Kündigung nach 3Jahren Erziehungsurlaub

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.04.2008 | 7 Antworten
Hallo,
Ich bin seit Febr.98 in meine Fa. beschäftigt(zu erst Saison und seit Jan.2000 fest).Am 20 Juni endet mein Erziehungsurlaub.Dadurch das 3 Schichten die Voraussetzung ist und sowieso keine Vollzeit mehr arbeiten kann(wohne jetzt ausserhalb und würde zweite Auto brauchen), muss ich kündigen.Soll ich ein Aufhebungsvertrag unterschreiben?Wenn ja, wann?Wann muss ich mich Arbeitslos melden?Gibts eine Möglichkeit Abfindung zu kriegen?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
kündigung
hallo. ich würde mit deinem arbeitgeber reden ob er im beider seitigen einvernehmen eine kndigung macht. das hat mein ehemaliger chef auch getan dadurch ich im krankenhaus gearbeitet habe und das auch schichten warn was normal ist. das war für das arbeitsamt damals o.k. probier es und gib mir mal bescheid
Nicki3274
Nicki3274 | 23.04.2008
6 Antwort
@Andrea81
dann ist das Kulanz von Deinem AG und schätze Dich glücklich. Die Pflicht dazu besteht NICHT!!!!
Frauke_660
Frauke_660 | 23.04.2008
5 Antwort
@Frauke_660
ich arbeite in nem großen betrieb auch schicht daher weiss ich es! also nen aufhebungsvertrag würd ich nicht unterschreiben!
Andrea81
Andrea81 | 23.04.2008
4 Antwort
das mit
der teilzeit ist richtig... auf keinen fall aufhebungsauftrag unterschreiben, wie vorher shcocn geschrieben, gibts dann ne sperre vom amt, wie bei ner nromalen kündigung von dir auch...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 23.04.2008
3 Antwort
@Andrea81
entweder sie arbeitet Teilzeit oder sie muß da durch!! Ich arbeite in nem Hotel als Abteilungsleiter. So weit es geht wird auf die private Situation Rücksicht genommen, aber das Geschäft bestimmt nun mal die Arbeitszeiten der Mitarbeiter!!!!! Klingt zwar etwas hart, aber so ist das Leben wenn man auch morgen noch nen Job in den Unternehmen haben will ohne das es aufgrund der privaten Gründe der MA´s pleite geht!!!
Frauke_660
Frauke_660 | 23.04.2008
2 Antwort
also soweit ich
weiss musst du nicht in drei schichten arbeiten sonder so wie es für dich mögl ist!
Andrea81
Andrea81 | 23.04.2008
1 Antwort
Bei Kündigung
durch Dich und Aufhebungsvertrag bekommst Du gar nichts an Abfindung und hast erstmal die Sperre vom Amt drin. "Theoretisch" muß Dein AG Dir auch Teilzeit anbieten, hast da mal nachgefragt oder kommt das nicht in Frage. Wenn Du aber schon nicht mehr hinkommst, würde ich mir aber schleunigst nen neuen Job suchen!!!!!
Frauke_660
Frauke_660 | 23.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kündigung nach elternzeit
31.05.2012 | 9 Antworten
Kündigung nach Elternzeit?
23.03.2011 | 5 Antworten
kündigung in elternzeit
19.10.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen