muss ich meine kinder zu weihnachten dem exmann "übergeben"?

roterkakao
roterkakao
14.12.2012 | 19 Antworten
hallo! mein ex hat mich gefragt ob ich ihm die kids an den weihnachtstagen mal die kids (2 + 4) für paar stunden bringe. eig. will ich das nicht tun. bin ich verpflichtet bzw. hat er ein recht darauf? muss dazu sagen, dass er mir noch immer 1680 euro unterhalt schuldet und nicht bezahlen kann bzw. eher nicht will. hab gestern erfahren dass er sich 3 karten für ein konzert gekauft hat und mir sagt er, er hat kein geld um den rückstand zu begleichen. außerdem wollen die 2 nicht wegfahren und lieber zuhause bleiben. zwingen muss ich sie doch nicht oder?
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@all na dann muss ich mal klären, dass es mir ned ums geld geht. und ich will ihm deswegen nix auswischen oder sonst was bishaftes tun. ich rede nie schlecht über ihn. ich hab nur panik dass ER die kids beeinflusst wenn ich sie ihm bringe. er hat das schon paar mal gemacht dass er was blödes vor ihnen gesagt hat was sehr beschäftigt hat. und er hat keinen ordentlichen umgang. die kinder können sich gegenseitig die köpfe einschlagen wenn sie drum streiten wer mit ihm spielen darf. und er sieht dabei zu weils ihm gefällt dass sie sich um ihn streiten und um seine aufmerksamkeit streiten. ich befürchte halt nur dass sie sich bekriegen und am ende wurde nur um papa gerauft aber nix gespielt.
roterkakao
roterkakao | 15.12.2012
18 Antwort
Unterhaltszahlungen sind egal, ob er sie zahlt oder nicht - er ist der Vater und hat ein generelles Umgangsrecht. Gängig ist, dass die Kinder den 2. Weihnachtsfeiertag beim getrennten Elternteil verbringen, sprich bei ihrem Vater in eurem Falle. DU hast viel Einfluss auf deine Kinder und dein Groll gegen ihn überträgst du leicht unbewußt auf die Kinder. Also: spring über deinen Schatten und mach es ihnen schmackhaft, gib Kindern und Vater die Chance Weihnachten miteinander zu verbringen und spanne du selbst am 26. mal richtig aus LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.12.2012
17 Antwort
Gebe "passwort" und "Mam_von_4" Recht. Sehe es genauso. Mein Mann hatte auch so eine Ex, hatte viel Geld und Geduld gekostet, heute ist das Kind 15 und zeigt seinen eigenen Willen!!!
marie1
marie1 | 14.12.2012
16 Antwort
@roterkakao....lass den papa kommen wenn sie dann immer noch nicht wollen vielleicht macht ihr dann was zusammen mit den kids. ich hab auch kein gutes verhältnis zum kindesvater A) weil er sich sehr wenig kümmert B) weil ich immer irgendwie enttäuscht von ihm bin. aber mein sohn liebt ihn er freut sich wenn er kommt trotzdem hab ihm immer die möglichkeit gelassen wenn er will kann er. versuch einfach drüber zu stehen. mein sohn seit vater hat mir noch nie unterhalt gezahlt trotzdem ist er letztes jahr in den urlaub gefahren. es ist nun mal aber mein sohn kann dafür nichts.
sweetwenki
sweetwenki | 14.12.2012
15 Antwort
@2fach-mama genau, weil ein 2jähriger das auch schon in soweit urteilen kann, aber egal... icvh habe mir die Frage durchgelesen und lese daraus nur ne Racheaktion von der Kindesmutter, weil die ihre Kohle nicht bekommt und Vati auf nen Konzi gehen möchte... ich kann hier nur herauslesen, wie kann sie ihm eins reindrücken
Passwort
Passwort | 14.12.2012
14 Antwort
@Mam_von_4 Ja aber das ändert trotzdem nichts daran wenn beide Kids sagen sie wollen net zum Papa das man sie dazu zwingen muss - was ist den das dann für ein Leben!
2fach-mama
2fach-mama | 14.12.2012
13 Antwort
@ostkind und das iss sehr schade, das 2 erwachsene sich da nicht dann auch so verhalten
Mam_von_4
Mam_von_4 | 14.12.2012
12 Antwort
@Mam_von_4 genau das ist der punkt. kommt immer drauf an, wie man es verkauft! kann mir schon vorstellen, dass es unheimlich schwer ist, einerseits mit der eigenen meinung zum ex die kinder nicht zu beeinflussen, zum anderen vllt noch umstände in kauf zu nehmen, damit er die kinder hat. das problem haben wahrscheinlich viele getrennte paare.
ostkind
ostkind | 14.12.2012
11 Antwort
@Mam_von_4 genauso seh ich das auch...
Smilieute
Smilieute | 14.12.2012
10 Antwort
@2fach-mama man weiss aber auch das die ablehnen haltung der mutter auf die kinder übergeht, sie merken es das der mama das überhaupt nicht recht iss, genauso wie sie schon merken das sie sauer auf ihn iss weil er ihr unterhalt schulden, sie wird genauso schlecht von ihm reden vieleicht unbewusst aber dies alles bekomm die kinder mit, nun sind die beiden auch noch jung und halten in dem alter mehr zur mutter.
Mam_von_4
Mam_von_4 | 14.12.2012
9 Antwort
@Passwort Hast du dir die Frage nicht ordentlich durchgelesen DIE beiden kids wollen ja garnicht zu papa sie wollen lieber bei mama zuhause bleiben daber versteh ich deine antwort drauf nicht! Aber naja - zwingen musst sie nicht!
2fach-mama
2fach-mama | 14.12.2012
8 Antwort
ja klar darf er das.es sind auch seine kinder.von meine freundin die kids sind entweder weihnachten oder silvester bei ihrem vater. ich find das verhalten das du die kids nicht dahin bringen möchtest nur weil er unterhaltschulden hat nicgt gut.die kids können da nichts für
Smilieute
Smilieute | 14.12.2012
7 Antwort
Wenn die 2 nichts dagegen haben ja, warum es ihnen vorenthalten.. und zu den anderen kommentaren .... Aber wenn die kinder ned wollen?? Kann man sie nicht zwingen...
sabineturus
sabineturus | 14.12.2012
6 Antwort
Hallo roterkakao ich kenne dein Problem, ich muss dir folgendes sagen. Mir geht es genauso. Mein Ex-mann holt meine beiden Jungs auch am ersten Weihnachtstag. Er bringt sie mir am zweiten Vormittags zurück. Für die Kinder sind beide Elternteile wichtig, spring über deinen Schatten. Ich habe auch lange gebraucht. Aber an erster Stelle stehen die Kinder, sie freuen sich auf ihren Vater, nimm ihnen nicht diese Freude. Ich wünsche dir ein tolles Weihnachtsfest und ganz liebe Grüße.
Melanie-Matlien
Melanie-Matlien | 14.12.2012
5 Antwort
sorry aber da muss ich den anderen recht geben, er mag dir unterhalt schulden, dies aber in abhänigkeit ihm die an weihnachten vorzuendhalten iss den kindern gegenüber egoistisch und nicht okay
Mam_von_4
Mam_von_4 | 14.12.2012
4 Antwort
ja natürlich hat er recht darauf !!! wie würdest du dich fühlen wenn dein Exmann dir die Kinder nicht geben würd :( ? mein Exfreund und Ich feiern sogar Heiligabend zusammen mit unseren Sohn.... und er bekommt unseren Sohn auch jedes WE.... geb sie ihm doch es dind auch seine KINDER
Memories
Memories | 14.12.2012
3 Antwort
HAst du dich von ihm getrennt oder die Kinder? Finde es schrecklich, wenn Eltern ihren Kleinkind auf die Kids übertragen...
JonahElia
JonahElia | 14.12.2012
2 Antwort
Natürlich hat et auch an dem Feiertagen ein recht auf seine Kinder...was soll denn sowas. Mein ex-Mann und ich wechseln uns da immer ab, ein Jahr bei mir und das nächste Jahr bei ihm...wenn sie Weihnachten bei mir ist, dann ist sie Sylvester bei ihm!y uns es geht ja bei dir um ein paar Std und nicht ums ganze fest! Kamin sowas echt nicht verstehen!
peggy2108
peggy2108 | 14.12.2012
1 Antwort
ich kann sowas nicht verstehen... weil er bei dir Schulden hat, soll er seine Kids nicht sehen, tolle Wurst, sehr erwachsen... nicht nur der Vater hat ein Recht auf seine Kids, auch deine Kids haben ein Recht auf ihren Papa...
Passwort
Passwort | 14.12.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Übergeben 16 ssw
19.06.2012 | 4 Antworten
14 ssw übergeben nach essen
18.04.2012 | 6 Antworten
übergeben hilfe!
23.01.2012 | 23 Antworten
Hilfe! WAS WEIHNACHTEN SCHENKEN?
03.12.2011 | 17 Antworten

In den Fragen suchen