kann ich dem vater meines kindes den besuch nach der geburt im krankenhaus verbieten?

Vonni222
Vonni222
08.05.2008 | 10 Antworten
ich bin mit dem vater meines kindes nicht mehr zusammen und meine süsse kommt im august auf die welt. er will jetzt die vaterschaft nicht anerkennen, hat er dann ein recht, ins krankenhaus zu kommen? ich will nämlich nicht, dass er mich da besucht. wir sind auch nicht gerade nett auseinander gegangen. kann man dann im krankenhaus sagen, der und der sollen/dürfen nicht reinkommen?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
danke :-)
vielen lieben dank für die tipps und erfahrungsberichte. bin jetzt auf jeden fall beruhigter.
Vonni222
Vonni222 | 08.05.2008
9 Antwort
@Junimond
Klar hat sie Recht auf Unterhalt. Er wird ja vom Jugendamt sozusagen "gezwungen" die Vaterschaft anzuerkennen. So einfach ist das nicht zu sagen: Bin nicht der Vater. Die schreiben ihn an, wenn sie ihn angibt, dann muss er sich melden. Streitet er die Vaterschaft ab, geht es vor Gericht, dieses lässt den Vaterschaftstest machen und sobald das Ergebnis da ist, darf er zahlen. Wichtig ist, dass man die Amtspflegschaft in Anspruch nimmt. Die helfen einem ohne Ende zu seinem Recht zu kommen. Auch die U-haltszahlungen kann man dann üners Amt laufen lassen. Die husten dem schön was, wenn er mal nicht zahlt. Nurr zur Info, lieben Gruß
sternenfrau
sternenfrau | 08.05.2008
8 Antwort
... ...
er wird doch sicher auch nicht kommen, wenn er die vaterschaft auch nicht anerkennen will... und ja man kann bescheid sagen, aber die türen stehen ja meist, also in den meisten krankenhäusern offen... aber ich denke mal, dass dein kind eh immer, also 24 h bei dir ist und somit kannst du ja den mann, wenn er denn kommen sollte gleich wieder weg schicken...
Shaya
Shaya | 08.05.2008
7 Antwort
Vater im Krankenhaus
Hallo, also, bei uns war es ähnlich. Der Vater meiner Kleinen hat auch die Vaterschaft angezweifelt. Ich habe ihm gar nicht erzählt, wann ich ins KH bin oder wann die Kleine geboren ist. Hat er alles dann später vom Jugendamt erfahren.
sternenfrau
sternenfrau | 08.05.2008
6 Antwort
getrennte Eltern
Grundsätzlich hast Du natürlich das Recht zu entscheiden, wer Dich besucht und wer nicht. Wenn der Vater sein Kind besuchen will, zeigt er ja auf der einen Seite interesse, und das ist ja was positives. Du willst ja bestimmt auch, daß er für sein Kind Unterhalt zahlt. Versucht einen Weg zu finden, der im Interesse Eures Kindes ist. Meine Eltern haben sich auch getrennt, da war ich ein Jahr alt. Ich habe nie was zusammen mit meinen Eltern gemacht und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß die beiden mal zusammen waren. Das finde ich sehr traurig. Versucht, anständig miteinander klar zukommen, wenn es um Dinge geht, die Euer Kind betreffen. Und lass ihn das Kind auch sehen, wenn er es möchte. Ich denke, mit der Zeit werdet ihr eine Lösung finden. Ich wünsche Euch alles Gute und viel Glück. Das Wohl Eures Kindes steht immer im Vordergrund. Egal, was bei Euch als Paar gewesen ist.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 08.05.2008
5 Antwort
wenn er die vaterschaft nicht anerkannt hat und auch nichtmehr anerkennen wird hat er gar kein recht an deinem kind,
allerdings hast du auch nicht das recht auf unterhalt von ihm...
_Junimond
_Junimond | 08.05.2008
4 Antwort
keine ahnung aber
ich denke sowas kann man vorher klären. das kind hat ein recht auf seinen vater. widerum wöllte ich den stress im kh dann auch nicht. wenn er die vaterschaft nicht anerkennt hat er keine rechte lg
nancygeheeb
nancygeheeb | 08.05.2008
3 Antwort
........
naja..die wöchnerinnenstadion ist ne offene stadion..da muss man sich bei den schwestern nicht anmelden... aber vielleicht hängen sie in dem fall nen zettel an die tür das besucher..also dann alle.. sich erst im schwesternzimmer melden müssen.. kannst es ja mal versuchen.. lg tina
Zoey
Zoey | 08.05.2008
2 Antwort
hmmmmmmmmm
also meine schwägerrin hatte das gleiche prob, sie hat in der klinki gescheit gesagt das sie bitte keine auskünfte geben.und hat auch den schwestern auf der station gesagt das sie nicht möchte das er den kleenen sieht. wünsch dir alles gut lg ulli
schnuckie71
schnuckie71 | 08.05.2008
1 Antwort
Normal hast du das Recht....
Also ich weiß wo mein kleiner mit 10 Wochen mal selbst Patient war haben die uns gefragt ob jemand ihn nicht besuchen darf. Und wenn er aufkreuzt ruf ne Schwester die ihn rausschmeisst!
Schindler
Schindler | 08.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachnamen meines kindes ändern?
14.02.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen