Kindergarten will Brille nicht bezahlen ich brauche Gesetze ect

SteffiSG
SteffiSG
12.10.2007 | 10 Antworten
Hallo Also ein Kind hat im Kiga die Brille meines Sohnes kaputt gemacht. Wir wissen jetzt das der KIGA zahlen muss also die Versicherung. Der Kiga stellt sich aber quer. Jetzt haben wir Dienstag einen Termin bei der Kindergartenleiterin. Ich möchte gerne Schreiben mit nehmen bzw.Gesetze. Habe bei Google leider nichts gefunden. Wer kann mir helfen mit Links oder Schreiben. Emailaddi familie_jakobowsky_koch@arcor.de Vielen Dank im voraus
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
meine tochter musste als kleines kind auch eine brille tragen
im kiga hatte sie diese dann im garten verloren/verlegt. sie war als weg.... die versicherung der kita hat die brille komplett bezahlt. einige wochen später wurde sie gefunden.... allerdings hatte der rasenmäher vorher ganze arbeit geleistet. nun liegt der fall bei dir etwas anders, da war es ja ein anderes kind, ich bin aber trotzdem der meinung das die vers. der kita dafür aufkommen muss, denn diese hatte für die besagte zeit die aufsichtspflicht. wenn die einrichtung das ablehnt, schalte einen rechtsanwalt ein. manchmal reicht schon ein schreiben vom anwalt das etwas wseinen richtigen lauf nimmt. LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 12.10.2007
9 Antwort
Ich kann dir da auch nicht weiter helfen, ...
... aber ich finde es ein unding das die kinder nicht beaufsichtigt sind. Meiner meinung nach sollte mindestens eine aufsicht vorhanden sein, gerade in dem alter finden die Kinder immer etwas was sie anstellen können und was ist den mit den Kindern wo sich die eltern z.B. scheiden lassen oder getrennt leben und einer der elternteile das kind nicht sehen darf. Der kann dann ja so kommen und das kind mitnehmen weil das keiner mitbekommt das kann doch nicht richtig sein ich muss ganz ehrlich sagen ich hätte mein kind da schon zehn mal rausgenommen. GLG Teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 12.10.2007
8 Antwort
......
ja aber da sind noch mehr fälle gewesen. Ein kind wurde schon 3 mal von einem jugen geschlagen. 2 mal blaues auge einmal aufgeplatze lippe. Der kindergarten hat alles runter gespielt nun sind die eltern des jungen zu den eltern gegangen und haben selbst mit denen geredet. naja ich warte mal den Termin ab und dann entscheiden wir uns ob wir einen anderen kiga suchen.Ich berichte dann P.S. Ich habe letzte Tage mit der Leiterin schon mal gesprochen und sie sagte auch das immer eine Aufsichtsperson bei den Kindern sein muss. HEute morgen als ich Tim um 9 gebracht habe waren 12 Kinder allein in der Gruppe. da in den anderen Gruppen mindestens 2 Personen waren frage ich mich natürlich wieso keine in diese Gruppe gegangen ist
SteffiSG
SteffiSG | 12.10.2007
7 Antwort
Brille
Ich gehe davon aus das du dich ersteinmal kundig machst , wie mächtig Eltern sein können , wenn es um die Sicherheit der Kinder geht. Es geht nicht an, da hast du recht, die Kinder müssen beaufsichtigt werden ...desweiteren gibt es vor der Leiterin , immer, eine Übergeordnete stelle .In extremfällen ist diese stelle auch zu verständigen . Aber ich würde erst den Termin wahren und den Elternvorstand zu rate ziehen . Falls da nichts draus wird dann erst nächsten schritt gehen .Aber schlimm ist die situation schon allso erst Tee trinken und ruhig werden und ne Nacht drüber schlafen ;)
MamaTizi
MamaTizi | 12.10.2007
6 Antwort
Aufsichtspflicht
Wenn die Kinder alt genug sind, dann müssen sie nicht rund um die Uhr im Auge behalten werden, sondern können sich frei zwischen den Räumen oder auf dem Hof bewegen - und Deiner ist ja schon etwas älter ... Soweit ich weiß müßte dafür die private haftpflichtversicherung aufkommen. Meine Tochter hat auch ne Brille und wenn die Hops geht, dann zahlt entweder meine versicherung oder die des "Zerstörers". aber die der Kita nicht, da es sich um einen privaten Gebrauchsgegenstand handelt. Wenn Kinder etwas aus/von der kitaeinrichtung zerstören würde - DANN würde die Kita-versicherung zahlen ... ABER, ich bin da absulut kein Fachmann, kann also auch nicht mit gesetzten kommen. Pass auf, dass Dich die Kitaleitung wegen der "Aufsichtsvernachlässigung" nicht auseinander nimmt, damit machen die keinen Spaß ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.10.2007
5 Antwort
.......
die versicherung des jungen sagt auch der Kiga
SteffiSG
SteffiSG | 12.10.2007
4 Antwort
.......
Weil die ihre aufsichtspflicht verletzt haben! Der Junge hatte tims brille in der Hand Also tim hat sie abgelegt und der junge nahm sie. der kindergarten will aber nicht zugeben das keiner dabei war! Mir ist schon oft aufgefallen das die kinder nicht beaufsichtig werden gescheit. heute morgen war nur eine erzieherin da und die war beik chefin im büro die kinder waren allein in der gruppe. LEtzte woche hat meine freundin tim abgeholt sie musste eine erzieherin suchen um tschüss zu sagen also jeder hätte die kinder mitnehmen können. montag habe ich einen termin mit der leiterin weil das kann ja nicht sein. wenn sich nichts ändert nehmen wir tim da raus. es muss erst immer was passieren bis mal was ernst genommen wird.....
SteffiSG
SteffiSG | 12.10.2007
3 Antwort
versicherung
hi! seid ihr euch sicher, dass das der kiga zahlt? ich kenne es so, dass die familie des kindes, welches die brille kaputt gemacht hat, die kosten übernehmen muss bzw.deren haftpflichversicherung! müsste für die ja normalerweise kein problem sein, die meisten haben ja ne haftpflicht für solche fälle! lg carmen
Carmen85
Carmen85 | 12.10.2007
2 Antwort
Brille
Im normalfall müssen die Eltern mit einer Haftpflichtversicherung für solche Fälle geschützt sein und zwar die Eltern.Da ergibt sich allerdings die Frage wegen der Aufsichtspflicht....allso ist nachzuweisen das diese vernachlässigt wurde....aber leider hast du ein Problem, was sicherlich auch ohne Gesetzesansammlung zu lösen ist oder?? ...und wenn der Kiga sich querstellen würde hättest du keinen Termin mit dem selbigen;) Ich denke schon das ihr euch einigen werdet.
MamaTizi
MamaTizi | 12.10.2007
1 Antwort
Frage...
weil es mich interessiert, hatte es bisher nicht verfolgt... Kommt da nicht die Haftpflicht des "Zerstörers" dafür auf? Wenn der "Zerstörer" feststeht... Mit Gesetzen kann ich nicht weiterhelfen, da sich auch in solchen Fällen immer meine Versicherung um alles kümmert... Woher wisst ihr denn sicher, dass der Kiga zahlen muss, von der Quelle gibt es viel. auch entsprechende Hintergrundbelege/ -gesetze...
Shaya
Shaya | 12.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein Sohn braucht eine Brille
19.08.2012 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen