Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Elternzeit - Formulierung des Briefes an meinen Arbeitgeber?

Elternzeit - Formulierung des Briefes an meinen Arbeitgeber?

AnikaS
Der Geburtstermin 28.05.08 unserer Tochter rückt immer näher und ich wollte meinem Arbeitgeber jetzt schon mitteilen, dass ich 3 Jahre Elternzeit nehmen möchte. Weiter wollte ich ihn in diesem Brief mitteilen, dass ich allerdings vor habe schon vor diesen 3 Jahren wieder arbeiten möchte. Kann mir jemand bei der Formulierung helfen? Habe da irgendwie ein Brett vor dem Kopf.
LG Anika
von AnikaS am 20.05.2008 10:51h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
mamibirgit
Elternzeit
Hallo. Du schreibst einfach, Hiermit beantrage ich Elternzeit vom ... bis zum .... Schreib lieber die drei Jahre, die du vorhast zu nehmen, denn die Elternzeit zu verkürzen ist für den Arbeitgeber nicht so ein Problem wie diese Zeit zu verlängern. Denn beantragst du jetzt nur ein Jahr und gehst danach zu deinem Chef und willst doch länger wird er wenig begeistert sein, denn er verlässt sich ja auch darauf das du dann nach dieser beantragten Zeit wieder kommst.Nur wenndu verkürzen willst als du beantragt hast, musst du das 3 Monate vorher beim Arbeitgeber schriftlich einreichen. Also ich wünsche dir noch alles Gute und eine restliche schöne Schwangerschaft
von mamibirgit am 20.05.2008 11:11h

4
Ulli24
du darfst dich...
...jetzt auf keinen Fall schriftlich festlegen wann du wieder zu arbeiten beginnst. Warte mal die Geburt ab und schau ob alles glatt läuft. Geh normal in deine Karenz und dann kannst du immer noch nach 1 Jahr zu ihm gehen und sagen ich würde gerne früher wieder kommen - Gerinfügig Beschäftigt oder wie du dann halt willst. Aber auf keinen Fall jetzt schon sagen und schon garnicht schriftlich!!
von Ulli24 am 20.05.2008 11:06h

3
MamiRamona
3 Jahre Elternzeit
Hm-warum möchtest Du 3Jahre Elternzeit beantragen und schon vor den 3 Jahren wieder arbeiten ??????Irgendwie widerspricht sich das ...... Ich war ein Jahr Zuhause-habe diese Zeit unheimlich genossen und war dann auch glücklich wieder in meinem Job tätig zu sein. Selbst nach diesem einem Jahr kannst Du die Elternzeit bei Deinem Arbeitgeber verlängern-der Nachteil ist dann aber, dass du dann kein Elterngeld bekommst. Da Du ja dann glaube ich in dem einen Jahr 68% Deiner letzten Bezüge erhälst.Und wenn Du einen Job hast kann Dein Kind auch in die Kita-selbst mit 1Jahr.Erkundige Dich bei einem Jugenamt bzw.bei der Erziehungsgeldstelle. Ich wurde da ganz toll beraten. Viel Glück für die restliche Zeit der Schwangerschaft... LG MamiRamona
von MamiRamona am 20.05.2008 11:01h

2
emely-maus
hmmm..steh gerade auf dem schlauch..
wieso willst du schreiben, du nimmst drei jahre elternzeit, wenn du dann sagst, du willst aber schon eher wieder arbeiten??eins geht doch nur, oder versteh ich da was falsch :-)
von emely-maus am 20.05.2008 10:57h

1
mamavonjoline
erstmal ein jahr nehmen und dir dann vorbehalten wieder zu kommen!
so etwas schöner geschrieben...^^
von mamavonjoline am 20.05.2008 10:56h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter