10,- Praxisgebühr INFOBLATT VOM ARZT

claudimaus81
claudimaus81
23.04.2008 | 13 Antworten
Liebe Patientinnen,

Sie sind darüber Informiert worden, dass bei der Schwangerschaftsvorsorge keine Praxisgebühr 10, - zu zahlen ist. Dies ist richtig und dennoch falsch . Ohne die 10, - können wir nur die reinen SS-vorsorgeleistungen erbringen. Haben sie Beschwerden oder Probleme darüber hinaus können wir sie darüber nicht beraten und behandeln. Bitte helfen Sie uns, die dann entstehenden auch für uns völlig unnötigen Diskusionen zu vermeiden , damit wir uns wieder in Ruhe um ihre SS und Gesundheit kümmern können. Ihr Praxisteam das zum THEMA 10, - IN DER SCHWANGERSCHAFT
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
erkundigt euch bei eurem arzt nach dem
hausarztmodell, der AOK und DAK da zahlt ihr nur 1x pro jahr 10€ sie anderen 3x sind frei. beim zahnarzt muß man allerdings zahlen geht man aber meist eh nur 1x pro jahr hin.
rosadiskus
rosadiskus | 23.04.2008
12 Antwort
............
Hallo ! Habe ich es richtig verstanden, dass du die Praxisgebühr bei deinem Hausarzt nicht bezahlen musst, und deine Überweisungen trotzdem bekommst??? Das könnte man glatt der Ärztekammer melden...denn das darf er garnicht!!! Sowas!!! finde ich ungerecht!!!
Flamingoblume
Flamingoblume | 23.04.2008
11 Antwort
@Sweety................ich komm drum herum.
Wir sind in diesem Hausartzmodel und müssen nur 1 x 10 Euro im Jahr bezahlen. Dann brauchen wir uns immer nur eine Überweisung für alle möglichen Ärzte holen und vorlegen. Also kommen wir pro Erwachsenen bei uns auf 20 Euro im Jahr. .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2008
10 Antwort
also ganz
ehrlich, bin ich froh in Österreich zu leben, da ist es nur halb so schlimm wie in Deutschland. Ich hatte bei JEDEM FA Besuch in meiner SS ein Ultraschall, mußte NIE bezahlen. Die Blutuntersuchungen wegen Toxoplasmose sind kostenlos, also auf Krankenkasse usw. Wenn ich hier hör was ihr alles zahlen müßt, furchtbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2008
9 Antwort
... ...
tja... so ist das... die ärzte wollen eben auch einiges abkassieren bei der kk, also müssen sie ja die 10 euro weiterreichen, aslo wollen sie diese nat. auch vom patienten... *g*
Shaya
Shaya | 23.04.2008
8 Antwort
Find das auch total frech
Ich wär vor kurzem fast in den Fernseher gesprungen, wo in den Nachrichten kam, dass die Politiker jetzt schon über Praxisgebühr für KINDER nachdenken!!!!! Das kann doch echt nicht wahr sein, oder?????????????
mapakiti
mapakiti | 23.04.2008
7 Antwort
also bei meinen ersten FA
musste ich weder 10, - bezahlen noch gab es probleme mit den US-bildern habe jedesmal US bekommen
claudimaus81
claudimaus81 | 23.04.2008
6 Antwort
Gibt´s ja garnich.
Ich musste weder die 10 Euro, noch irgendwelche in der SS verschriebenen Medikamente bezahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2008
5 Antwort
man da hab ich es echt gut
mein schwager ist gleichzietig mein hausarzt und verlangt die 10 euro nicht. bekomme dann von ihm immer meine überweisungen. aber anders kann man die 10 euro echt nicht umgehen. finds auch dreist. aber naja, man kann leider nix machen. beklagen kann ich mich was untersuchungen angeht nicht. habe insgesamt bestimmt 8 mal ultraschall gehabt und fotos
MuDy
MuDy | 23.04.2008
4 Antwort
ich hab sie bis jetzt auch immer bezahlt
auch wenn ich es nicht müßte wäre es eh egal weil einmal im quartal muß man doch eh zahlen, also egal ob beim hausarzt oder beim gynokologen, drum herum kommt man nun mal nicht
Sweety26
Sweety26 | 23.04.2008
3 Antwort
..........
musste ich auch bei meinem arzt bezahlen pro quartal.fand und finde das echt ne frechheit heutzutage wofür wir alles geld bezahlen müssen.bekam nur 3mal us wenn ich mehr wollte musste ich jedes mal 35euro zahlen und der 3d us hat sogar 70euro gekostet
tascha78
tascha78 | 23.04.2008
2 Antwort
was ist denn das für eine Frechheit???
wofür ist ein Arzt denn sonst da? Wenn ich nicht über Beschwerden in der SS mit ihm sprechen da. Ich find das ist reine ABZOCKE. Sollte man der Ärztekammer sowie der Krankenkasse melden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2008
1 Antwort
das ist
jawohl ne frechheit von denen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Find ich ja mal klasse ;-)
05.07.2012 | 3 Antworten
Wartezeiten beim Arzt
28.06.2012 | 19 Antworten
War beim Arzt
25.04.2012 | 26 Antworten
Frauenarzt
20.07.2011 | 5 Antworten
u7a wer hat die gemacht?
20.03.2011 | 11 Antworten
Arztwechsel in der 32 ssw?
09.10.2010 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading