Mutterschaftsgeld, Elterngeldgeld, wie, wo, was?

tullio
tullio
04.04.2008 | 3 Antworten
Hallo alle zusammen,

Ich bin jetzt in der 31 Schwangerschaftswoche und habe jetzt meinen Resturlaub genommen und gehe danach direkt in den Mutterschutz. Ja und jetzt hab ich halt endlich Zeit mich mit diesen ganzen Fragen bezüglich Geld zu beschäftigen. Dabei habe ich festgestellt, das das alles gar nicht so einfach und logisch ist wie ich mir das so dachte. Leider kann man im Internet so viel lesen und finden, das mich das alles eher verwirrt. Also, bitte welche Eltern können uns helfen. Ich würde gerne wissen:
1) wie und wo muss ich das Geld beantragen, das mir während des Mutterschutzes zusteht und wie hoch ist diese Zahlung.
2) wie lange kann ich Elternzeit nehmen? (Bitte in Monaten)
3) wie hoch ist die Zahlung während der Elternzeit und wo muss ich diese beantragen

Falls es noch andere Hilfreiche Zuschüsse gibt von denen ich noch nichts weiss bin ich dankbar für jeden Tipp. Vielen Dank an alle die sich Zeit nehmen mir zu antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Mutterschaftsgeld, Elterngeldgeld
1) Mutterschaftsgeld bekommst du von der Krankenkasse. Da musst du dir von deinen Arzt eine Bescheinigung geben lassen, damit die Krankenkasse weiß ab wann und wie lange sie zahlen müssen. Dies sind 13 € pro Tag. Da du aber sicher mehr verdient hast musst der Rest dein Abeitgeber zahlen. Da teilt in der Regel die Krankenkasse deinen Abeitgeber nach der Geburt mit. 2)Elterzeit kannst du 36 Monate nehmen. Die ersten 24 Monate musst du gleich entscheiden. Die letzten 12 kannst du vor ablauf der 24 Monate erst angeben. 3) Das Elterngeld ist ungefähr so hoch wie dein einkommen. Mir hat jemand gesagt wenn man unter 1000€ verdient hat wird es aufgestockt. Den Antrag dafür bekommst du im Internet oder auf den Bürgeramt. Da steht alles dabei. Wichtig ist das du alles mitschickst was du dazu brauchst, sonst bekommst ihn zurück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2008
2 Antwort
xxxxxxxxxxxx
Geh mal auf : BMFSFJ, da findest Du Antworten auf Deine Fragen! LG Irene
Kellerreni07
Kellerreni07 | 04.04.2008
1 Antwort
Während des
Mutterschutzes bekommst du dein Geld vom AG weiter. Durchschnitt des letzten Jahres. Und von der KK bekommst du bis 13 Euro pro Tag. Das wird vom AG abgezogen. Elterngeld wird berechnet nach dem Verdienst davor und du hast ja da die Wahl der Dauer der Elternzeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen zum Mutterschaftsgeld
14.12.2011 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld beim 2 Kind
30.03.2011 | 18 Antworten
Wielange Bearbeitung Mutterschaftsgeld?
06.09.2010 | 4 Antworten
Antrag auf Mutterschaftsgeld
17.02.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen

uploading