Kinderwunsch Aber kann ich mir ein Kind leisten? Bekommt man noch irgendwo Unterstützung?

nicoly
nicoly
29.04.2008 | 8 Antworten
Hallo Ihr Lieben

Ich bin neu hier und bräuchte liebe Ratschläge.
Ich bin jetzt 25 und wünsche mir schon sehr lange ein Baby.. Aber da fängt das Problem ja schon an ..
Ich arbeite seit 4 Jahren in Vollzeit und würde dann 67% von meinem Nettolohn + 154 Kindergeld bekommen .. Tja das währen bei meinem geringen Gehalt (Netto 940) 630 Euro Eltergeld + Kindergeld = 780 Euro.. Das würde doch nie reichen.. ( Man hat doch laufende Kosten wie Miete, Strom, Lebensmittel, Auto.. und und und) ( und natürlich auch alles was Baby brauch)
Denn ich würde dann ganz sicher das Babyjahr auch in Anspruch nehmen wollen .. eventuell auch 2 Jahre, aber wie ist denn da die Reglung?
Ich finde es extrem gemein, dass man bei einem geringen Lohn dann nochmal bestrafft wird .. Nur schade dass dann solche Leute wie wir, uns den Kindertraum nicht erfüllen können..

Aber würde ich denn noch weitere Finanzielle Hilfe monatlich beantragen können? Falls ja was alles?
Mein Freund hat noch kein festes Einkommen, da er noch studiert..( Studentenjob 500 Euro) wie sieht es da eigentlich aus?
Ich habe auch was von einer Erstausstattung gehört, würde ich denn da hilfe bekommen?
Ach ich hätte noch so viele Fragen rund ums Baby ;-) aber erst eine nach der anderen

Würde mich sehr über antworten und Eure Hilfe freuen..
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hab was vergessen
wo ich das eben gelesen habe mit dem kindergarten du kannst wenn dein kind in den kindergarten geht oder gehen soll zuschuss beantragen bei der gemeinde je nach einkommen bekommst den ganz bezahlt oder musst nur einen geringen teil dazu zahlen also selbst sowas ist geregelt. glg bina
Bina1985
Bina1985 | 29.04.2008
7 Antwort
Hier sind zwei Links wo du alles ausrechnen kannst!
http://biallo.lycos.de/sozial/ALG2rechneri.php?zzS=i&Seite=1 http://www.banktip.de/Hartzrechner.html
FrostyNo1
FrostyNo1 | 29.04.2008
6 Antwort
Gibts ganz viel
Elterngeld kann man splitten auf 2 Jahre dan wirds aber eben pro monat weniger. Hier in BW gibts Landeselterngeld im 2. Jahr sind etwas über 200euro, wos das noch gibt kein schimmer. Je nach FInanzen UNterstüzung vom Amt, oder auch Wohngelt ud so weiter. Es gibt auch eine Kindergeldzuschlag wenn man weniger verdient. AM besten mal bei Caritas, Profamilia oder Co invormieren, das AMt selber ist leider meist nicht ganz so auskunftsfreudig.
Lunaley
Lunaley | 29.04.2008
5 Antwort
du könntest noch wohngeld beantragen
ich bekomme 300euro erziehungsgeld, für meine tochter und mich kindergeld und von meinem vater unterhalt . dann kannst du ja die erstaustattung bei der diakonie wenn dein freund noch nicht augelernt hat und unter 25 ist, könnte er auch noch kindergeld bekommen
ronny5874
ronny5874 | 29.04.2008
4 Antwort
naja ohne diese Sorgen wärs sicherlich leichter
für Dich ein Baby zu planen aber es stimmt schon die Zeit hat man weniger Geld und das Baby ist auch nicht ohne Kosten - danach kann man zwar wieder arbeiten aber meistens auch nur TZ oder Halbtags - die Kosten für Kindergarten noch gar nicht mal gerechnet - wie lange studiert denn Dein Freund noch ? Wenn nur noch ein Jahr oder so dann würde ich ehrlich gesagt lieber warten bis er auch Geld verdient denn es sieht wirklich so aus wie Du schreibst ... also leider nicht besonders rosig - klar für Erstausstattung bekommst Du Hilfe von Caritas oder AWO evtl. auch noch Wohngeldzulage oder sonstige Unterstüztungen aber viel wird es nicht sein da Du ja über HarzV liegst - Dein Freund wird sicherlich schon wissen was er bekommt Bafög oder dergleichen jedoch ändert ein Baby nichts an seiner Situation er wird Dich also finaziell nicht unterstützen können .... mir ging es damals ähnlich heute bin ich froh ein wenig später Mutter geworden zu sein ohne diese Belastungen - es heißt zwar Geld allein macht nicht glücklich doch Oma sagte schon ohne Moos nix los
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 29.04.2008
3 Antwort
also...
wenn du geringverdienerin bist bekommst du mehr als 67% das wird dann genau ausgerechnet du kannst beim amt gend beantragen inder ss gibt es mehrbedarf und du kannnst auch schon zur miete wird je nach fall ausgerechnet.. beim amt kannst du einmalig umstandsmode + erstausstattung beantragen du kannst zu einer mutterkindstiftung gehen und dort beantragen wird es bewilligt wie viel es ist
Navilona
Navilona | 29.04.2008
2 Antwort
also du kannst
zusätzlich noch hartz4 beantragen weil ihr ja geringes einkommen habt also bekommt ihr da auch noch etwas dazu damit es für den lebensunterhalt reicht. Erstausstattung kannst du bei der caritas oä beantragen das bekommst du dann einmalig beim hartz4 amt kann man auch noch mehrbedarf ab der 12.woche beantragen und erstaustattung da musst du einfach wenn du von dennen leistungen beziehst einen kurzen brief schreiben in dem du das beantragst und alles reinschreibst was du brauchst vom schnuller bis zum kinderwagen und was weiss ich nicht alles sie bewilligen nicht alles aber viel. das is eigendlich alles was ich so weiß glg bina
Bina1985
Bina1985 | 29.04.2008
1 Antwort
Elterngeld wird auf 2 jahre gesplittet ...also nur die Hälfte pro Monat
Di kannst trotz bestehendem Arbeitsverhältnisses vorübergehend Harz IV beantragen ... das bekomme ich auch und bin im öffentl. Dienst fest angestellt ... LG PS: das klappt schon :o) ist leichter als man denkt
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

logopädie ,welches kind bekommt das?
15.06.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen