Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » hilfe wegen kindes unterhalt

hilfe wegen kindes unterhalt

wunschmami08
mein mann hat eine fast 12 jährige tochter wo er monatlich ca . 300 euro unterhalt und 70 € für nachhilfe zahlt .. er selbst verdient aber nur so 1300 € netto .. unsere konten sind ständig überlastet .. jetzt meine frage .. was kann seine exfrau machen wenn er mal nen monat nicht mehr zahlt ? oder wir es überhaupt nicht mehr schaffen zu bezahlen ?
muss er überhaupt die nachhilfe zahlen ?
ich hoffe ihr könnt uns helfen ..
von wunschmami08 am 27.05.2008 20:21h
Mamiweb - das Babyforum

18 Antworten


15
Jeanett1984
Unterhalt
Also mein zahlt für seinen ersten Sohn auch 340 € und nicht mehr!Auch keine Sonderleistungen!Der kleine von ihn bekommt nur noch Geburtstag und Weihnachten was!Er ist auch nicht verpflichtet was anderes zu bezahlen!Ist denn das vom Jugendamt geregelt was er zahlen muss?
von Jeanett1984 am 27.05.2008 20:43h

14
claudia-andre
frage
werden die alimente bei euch etwa vom kompletten monatspensum der familie berechnet?!?!?
von claudia-andre am 27.05.2008 20:34h

13
dreifachmama83
...........
nun ja...selbst wenn ihr in den miesen seit...könnt und dürft ihr den unterhalt nicht einfach "nich mehr zahlen"!!! setzt euch mit dem jugendamt zusammen...legt denen die unterlagen vor und lasst schauen, ob er nicht weniger zahlen braucht, aber ganz einstellen einfach so ist nicht ok!
von dreifachmama83 am 27.05.2008 20:33h

12
2004-2007-Mum
du, als mein 1. kind
zur welt kam, hat mein Mann nur 900 Euro verdient , + Kindergeld, + Erziehungsgeld 300, -...Und wir haben es neben Miete und allem anderen noch geschafft 120 Euro an die Mutter zu überweisen. Also, 1900 Euro ist schon einiges und viel mehr haben wir heute auch nicht.
von 2004-2007-Mum am 27.05.2008 20:33h

11
wunschmami08
.................
wir zahlen ja immer den unterhalt aber im moment sind wir ziehmlich in den miesen ...
von wunschmami08 am 27.05.2008 20:30h

10
wunschmami08
das wurde alles vom rechtsanwalt berechnet
wir haben insgesamt 1900 netto seine ex so ca. 1500 netto mit ihr kann man leider nicht reden er darf seine tochter nicht einmal mehr abholen weil er einmal den termin abgesagt hat
von wunschmami08 am 27.05.2008 20:27h

9
2004-2007-Mum
ich seh
gerade, ihr habt keine Kinder...Wie kann man da dann den Unterhalt von 300 euro nicht zahlen? Wir haben 2 gemeinsame Kinder und mein Mann noch ein Kind aus einer früheren Beziehung, das auch 12 ist und wir zahlen auch knapp 300 im Monat.
von 2004-2007-Mum am 27.05.2008 20:28h

8
claudia-andre
hallo
bei der nachhilfe muss er die hälfte dazu zahlen, das ist normal, muss er auch bei schulausflügen und größeren anschaffungen zb zahnspange. wenn er nicht zahlt dann wirds vom jugendamt bezahlt und die holn sich das dann von euch. er soll mal zum pflegschaftsgericht gehn und das neu berechnen lassen.
von claudia-andre am 27.05.2008 20:27h

7
2004-2007-Mum
die Nachhilfe
muss er nicht zahlen. Er kommt seiner Verpflichtung zu Unterhalt nach wenn er den Mindestregelbetrag für sein Kind bezahlt.
von 2004-2007-Mum am 27.05.2008 20:25h

6
Bradipa
..................
sorry aber die frage find ich ein bisschen daneben...ich meine die ex wird ja auch net im geld schwimmen und dann mal einfach so nicht zu zaheln-das geht gar nicht dann soll er mit ihr reden ob er weniger zahlen kann ist schließlich auch sein kind auch wenn er sich nicht drum kümmert bzw es nicht bei ihm lebt
von Bradipa am 27.05.2008 20:24h

5
nikolenrw
Unterhalt
Das kommt drauf an wieviel ihr im Monat zur Verfügung habt . Wenn es 1300 Euro sind mehr nicht dann muß neu berechnet werden. LG Nicole
von nikolenrw am 27.05.2008 20:23h

4
12Linde340
++++++++++++++
er muss doch ein Urteil, also etwas schriftliches drüber haben, Unterhalt muss er nach Düsseldorfertabelle
von 12Linde340 am 27.05.2008 20:23h

3
Bina84
.....
ich weiß das es eine düsseldorfer tabelle gibt wo man nachschauen kann wieviel unterhalt gezahlt werden muss und soweit ich weiß könnte seine exfrau den unterhalt dann einklagen weil das kind ein recht auf das geld hat
von Bina84 am 27.05.2008 20:23h

2
dreifachmama83
.........
er zahlt 300 unterhalt und zusätzlich die nachhilfe??? normal braucht er doch nur den unterhalt
von dreifachmama83 am 27.05.2008 20:22h

1
Mia80
wurde das
vom Jugendamt so berechnet??? ich weiß, dass mein EX knappe €2000 verdient und er bezahlt insgesamt €330 für die Alimente unseres SOhnes...
von Mia80 am 27.05.2008 20:22h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter