weiß jemand

Flo07
Flo07
27.05.2008 | 24 Antworten
von euch ab wann man ein kind dem vater mitgeben muß zwecks umgang? mein sohn ist jetzt fast sechs monate alt und ich will ihm den kleinen nicht mitgeben. der vater kann ihn in meinem beisein sehen aber das will er nicht.
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Hallo
Du braucht ihnen das Kind nicht mit geben, war auch in diese situation gewesen.Ich selber habe mich beim Rechsantwalt mich erkundig, du kannst ihnen erst frühsten das kind mit geben ewenn er erst 6 jahre alt ist.Meine tochter ist auch jetzt 27 monate alt und hat auch noch nicht einmal bei ihren vater geschlafen.Ich hoffe du hast das alleinige sorgerecht für ihnen, dann kann dir nix passieren, wirst immer recht bekommen damit.Falls du damit nicht durch kommst, dann bestehe darauf das du nur im Beisein von Jugendamt das Kind von seinen vater betreuen willst.Das ist dein Recht.alles gute für dich
Angelina75
Angelina75 | 27.05.2008
23 Antwort
nimi.........
Ich habe es ja auch nicht auf sie bezogen, weil ich nicht weiß was vorgefallen ist. Nur viele Mütter sind dagegen weil sie nur ein verletztes Ego haben. Das habe ich oft genug miterlebt!
mum21
mum21 | 27.05.2008
22 Antwort
hallo
hallo flo, also, ich hab mir sagen lassen, solange das kind die flasche bekommt, darf es der mutter nicht weg genommen werden... das heisst, er darf es in deinem beisein sehen oder wenn jemand vom jugendamt dabei ist... ich hab nämlich fast die gleiche situation und wir verhandeln gerade über anwälte und richter *leider* hol dir mal rat, beim jugendamt oder profamilia oder diakonie... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2008
21 Antwort
bin der gleichen
meinung.eine drohung wurde ausgesprochen. das ist das letzte!!! und oft genug hört man von entführungen ....
skandal
skandal | 27.05.2008
20 Antwort
mum21
ein vater der droht sein eigenes kind zu entführen ist nunmal kein vater sondern nur ein erzeuger ! denk mal drüber nach was eine mutter fühlen muss wenn ihr kind nicht wieder nach hause kommt ! hast du hoffentlich noch nicht erlebt ! ich schon und ich würde alles dafür tun damit mein kind nicht nochmal zu ihrem erzeuger muss ! ein vater der verantwortung übernimmt ja aber niemand der von vornerein droht ! laut JA muss sie das kind auch überhaupt nicht mitgeben !!!
nimi
nimi | 27.05.2008
19 Antwort
mach was du richtig
hälts wenn er dir droht den klein dir nicht wieder zu bringen hast du berechtigte angst und mußt ihm den nicht allein mit geben nur in deinem beisein oder mit ne hilfe vom jugendamt ich würde ihm den klein auch nicht mit geben wenn er mir droh ihn mir weg zu nehmen
verena25
verena25 | 27.05.2008
18 Antwort
nimi .......
ich urteile nicht!!! Das ist meine Meinung. Da ist schon ein unterschied. Ich bin und werde immer der Meinung sein das der Vater genauso viel Recht hat aufs Kind wie die Mutter!!! Und das ist kein urteilen über die Dame die hier gepostet hat!
mum21
mum21 | 27.05.2008
17 Antwort
Umgangsrecht....
Google mal "UMGANGSRECHT"....Vielleicht findest Du ja da eine Antwort auf Deine Fragen.......Ich würde...und vielleicht.....Damit ist Dir auch nicht geholfen.Und wenn garnichts funktioniert-hole Dir Rat bei Deinem Jugendamt.Denn nach dem Recht kommt die Pflicht...... LG und sei tapfer.... MamiRamona
MamiRamona
MamiRamona | 27.05.2008
16 Antwort
mum21
du hast doch keine ahnung was da vorgefallen ist also urteile nicht
nimi
nimi | 27.05.2008
15 Antwort
er hat doch ein recht...
sein kind zu sehen...warum hast du was dagegen das ers mitnimmt??
bineafrika
bineafrika | 27.05.2008
14 Antwort
was ist denn mit euch los?
im prinzip habt ihr recht, aber bevor ihr urteilt, fragt doch erstmal nach dem wieso!!! und wenn mein mann mir erklären würde, sobald er unsere tochter abholt, sehe ich sie nie wieder, dann würde er meine lütte NICHT bekommen!!! sprich mit dem JA, möglicherweise wäre ein begleiteter umgang möglich! übrigens mit 6 monaten wäre meine tochter ohne mich nirgendwo hingegangen, da habe ich noch voll gestillt, ging also gar nicht!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 27.05.2008
13 Antwort
und ich denke
du kennst ihn am besten. jaja die armen papas....wenn ich das schon lese. es gibt situationen da kann man nicht anders handeln, auch wenns nicht im interesse des vaters ist.
skandal
skandal | 27.05.2008
12 Antwort
hallo
ich würde es erst so machen das er den kleinen nur bei dir sieht und dann mal schaun.der vater von meinem kind wird die kleine auch erst bekommen wenn er mir einen test vorlegt wo drin steht das er keine drogen mehr nimmt.Manchmal ist es besser wenn du erst einmal dabei bist wenn er die kleine sieht.
Kerstin1987
Kerstin1987 | 27.05.2008
11 Antwort
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
ja dann gib ihm das kind nicht.wenn er bei dir nicht sehen will, dann hatt er pech
chelseasmutti
chelseasmutti | 27.05.2008
10 Antwort
kann dich verstehen
dass du sorge hast deswegen. würde ich auch haben! du wirst es schon im gefühl haben, und nach so einer äusserung käme es nicht in frage für mich. ich kenne mich eider nicht mit dem thema aus...wollte nur meine meinung sagen. lg
skandal
skandal | 27.05.2008
9 Antwort
...........
bei uns hieß es ich muss meine tochter erst mitgeben, wenn sie 6 jahre ist. ansonsten nur in meinem beisein. sie ist jetzt 6, aber er hat das kind noch nie gesehen, weil er es nicht will. aber du müsstest doch einen beistand vom ja haben wenn du getrennt bist, die können dir da auch weiter helfen, weil es bei uns ein verzwickter fall ist und ich nicht weiss ob das immer so ist. glg
schlummerpips
schlummerpips | 27.05.2008
8 Antwort
Hallo
ich kann dich zwar verstehen das es dir schwer fällt den kleinen herzugeben, aber für dich wäre es doch auch nicht schön wenn du den kleinen nie alleine sehen dürftest. Freu dich doch drüber das er sich für sein Kind interessiert, das machen nicht alle Männer! Also wie schon gesagt, ich kann dich verstehen würde ihm aber trotzdem wenigstens tagsüber den kleinen mal alleine mitgeben. Lg
wurm
wurm | 27.05.2008
7 Antwort
ich weiß nicht wieso manche
mütter sich so haben?!?!? ER ist der VATER deines Kindes und hat genauso viel Recht das Kind zu haben wie du! Ich würde mein Kind seinen Vater nicht vorenthalten! Und wenn es nur zum Spaziergang ist oder sonstiges!
mum21
mum21 | 27.05.2008
6 Antwort
chelseasmutti
manchmal ist es aber einfach besser wenn der vater das kind nicht mitnimmt !
nimi
nimi | 27.05.2008
5 Antwort
weil er
mir in der schwangerschaft schon immer gesagt hat das er mir den kleinen nicht wieder bringen tut wenn er ihn einmal hat
Flo07
Flo07 | 27.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kennt jemand noch ne gute Spieleseite?
02.11.2007 | 11 Antworten
Kennt jemand eine billige Marke Milch
25.10.2007 | 17 Antworten
Hat hier jemand Zwillinge?
23.10.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen