Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Wie können wir uns unseren Kinder Finanziell helfen? Teil 3

Wie können wir uns unseren Kinder Finanziell helfen? Teil 3

Idefix
Was denkt Ihr über meine Erfahrungen? Können wir uns denn noch in der Wirtschaftliche Situation Kinder leisten? Ich würde eher für Wissen Geld ausgeben wollen und kann auch wie es bei mir in der Kindheit war, Klamotten für das Kind aus dem Flohmarkt einkaufen.

Das ist keine Demokratie mehr, das ist eine Komunismusänliche Wirtschaft.

Liebe Grüße
Innah
von Idefix am 02.10.2007 14:13h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Hannah1
antwort
Ich bekomme auch Elterngeld. Ich kann viele Leute nicht verstehen die rumjammern. Wir sind beide verdiener und haben eigentlich genug Geld. Sicherlich gibt es Leute die mit wenig auskommen müssen, weil sie hoch verschuldet sind. Wiederrum kenne ich aber genug Leute die Fast genauso viel Geld bekommen vom Stadt wo andere für arbeiten müssen. Und da finde ich sollte jeder mal drüber nachdenken. Wenn ich manchmal Fam. sehe wo die Kinder nicht mal vernümftig angezogen sind kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt heute Kinderkleidung schon sehr billig, ich sage nur Kik zum bsp- . Manche Eltern sollten mal darüber nachdenken was sie mit ihrem Geld so machen. Ich meine natürlich nicht alle Fam. wenn der Stadt aber so schlecht ist warum haben dann bitte immernoch viele Fam. 3-5 Kinder. Meine Schwester hat auch 4 Kinder und lebt vom Stadt und ist alleine und ich sehe was sie monatlich an Geld bekommt und das ich nicht gerade wenig.
von Hannah1 am 02.10.2007 23:00h

11
sam1506
Hallo Idefix
ich denke das sich doch schon etwas getan hat - siehe Elterngeld- ich kenne die Sicht auch aus einer anderen Perspektive, mein Vater hat einige Firmen und auch er hat es nicht einfach - Steuern etc. trotzdem kämpft er sich da irgendwie durch - manchmal müssen auch Leute entlassen werden weil die Firma sonst nicht mehr haltbar ist, das liegt auch an der Regierung. Davon ab denke ich, das es noch einige sehr gut verdienende Ingenieure etc gibt. Gerade im IT Bereich gibt es soooo wahnsinnig viele Leute das diese gar nicht alle eingestellt werden können und viele sind nicht gut in Ihren Job. Also ich denke schon, das man noch Kinder guten Gewissens in die Welt setzten kann - wenn auch ich der Meinung bin, das man sich 4 Kinder kaum leisten kann - vorausgesetzt ich möchte meinen Kindern etwas bieten können - das sieht ja jeder anders - ich war in der glücklichen Situation, das meine Eltern mir meinen Führerschein und mein 1. Auto gekauft haben und wenn ich die Möglichkeit habe möchte ich dies meinem Kind auch ermöglichen, wenn ich deswegen nur 1 Kind haben kann, dann ist das so. Manche sehen das als Oberflächlich an aber das ist mir egal
von sam1506 am 02.10.2007 16:13h

10
Idefix
Antwort an Tinkerbell
Hallo Tinkerbell, darüber werde ich mir mal Gedanken machen. Du hast auch Recht. Ich hatte es auch so gedacht gehabt bis seit kurzem. Ich hasse es nur, wenn man für die Wirtschaft und in der Realität, egal ob im Sozialen ebene einfach nur noch Lügt in unsere Gesellschft. Ich war auch mal ein Kind. Man sagte uns auch, dass eine Lüge nicht im Ordnung ist und dass es eine art "Sünde" ist. Menschlich haben wir auch in Deutschland versagt siehe Frankfurt am Main. Sogar die Kriminalität ist unheimlich hoch in Frankfurt am Main und du hast recht, wenn Du schreibst, dass die Welt grausam ist auch hier in Deutschland. Ich mache mir da auch Gedanken und Sorgen. Zu mal war es ein Zufall, dass ich schwanger geworden bin. Ich bin 28 Jahre alt und und konnte seit über 11 Jahren ohne Verhütung keine Kinder bekommen.
von Idefix am 02.10.2007 14:39h

9
tinkerbell
ohne das ich dich nun beleideigen oder angreifen will
aber dann erklär mir doch mal warum du in soooooooooooooo eine böse, grausamme und ungerechte Welt Kinder reinsetzt. SORRY!!!! ICH denke nämlich die Zeiten waren NIE einfach in JEDER Generation gabs Höhen und Tiefen. In was für eine Welt wurden bitte unsere Eltern hineingeboren??? In eine Nachkriegswelt. Was glaubst was da für Zustände herrschten??? Und mal ehrlich, vom ewig drüber aufregen und meckern wirds doch auch nicht besser. Sorry, aber das musste mal raus.......
von tinkerbell am 02.10.2007 14:31h

8
scarlet_rose
?????
und warum ist das kommunismusähnlich? also wie genau meinst du das? meinst du es ist kommunsimusählich weil die löhne gesunken sind? heißt kommunsimus=niedrige löhne oder wie? und warum haben wir keine DEMOKRATIE nur weil die löhne gesunken sind? deswegen ist die staatsform doch die selbe...
von scarlet_rose am 02.10.2007 14:29h

7
Idefix
Meine Antwort
Nein, ich meinte eine Kommunismusänliche Wirtschaft haben wir in Deutschland. Ich sagte nicht, dass wir einen Kommunismus haben. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Ich kann mich aber errinnern, dass ein Ingieneur in den 80ger bis 90ger Jahren manchmal bis um 6000, - DM verdient haben. Umgerechtnet auf unsere Wehrung 3000, - Euro. Jetzt verdienen sie mitlerweile, nicht alle, fast bis zur 1000, - oder 1600, - Euro in Monat. So, dass soll noch Demokratie sein? Und der Wirtschaft geht es gut so laut der Meidien? Warum können dann die Arbeitgeber nicht noch mehr Löhne für ihre Mitarbeiter investieren? Wo fließt dass ganze Geld hin?
von Idefix am 02.10.2007 14:27h

6
bianca29
Hey, ich denke...
das ist ein sehr komplexes Thema, schwierig zu diskutieren, da hat tinkerbell schon recht. Die Hilfe des Staates ist nicht gerecht und auch nicht angemessen! Da bleibt nur Eigeninitiative! Aber soetwas auf politischer Basis jetzt hier zu debattieren... weiß nicht, ist das der richtige Ort?
von bianca29 am 02.10.2007 14:24h

5
tinkerbell
hmmmmmmmmmmm
von 14:13 bis 14:17 sind bei mir 4 Minuten. Aber egal
von tinkerbell am 02.10.2007 14:21h

4
bienchen11
Erfahrungen
Hallo, ich habe 2 Kinder und arbeiet zur zeit als Tupperwarberaterin. Das klappt auch echt super und meineMann verdient auch aber es reicht trotzdem nicht. Wir haben alle doch Ausgaben wie Miete, Versicherungen etc. Wir haben auch wegen der finaziellen Situation das Auto abgeschafft. Bekommen demnächst ein "Tupperauto" bezahlen dann nur die Benzinkosten. Und alles ist teurer geworden. Wir gehen auch auf die Kleiderflohmärkte um dort die Sachen für dei Kids zu holen.Es müßte meiner Meinung nach viel mehr Unterstützung vom Staat geben. Soviel zum Thema kinderfreundliches Deutschland. Für alles haben sie Geld für unsere Kinder aber leider nicht.
von bienchen11 am 02.10.2007 14:21h

3
scarlet_rose
aha...inte3ressant
bitte was hat das mit kommunismus zu tun? kommunismus wäre genau das gegenteil. egal welcher beruf, egal welche stellung, jeder mensch verdient genau das selbe. wir aber leben im kapitalismus: ein kleiner teil bekommt alles, der rest die krümel... du versuchst hier fleisch und fisch zu vergleichen: demokratie und kommunsimsu/kapitalismus. das eine hat mit dem andere nichts zu tun. demokratie ist eine staatsform, kommunimus eine wirtschaftsform. jeder staat hat beides: eine wirtschaftsform und eine staatsform. wir haben in D eine demokratie...in wieweit die noch wirklich das volk vertritt ist die frage. wir haben die wahl zwischen 2 großen parteien...man muss sich entscheiden: wählt man die regierung, dann SPD oder CDU, was da das kleinere übel ist darf jeder selber entscheiden, oder man wählt die opposition. das währe z.b. grün, pds, usw...damit es wenigstens ein paar gegensprecher gegen die großen gibt! solnage das volk nicht aufsteht und etwas macht, wird auch nichts passieren! also beschwer dich nicht, sondern steh auf, geh auf die strasse und mobilisiere dein volk! nur so kann etwas passieren!
von scarlet_rose am 02.10.2007 14:21h

2
Idefix
Deine Antwort
Hallo Tinkerbell, du hast meinen Beitrag ja garnicht gelesen. So schnell den Beitrag eingesetzt schon ein nach eine Minute eine Antwort. *Nachgrübel* Liebe Grüße Idefix
von Idefix am 02.10.2007 14:19h

1
tinkerbell
Ich möchte zu deinem Text eigentlich gar nichts sagen
weil meine Meinung hier wieder endlos Diskussionen hervorrufen würde.
von tinkerbell am 02.10.2007 14:17h


Ähnliche Fragen


Ab wann sollten Kinder kauen können?
20.08.2012 | 15 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter