ich anfangen soll. gleichzeitig habe ich das gefühl dass meine mutter nich 100% hinter mir steht. sie hat es zwar gesagt aber .. ich bin zur zeit noch recht verwirrt. vielleicht sollte ich sagen dass ich erst 1 woche weiß dass ich schwanger bin :( ich war scho bei der awo un bei pro familia. doch ich habe mich mit denen nur über einen schwangerschaftsabbruch unterhalten.
jetz bräuchte ich wirklich ein bisschen hilfe bei den gesetzlichen sachen.
ich bin noch familienversicht (über meine mama). ich weiß nicht wie lange dann noch oder ob mir da überhaupt irgendwas zu steht.
ich habe große angst meinem kind , gerade auch finanziell, nichts bieten zu können.
ich denke dass soll erst ma reichen. über eine schnelle antwort würde ich mich freuen. bin mir nämlich immer noch nich schlüssig ob ich das kind behalten sollte/möchte oder nich :(
danke .. lisa
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Das kenn ich
als ich erfuhr das ich schwanger war war ich 18 und hab meine ausbildung noch nicht fertig.bis zum schluß hatte ich angst wegen dem finanziellen aber wir leben in einem Sozialstaat und da wird frauen wie uns geholfen.klar bin ich nicht super stolz darauf das ich jetzt bald harz 4 bekomme aber meinen kleien würde ich deshalb auch nicht missen wollen.anfangs ist ein baby ja nicht so teuer.windeln, creme, feuchttücher mehr braucht es erstmal nicht.baby erstausstattung kannst du ab der 13 SSW bei der arge beantragen dazu kommt der schwangeren mehrbedarf.und es gibt stiftungen die einem sehr helfen. und überleg dir das mit der abtreibung bitte.wenn das einmal gemacht wurde kannst du es nicht mehr rückgänig machen.und glaub mir es gib nichts schöneres als ein kleines Baby.wirklich es ist es wirklich wert! liebe grüße
bianca19
bianca19 | 10.06.2008
9 Antwort
Lisa sofort antwort...
Hallo Lisa! Guter Rat ist teuer.. Die Entscheidung ob du das baby behältst oder nicht kann Dir hier leider keiner abnehmen.. Ich war 26 als ich erfuhr das ich in der 6ten war! Ziemlich verwirrt bin ich zu meiner Mutti und hab es ihr erzählt.. Erste Reak. ach Du scheiße mußte das sein!!! Bei meinem Vater gleiches.. Bei mir krieselte es arg in der Beziehung und ich wußte auch nicht so recht.. Es kam anders als gedacht, hab mich dafür entschieden. Meine Eltern haben die Kleine das erstemal gesehen und waren hin und weg.. Tja, Getrennt.. Seit 2 Jahren managen wir das alles allein.. Ist nicht immer einfach aber so hat wohl alles seine Tücken. Es ist nicht berauschend was man an geld bekommt aber sicher sind 154€ Kindergeld. Kannst du bei deiner mutti wohnen bleiben? hast du nen Freund dazu? das sind auch alles wichtige sachen die dort eine rolle spielen.. ... Und was läßt dich darauf schließen das deine Mutter nicht 100% hinter dir steht? Lg Fazy
Fazy
Fazy | 09.06.2008
8 Antwort
niemals abtreiben...
würde dir auf keinen fall zu einer abtreibung raten.. du bekommst genug unterstützung... angefangen bei erstausstattungsgeld, kindergeld, elterngeld, es gint soviel wo du beantragen kannst.. nur aus finanziellen gründen ein leben zu zerstören? was ist den eigentlich mit dem vater deines babys?
arianchen
arianchen | 09.06.2008
7 Antwort
Hab dich gerade privat angeschrieben !!
schau da mal rein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
6 Antwort
Hallo
Geh zu Pro Familia die können dir mit allem weiterhelfen, und du kannst ganz viele Hilfen bekommen, wenn du aber noch ganz genau wissen willst was du wo beantragen kannst und was dir zusteht meld ich einfach bei mir ;-)
sweetysunny2004
sweetysunny2004 | 09.06.2008
5 Antwort
geh nochmal zu Pro Familia
Du mußt denen sagen das du nicht abtreiben möchtest, dann bekommst du von denen viele Adressen an die du dich wenden kannst. Du bekommst in Deutschland jede unterstützung die du als nicht verheiratete alleinerziehende Mutter brauchst um mit deinen Kind glücklich zu sein.
elasamira
elasamira | 09.06.2008
4 Antwort
hey!!
hallöchen also du bekommst auf jeden fall mind. 300 euro Elterngeld und auf jeden fall 154 euro kindergeld. dann gehe ich davon aus, dass du evtl. nioch einen kinderzuschlag bekommst von 140 euro. hast du denn bisher geld verdient? also was du auch versteuert hast? was sagt denn der werdende papa? ich wünsche dir viel kraft und glück für die richtige entscheidung. man muss auch bedenken, dass ein kind nicht nur kleidung bracuh. es braucht auch windeln, feuchttücher, ein kinderzimmer, nen kinderwagen, evtl. milchpulver, fläschchen, spielsachen, etc. da kommt finanziell schon einiges auf einen zuu. lass mal hören, für was du dich entschieden hast, ok? LG Nicole
MariesMami
MariesMami | 09.06.2008
3 Antwort
Abtreibung ist der falsche Weg
Lieb Lisa, rede mit den Ämtern, hier gibt es auch eine Gruppe die findest du oben in dem roten Button da kann man dir bestimmt weiterhelfen. Das mit dem Kind soll ich es bekommen oder nicht? Ist eine ernstzunehmende Frage! Hast Du eigentlich mit dem Erzeuger und/oder mit Deiner Mutter darüber geredet? Abtreibung ist ein schneller Eingriff, den verkraftest du schnell, aber die seelischen Narben bleiben! Man vergisst sowas nicht! Wichtig ist erstmal das für und wieder aufzählst und aufschreibst, dann unterhalte Dich mit Deinen FA und mit Deiner Familie. Danach schau in Dich selbst rein und frage Dich was Du willst. Heutzutage schafft man ein Kind allein groß zuziehen! Es wird schwer aber es geht. Auch Deine Ausbildung kann man nachholen! Wenn Du noch Fragen haben solltest dann frag immer wieder! Wir werden hier alle versuchen Dir einen Tipp zu geben, aber den Entschluss was Du machst können wir Dir nicht abnehmen. Lieben Gruß Christina H
SUNSANA
SUNSANA | 09.06.2008
2 Antwort
..........
hallo, am besten du klapperst alles ab wo man was beantragen kann caritas, krankenkasse geh zu pro famila die haben solche pläne auf was du anspruch hast nimm am besten jemanden mit der sich das ganze auch mit anhört.
sexylady-1988
sexylady-1988 | 09.06.2008
1 Antwort
bin eigentlich
gegen Abtreibung aber ohne finanzielle Mittel würde ich kein Kind auf die Welt bringen ja ja weiß meine Meinung passt nicht jedem aber Du bist Dir ja selber net sicher was ist den mit Deinem Freund was meint der Geld würdest Du von der Arge bekommen und bis 23 wärst Du Familienvers. aber Du selbst musst wissen was Du tust lg anja
siradin
siradin | 09.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

und ich dachte ich bin schnell XD
26.06.2012 | 15 Antworten
brauche schnell ein tipp!(essen)
16.11.2011 | 10 Antworten
wie werde ich schnell schwanger
15.05.2011 | 5 Antworten
*Brauche mal ganz schnell Hilfe*
06.09.2010 | 18 Antworten
abnehmen! brauche tipps!
20.08.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen