krankenkasse und geteiltes sorgerecht

mäusebein
mäusebein
28.05.2008 | 12 Antworten
das thema hatte ich vorhin schon mal in meinem frustposting, aber nun als direkte frage:
ist es möglich, dass mein ex, wenn er seinen sohn bei sich krankenversichern will, das einfach machen kann ohne ein wort zu mir außer: gib mir mal den impfpass, ab august ist er bei mir versichert?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ALSO: ich hab gerade telefoniert, weil ich brauch eh noch was von der KK ...
Es ist so: die Kinder werden bei Geburt automatisch familienversichert Sollte es zur Trennung kommen, bleibt das Kind in der Familienversicherung. Sollte der vater nun der meinung sein, er müße die kinder zu sich nehmen, so ist es MÖGLICH. OHNE EINWILLIGUNG der Mutter Es seidenn: die Mutter hat VORHER ein Schriftstück aufgesetzt, dass das Kind in ihrer Versicherung bleibt, dann ist es dem Vater nicht mehr möglich. Gemeinsames oder geteiltes Sorgerecht ist zweitrangig Ich bin in der DAk
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2008
11 Antwort
wir haben geteiltes sorgerecht...
aber wie das mit der aufenthaltsbestimmung ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht genau - er wohnt halt bei mir in beidseitiger einverständnis vielleicht sollte ich bei seiner versicherung einfach mal nachfragen...?
mäusebein
mäusebein | 28.05.2008
10 Antwort
solo-mami
dachte auch immer ich müsste meine einwilligung geben auch wenn wir zusammen leben da ich ja das sorgerecht hab...aber die wollten nicht von mir..keine unterschrift oder so...haben das einfach so gemacht...
Zwergi
Zwergi | 28.05.2008
9 Antwort
sorry..
ich meinte aufenthaltsbestimmungsrecht
nikolenrw
nikolenrw | 28.05.2008
8 Antwort
Rein rechtlich
ist es in Ordnung wenn der Kleine noch nicht versichert war....aber menschlich hätte er dich fragen sollen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.05.2008
7 Antwort
geht aber
. Habt ihr beide Sorgerecht?
nikolenrw
nikolenrw | 28.05.2008
6 Antwort
Ps:...........
meiner sollte unsere bei ihm rückwirkend versichern....er hat das flsch verstanden und hat ne versicherung für sie abgeschlossen...das ging einfach so..ohne mich...er hat kein sorgerecht für die kleine...das hab nur ich...nun hat sie zwei...bei mir und ihm
Zwergi
Zwergi | 28.05.2008
5 Antwort
habt ihr denn auch beide das aufenthaltsbestimmungsrecht?
sorgerecht habt ihr beide wenn ich es richtig verstanden habe. aber soweit ich weiß muß du da auch zu stimmen frag beim jugendamt nach dann bist du auf der sicheren seite. liebe grüße
Navilona
Navilona | 28.05.2008
4 Antwort
........
dein kind lebt bei dir ... egal ob er dann bei dir oder beim vater versichert ist... die versicherungskarte wie auch der impfpass müssen bei dir sein .. allerdings würd ich bei der krankenkasse nachfragen ...wir mussten beide unterschreiben auf dem antrag für die versicherung lg tina
Zoey
Zoey | 28.05.2008
3 Antwort
nein, das ist nicht möglich
Das geht nicht, er ist ja bei Dir versichert und Du mußt dazu deine Einwilligung geben LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2008
2 Antwort
...................
tja das ist die sache bei geteilten sorgerecht.........du mußt damit einverstanden sein....ohne weiteres geht das glaube nicht........jedes elternteil muß damit einverstanden sein
rumpeliene
rumpeliene | 28.05.2008
1 Antwort
............
du meinst ob er ihn einfach bei sich versichern könnte ohne deine zustimmung...klar das geht
Zwergi
Zwergi | 28.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Krankenkasse
03.07.2012 | 9 Antworten
geteiltes sorgerecht?
11.10.2011 | 4 Antworten
Geteiltes Sorgerecht & Auswandern
27.04.2011 | 1 Antwort
Alleinerziehend - geteiltes Sorgerecht?
23.11.2010 | 27 Antworten
welche krankenkasse?
23.10.2010 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen