Kind schmeißt Brille in Toilette weg war sie

JonahElia
JonahElia
01.06.2012 | 21 Antworten
was kann man da tun? Ist in der Kita passiert, wo ich arbeite. Der Junge hat einem Mädchen die Brille abgenommen, ins Klo gechmissen und abgespült (pchau) ...nun ist ja so, dass Kinder erst ab 7 Jahren haften...müssen die Eltern des Jungen trotzdem für die Brille aufkommen ?(Brille war auch erst vor 1 Woche gekauft worden)....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Es gibt Haftpflichversicherungen für Familien, die deliktunfähige Kinder, also unter 7 Jahren mitversichern und solche, die dies nicht tun! Falls dies nicht der Fall sein sollte, denke ich, müssen dessen Eltern für die Brille aufkommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2012
20 Antwort
ich hätt auch gesagt über die haftplficht... denn da sind ja die kinder mit drin...
rudiline
rudiline | 01.06.2012
19 Antwort
Eigentlich sind Kinder doch in der Haftpflichtversicherung der Eltern eingeschlossen und dann kommt die Haftpflichtversicherung für den Schaden auf.
mika578
mika578 | 01.06.2012
18 Antwort
Sollte man mal herausfinden....hat heute niemand erwähnt...die Mutter von dem Mädchen har den Eltern vom jungen die Rechnung der brille gegeben und sie wollten sich erkunden
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
17 Antwort
hm eigentlich müsste da die versicherung des kindergartens für aufkommen. war ja deren unterlassene aufsichtspflicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
16 Antwort
Gibt es da bei euch irgendwie ne Betriebshaftpflicht für solche Fälle?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.06.2012
15 Antwort
boa, wenn ich mir das mal genauer überlege ... Lia hat ne 300 Euro teure Brille ... ich würde auf die Barikaden gehen ... und dann noch die Tatsache, dass nen Erzieher daneben stand - der oder die hätte weiß Gott nix zu lachen bei mir
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.06.2012
14 Antwort
Gut, dass ich nicht dabei war, bin ja auch keine Erzieherin...aber ihr habt Recht, der junge hat schon öfter was ins Klo geschmissen, da sollte man ihn nicht alleine hin lassen...
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
13 Antwort
AUTSCH ... hoffen wir mal, dass es ein recht preiswertes Gestell war ... ohman, die ganze Rennerei. Ich persönlich würde meinen Ärger an den Erziehern auslassen !!! Die Eltern bleiben auf den Kosten sitzen und müßen die Brille selbst neu finanzieren.
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.06.2012
12 Antwort
Wenn mans genau nimmt...hatte der erzieher die aufsichtspflicht und muesste haftbar sein
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 01.06.2012
11 Antwort
Ja, eigentlich bleiben die Eltern des Mädchens auf dem Schaden sitzen... Sofern die Eltern des Jungen das nicht doch per Versicherung oder aus eigener Tasche ausgleichen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.06.2012
10 Antwort
Man kann den Jungen nicht 1 sek. aus den Augen lassen, er ist so schnell...dabei stand sein Integrationshelfer 2 m neben ihm...
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
9 Antwort
@Alice...nein, sie hatten ja keine Aufsichtspflicht, er war ja in der Kita...wie ärgelich..müssen nun die Eltern des Mädchens eine Neue Brille selber kaufen?
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
8 Antwort
Da kommt mir der Geadnke, dass ist unsere Haftpflicht besser auch mal kontrolliere, weiß ich nämlich gar nicht, so was....
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
7 Antwort
Nö, die Eltern müssen nicht zahlen... Erst wenn sie ihrer Aufsichtspflicht nachweislich nicht nachgekommen sind...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.06.2012
6 Antwort
Muss man aber zusätzlich abschließen bzw. angeben. Ist nicht automatisch so...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.06.2012
5 Antwort
Hab ich gefunden: Wenn kleine Kinder einen Schaden anrichten, wird’s für die Eltern oft teuer. Denn die Haftpflichtversicherung deckt Schäden durch deliktunfähige Kinder oft nicht ab. Ist der Nachwuchs noch keine 10 Jahre alt, sollten Sie dringend Ihre Police unter die Lupe nehmen.
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
4 Antwort
Kommt auf die Versicherung an... Bei uns sind die Kinder mit in der Versicherung drin! Eben wegen sowas... Wenn wir es uns mit anderen Eltern/ Nachbarn usw. nicht verscherzen wollen, dann bleibt ja sonst nur das Zahlen aus eigener Tasche und das kann schmerzhaft teuer werden... Rechtlich verpflichtet ist man im übrigen gar nicht, als Eltern das zu zahlen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.06.2012
3 Antwort
Ja, aber die Versicherung sagt, dass Kinder erst ab 7 Jahren haften....
JonahElia
JonahElia | 01.06.2012
2 Antwort
Die Haftpflichtversicherung der Eltern des Jungen wird das wohl bezahlen, dafür sind die ja da
DodgeLady
DodgeLady | 01.06.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein Sohn braucht eine Brille
19.08.2012 | 6 Antworten
Auf Toilette "A-A" machen
09.08.2011 | 3 Antworten
Mein Sohn will seine Brille mehr tragen
23.07.2011 | 10 Antworten
Angst vor Toilette?
07.01.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading