Kann mir vlt. jemand einen Tip geben oder weiss Rat? (Trennung)

Frage von: Raphaelsmutti
24.07.2014 | 9 Antworten
Hallo liebe Mamis,

Ich bin neu hier habe aber schon viel gehört und nun entschlossen mich hier anzumelden.

Ich wende mich an euch weil ich einen Rat brauche und hoffe auch hoffe das ich vlt. heute nacht noch ruhig schlafen kann.
Mein Problem ist folgendes:

Mein Exmann und ich sind seit ungefähr einem Jahr getrennt und haben eine gemeinsame Wohnung in der wir beide stehen.
Da ich letztes Jahr im Oktober meinen Job aufgeben musste wg. Wochenendarbeit und die Betreuung von meinem kleinen Mann nucht gegeben war. Seit dem Tag habe ich noch keinen weiteren Job gefunden da ich erst um 8 anfangen kann und nicht bis 20 uhr arbeiten kann (Kindergartenzeit 7:30-17:00 Uhr) da mein ex es nie schafft den kleinen Mal abzuholen oder ihn in den Kindergarten zu bringen (er arbeitet bei GLS). Naja bei uns auf dem Land sind eher handwerkliche Betriebe vorhanden und wie beschrieben habe ich im Handel bis jetzt aufgrund der Arbeitszeiten nur Absagen erhalten.
Aus diesem Grund sagte mein Ex er bleibe noch in der Gemeinsamen Wohnung bis ich einen Job hab damit das abgesichert ist also bin ich für Strom und Lebensmittel etc. aufgekommen. Nun das ging nach hinten los ich habe nur noch Streitereien mit ihm gehabt er fing wegen Lapalien Diskussionen an die lautstark wurden bedrohte mich mehrmals und jedesmal war der kleine mittendrin auch wenn ich ihn bat damit auf zu hören machte er weiter. Schrie mich an beleidigte mich und das in einer Tour. Nun am Wochenende hat er meine Mutter schon als Miststück bezeichnet sodass mein Vater daraufhin ziemlich sauer wurde und er sich nicht mal dafür entschuldigen wollte musste ich auch wieder schlichten.
Heute fing er wieder mit einer sinnlosen Diskussion an nur weil er den kleinen ins Bett bringen sollte. Er beleidigte mich wieder und sagte ich solle zusehen wie ich die miete zahle nachdem er mich wiederum anschrie sagte ich pack deine Sachen und dann raus!
Ich halte diese Streitereien nicht mehr aus ich kann nicht mehr aber nun weiss ich auch nicht weiter kein Job kein Geld für die Miete. Ich bin grad echt verzweifelt (traurig02)

» Alle Antworten anzeigen «

12 Antworten
gaga89 | 27.07.2014
1 Antwort
Wie weit ist denn bei euch die nächst größere Stadt entfernt? Wenn der Immobilien-, sowie Arbeitsmarkt so schlecht aussieht, dann würde ich mir wirklich überlegen, diesen Schritt zu wagen. Vielleicht wird es etwas umständlich mit dem Krippenplatz aber solltest du in den nächsten Jahren, durch deinen Sohn, generell erstmal nur halbtags arbeiten können, sehen die Chancen auf Arbeit in deinem Dorf ja nicht so rosig aus. Du kannst auch zum JA gehen, wenn du Angst hast, dass dein Ex handgreiflich werden könnte und somit auch das kindeswohl gefährden könnte. Erkundige dich, welche sozialen Verbände es bei dir in der Nähe gibt, die kann man auch über das JA herausfinden, wenn du nicht weißt wo diese bei dir sind. Ich hoffe, dass sich dein Leben schnell zum guten ändert und du bald wieder die Chance hast glücklich zu sein! Alles gute!
juliia20 | 26.07.2014
2 Antwort
Kannst du, eventuell derweil zu deinen Eltern oder Freundin ziehen und wenn alles nichts hilft in ein Mutter Kind heim? Ich mein bevor er vor eurem Kind handgreiflich wird dir oder deinem sihm gegenüber? Ich wünsche dir und deinem Sohn alles gute. Und Kopf hoch es kommen auch wieder besser zeiten.
Jacky220789 | 25.07.2014
3 Antwort
Wäre es eine Möglichkeit, dass du in der Wohnung bleibst und dein exmann gänzlich auszieht? Wenn die Wohnungen unter der Hand weg gehen hast du mal Gesuche ausgehängt? Beim Bäcker, Fleischer, in EinkaufsLäden ... Dann würden mir noch die üblicher Suchmaschinen einfallen immobilienscout, meine Stadt, immowelt etc... Habt ihr vll einen StadtBetrieb der Wohnungen verwaltet? Bei uns zb gibt es sowas. Es ist keine Genossenschaft läuft direkt über die Stadt. Und es gibt ja auch net Wohnungsverwalter vll fragst du da mal nach. So haben wir damals ganz schnell eine Wohnung bekommen, nachdem wir vorher schon ein jahr vergebens suchten. Wünsche dir viel Glück bei deiner Suche.
Kevin260612 | 24.07.2014
4 Antwort
Hallo vielleicht können dir deine Eltern weiterhelfen ist immerhin für dich und deinen Sohn besser du wirst sicher was finden nur nicht aufgeben dass tut mir sehr leid?
Raphaelsmutti | 24.07.2014
5 Antwort
@Caro87 das Problem ist bei uns das die meisten Wohnungen über Makler laufen das ist so schlimm hier! Und beim Wohnungsamt war ich schon wegen einer Sozialwohnung und das letztes Jahr hat sich keiner gerührt und bei so einer Bau Genossenschaft in der nähe hab ich auch schon angerufen und sollte mich "Bewerben" hab noch immer keine Antwort das war letztes Jahr hab gefühlte hundert mal dort angerufen
Caro87 | 24.07.2014
6 Antwort
Und ein bisschen weiter weg ziehen magst du bestimmt nicht oder? Weil so wie es ist, ist es doch kein Zustand wenn der Mann immer so ausfallend wird. Vorallem wenn euer Sohn das mit bekommt...
Antje71 | 24.07.2014
7 Antwort
Geh zu einer Beratungsstelle, such die Hilfe und zusammen mit denen eine neue, eigene Wohnung für dich und das Kind. Geh zur ARGE, melde dich arbeitsuchend, stell einen Antrag auf ALG2. Kümmere dich, dann kannst du auch zur Ruhe kommen, auch wenn du keinen Job hast im Moment.
Raphaelsmutti | 24.07.2014
8 Antwort
@Caro87 Ich suche seit dem wir uns getrennt haben eine kleinere günstigere Wohnung allerdings finde ich nichts passendes es liegt vom preislichen her ca. immer bei dem selben Mietpreis + - 100 Euro allerdings hab ich da ich alleinerziehende und auch noch arbeitslos schlechte Karten hab bis jetzt bei den wenigen Wohnungen die ich mir ansah nur absagen bekommen. Ich wohne ländlich und und hier gehen die Wohnungen unter der Hand weg sodass die teilweise nicht mal in der regionalen Zeitung stehen. Freunde und bekannte hab ich auch schon gefragt aber wirklich gebracht hat es nix weil sie sagen sie hören sich um dann haben sie was gefunden ruf da an und dann wird man schpn beäugt so ungefähr aha alleinerziehend keinen Job obwohl deren Miete ja gesichert wäre durchs Amt achso ich bekomme Arbeitslosengeld 1 und kein Hartz 4 das müsste ich aber glaub ich beantragen wenn ich Miete übernommen haben muss
Caro87 | 24.07.2014
9 Antwort
Hab ich es jetzt richtig verstanden, dass ihr dort zur miete wohnt? Wenn ja, kannst du dir nicht eine andere Wohnung suchen? Ich kenne deine Situation auch sehr gut. Mein Ex ist auch so. Er beleidigt und schreit mich auch ständig an, aber ich ziehe nächste Woche aus

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

wer kann mir tipps geben (trennung nach 6jahren,nun alleinerziehend)
1 Antwort
vielleicht kann mir jemand helfen
13 Antworten
heikles thema kann mir jemand einen rat geben?
12 Antworten
Im 8 Monat schwanger Trennung vom Partner,Ja oder nein?
9 Antworten
Trennung aber mein Mann will mich bzw uns nicht gehen lassen
5 Antworten
jemand da?
15 Antworten
ich versuchs mal, vielleicht versteht mich jemand
15 Antworten

Kategorie: Recht und geld

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):