Frauen sollten sich dringend wehren

eniswiss
eniswiss
12.07.2017 | 3 Antworten
Das schmutzige Geschäft mit abgetriebenen Föten – auch für die Nahrungsindustrie!
Es gibt Firmen, die abgetriebene Föten aufkaufen und gewinnbringend weiterverkaufen. Es ist ein lohnendes Geschäft, und egal, ob nun im Bereich Organhandel, der Kosmetik- oder Pharmaindustrie, ja sogar in der Nahrungsmittelindustrie werden abgetriebene menschliche Föten wie Rohstoffe gehandelt und dies sogar mithilfe von staatlich finanzierten Beratungsstellen.
Es ist ein Thema, bei welchem sich ein Nachdenken lohnt, denn wir wollen menschlichen Zellen weder in unserer Nahrung noch in Getränken noch in Medikamenten, aber wer weiß, vielleicht verzehren wir schon menschliche Zellen, nur wir wissen es nicht, denn eine Kennzeichnungspflicht wird es dazu sicher nicht geben.
Lesen Sie hier:
https://netzfrauen.org/2017/03/25/foeten/
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Nein. Das Bestattungsrecht bezieht sich auf foeten und Embryos aus Fehlgeburten , nicht aus Abtreibungen. Zum anderen: warum sollen sich Männer nicht wehren? Ich hasse halbwissen...und dann noch netzfrauen als Quelle...passt
dajana01neu
dajana01neu | 13.07.2017
2 Antwort
in dem sie zum Besispiel auf die Beerdigung des Föten dringen, dazu hat man das Recht
eniswiss
eniswiss | 13.07.2017
1 Antwort
Es wird immer Dinge geben mit dem der Mensch nicht zufrieden ist. Und wer ist dran schuld? Der Mensch selber... Wie sollen sich Frauen dagegen wehren?
Jungemama2287
Jungemama2287 | 12.07.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dringend Rat- Wichtig
22.01.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading