Darf die Ex verbieten dass Mann zur Geburt seines Kindes geht?

bebibell91
bebibell91
28.10.2015 | 24 Antworten
Es geht um eine Freundin von mir. Sie ist mit einem geschiedenen Mann liiert und sie erwarten ein Baby zusammen.
Ihr Mann hat bereits ein Kind und seit einiger Zeit fangen sie an Kontakt aufzubauen. Sein Sohn ist elf. Bis jetzt gab es nur treffen beim Jugendamt aber das soll sich bald ändern und der Junge soll bei meiner Freundin und ihrem Mann alle zwei Wochen für eine Nacht bleiben.

Am 23.12. Hat meine Freundin ihren Entbindungstermin. Die Ex ihres Mannes beharrt jetzt allerdings darauf dass er für seinen Sohn erreichbar sein muss und deshalb zur Not auch auf die Entbindung oder einen Krankenhausbesuch verzichten muss.
Es würde den Jungen angeblich völlig aus der Bahn werfen wenn er Weihnachten nicht zu Ihnen könnte.

Es wurde schon angeboten den Sohn mit ins Krankenhaus zu nehmen für einen Besuch. Daraufhin wusste die Ex nichts zu sagen und vertrat weiter ihren Standpunkt dass der Mann darauf verzichten muss.

Wie ist da die rechtliche Lage? Ich habe bis jetzt noch nichts gefunden. Kann sie ihm wirklich die Entbindung verbieten? Und auch das geplante Familienzimmer?

Wir können verstehen dass es für den Sohn sicher nicht leicht ist aber sind der Meinung dass man in seinem Alter verstehen kann dass es ein wichtiges Ereignis ist. Der kleine freut sich auch auf sein Geschwisterkind.
die einzige die sich quer stellt ist wie gesagt die Ex.


Für Hilfe und Anregungen wären wir sehr dankbar !!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Danke für die Antworten. Ich habe den beiden auch schon geraten sich ans Jugendamt zu wenden. Die Ex stellt es allerdings so dar als wäre das Jugendamt auf ihrer Seite. das kann ich aber nicht so wirklich glauben denn so eine Aktion wäre nun wirklich nicht im Sinne der Familie. Die beiden sind so glücklich über das Baby und sie macht denen alles kaputt. Wobei meine Freundin sehr tolerant das was den Jungen angeht und ihn herzlich willkommen heißen möchte allerdings funkt wie gesagt die Ex ständig dazwischen.
bebibell91
bebibell91 | 28.10.2015
3 Antwort
Natürlich hat ein Mann das Recht, bei der Geburt seines Kindes dabei zu sein! Ein Arbeitgeber beispielsweise muss ihm für den Tag auch ohne weitere Ankündigung unbezahlten Sonderurlaub gewähren. Soll der gute sich von sich aus ans Jugendamt wenden und denen die Situation erklären, besteht ja wohl ohnehin schon Kontakt, dann können die sich da bei der Frau einschalten. Negative Konsequenzen gibt es für ihn da definitiv keine. Und was die liebe Ex in ihrer Argumentation total vergessen hat: Was ist, wenn das Baby sich Zeit lässt und erst am 26sten kommt? Oder wenn es sich beeilt und am 20sten schon da ist? Das weiß die doch genausowenig wie einer hier von uns, ob das Baby wirklich an Heiligabend auch kommt.
StefansMami
StefansMami | 28.10.2015
2 Antwort
Also wäre ich er würd ich da gar nicht drüber diskutieren! Würde zur geburt meines kindes und ende! Abgesehen davon warum die pferde jetzt schon scheu machen wer weiß wann das kind wirklich kommt... Und da am 25.+26. auch weihnachten ist würd ich sagen das er dann ggf an einer der tage ihn besucht und danach kann er dann guten gewissens zu seiner neuen kleinen familie zurückkehren...
juliesmum
juliesmum | 28.10.2015
1 Antwort
Die ex frau will ihrem ex mann verbieten zur geburt seines neuen kindes zu gehen?! sorry das hat ja wohl er zu entscheiden! Klar is es nicht einfach für das 1. Kind, aber mit 11 jahren ist es so alt das man das mit gesprächen klären kann! Sind die beiden den zusammen? deine freundin u der Mann?! .... Wie hat der Mann vor Weihnachten zu feiern? mit seinem sohn oder mit euch?! Fragt doch auch das Kind was es möchte! Rechtliche lage gibt es meiner meinung da nicht!
Mommy_0809
Mommy_0809 | 28.10.2015

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mann will nicht meit zur geburt
24.04.2012 | 17 Antworten
Zahlt die KK für den Mann?
12.09.2011 | 16 Antworten
Geburt ohne Mann
18.07.2011 | 12 Antworten
War euer Mann bei der Geburt dabei?
07.06.2011 | 18 Antworten
Unser Kleiner Mann ist da!
27.09.2009 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading