Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Muß er Unterhalt nachzahlen?

Muß er Unterhalt nachzahlen?

injawhv
hallo, ich bin neu hier und hoffe nicht schon eine zu alte mami zu sein :-) mein sohn ist vorgestern 12 jahre alt geworden, wir wissen das sein vater wieder geheiratet hat, er hat mit seinem sohn aber nie drüber geredet, fand er wohl das es seine sache sei, naja ich bat meinen ex mann dann anfang des jahres sich wegen der neuen düsseldorfer tabelle zu kümmern was unserem sohn nun zusteht, auch weil mein ex ja wieder geheiratet hat und ich denke sein nettogehalt ist daher auch gestiegen, geheiratet hat er schon im letzten jahr, jetzt für mai hat er noch 254 euro gezahlt, also so wie immer, muss er alles was drüber ist seid seiner heirat nachzahlen? seine frau hat zwei eigene kinder mit in die ehe gebracht und zusammen haben sie noch eine tochter
also vielleicht weiß hier jemand bescheid, sonst muß ich mir doch einen anwalt nehmen, achso ich bekomme keinen unterhalt. habe drei jobs damit ich zurecht komme, also vielen dank im voraus und grüße von der küste
von injawhv am 04.05.2008 12:53h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
injawhv
super
vielen dank, das hilft mir schon weiter, dann werd ich mal zum JA stiefeln, muss ich mir da einen termin holen? ach ich ruf da morgen früh wohl erstmal an.
von injawhv am 04.05.2008 19:01h

6
Littlepinkskiha
frag einfach beim JA nach
also ich meinen Mann geheiratet hat hat er deswegen zwar auch ein höheres Netto Gehalt gehabt doch wir haben auch einen Sohn miteinander und die Düsseldorfer Tabelle ist daran eine Richtlinie schau einfach mal unter http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/service/ddorftab/ddorftab8/ddorftab2008.pdf wenn Dein Sohn jetzt 12 Jahre alt geworden ist wird der Vater normalerweise eh vom JA angeschrieben weil er ja in eine höhere Altersgrenze ruscht allein schon deswegen müssen die meisten dann mehr bezahlen - es kann aber auch sein daß der Unterhalt bleibt weil er ja noch ein gemeinsamen Kind mit seiner jetzigen Frau hat und das auch entsprechend den Unterhalt des ersten Kindes mindert - das war bei uns der Fall - einen Anwalt brauchst Du nicht nur ein Beratungsgespräch beim JA dann wird der Vater angeschrieben und er muß die Lohnsteuererklärung oder Lohnabrechnungen vorlegen danach wird der Unterhalt festgelegt - evtl. werden aber auch Sachen die der Vater extra zahlen muß berücksichtig - lass Dich beraten bei JA
von Littlepinkskiha am 04.05.2008 13:28h

5
Golf3Mieze
jaja einfach ist das alles nicht...
ich bin zwar auch noch ziemlich jung aber ich versuch dir das mal so zu erklären wie das bei mir damals wa meine mum is abgehauen hat sich scheiden lassen und kurz danach wieder geheiratet er hat ein kind mit in die ehe gebracht und ich lebe bei meinem dad ein halbes jahr nachdem meine mum wieder geheiratet hat wa das mit dem unterhalt durch das sie zahlen muss
von Golf3Mieze am 04.05.2008 13:16h

4
jomi
kannst du ja auch noch aufm amt gleich
ansprechen vielleicht hat er sie mit absicht geheim halten wollen viel glück das alles gut geht
von jomi am 04.05.2008 13:05h

3
injawhv
danke
ja vielen dank, muss ich dann mal dahin, habe nur wenig zeit dafür und bis jetzt lief immer alles gut was das geld angeht, mache mir nur gedanken weil er die heirat so geheim gehalten hat.
von injawhv am 04.05.2008 13:00h

2
Ramona71
..............
Gehe am besten zum JA die können dir weiter helfen.Ach und Herzlich Willkommen und viel Spass.
von Ramona71 am 04.05.2008 12:56h

1
jomi
Ich würde mich mal beim jugendamt
ibnformieren was die zu dieser situation sagen aber nachzahlen glaube ich muss er nich
von jomi am 04.05.2008 12:55h


Ähnliche Fragen




ebay versandkosten nachzahlen?
04.04.2011 | 13 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter