Kindergeld?

amina201011
amina201011
04.04.2012 | 17 Antworten
Hallo Liebe Mamis

Ich habe ein ziemlich großes Problem....

Mein Mann hat mit einer anderen Frau ein Kind wo mein Mann auch Kindergeld für beantragt hat...
Die beiden tragen den Namen vom Vater.
So jetzt habe ich heute ein Brief bekommen das ich für Amina kein Kindergeld mehr bekomme diesen Monat mit der begründung
Da das Kind beim Vater lebt?
Und ich kein Anspruch mehr auf Kindergeld habe für Sie..
Mein Mann und ich leben zusammen in einer Wohnung und ich hatte alle sogemacht wen es mal zur Trennung kommen sollte ich nichts ändern muss
Jetzt bekommt mein Mann für beide Kinder das Geld.
Aber wieso nehmen die mir mein Geld weg und geben Ihn das...
Ist das überhaupt Rechtens.



Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Kindergeld wird demjenigen elternteil ausgezahlt, bei dem das kind auch lebt... wenn es vorher auf dein konto ausgezahlt wurde, muss es ja jemand geändert haben, damits aufs konto des vaters kommen kann...sprich da muss ja jemand ne änderung bei der familienkasse bzgl. kontodaten angegeben haben..ohne eine solche meldung, ändern die da nix..wie auch..die wissen ja nur von dem konto aufs das mal ausgezahlt wurde, aber nich von evtl. anderen konten... also anrufen und nachhaken was da passiert is
gina87
gina87 | 05.04.2012
16 Antwort
das geht doch nicht! wenn du es beantragt hast wird es nicht plötzlich deinem mann überwiesen, wenn es vorher auf dein konto ging. da ist was schief gelaufen, da würde ich morgen mal anrufen
Sternstunden
Sternstunden | 04.04.2012
15 Antwort
Aso, na da würd ich da auf jeden Fall mal anrufen und das abklären lassen. Weil wenn du es beantragt hast können die das nicht auf einmal an dein Männel bezahlen. Da ham die Leute da sicherlich was durcheinander gebracht...
mandy211
mandy211 | 04.04.2012
14 Antwort
@mandy211 ich habe das kindergeld für amina vor fast 1, 5 jahren benatragt und das andere kind ist gerade mal knapp 6 monate alt und er hat es nur für die kleine von 6 monaten bentragt
amina201011
amina201011 | 04.04.2012
13 Antwort
ruf an und sag wie es ist. man kriegt kindergeld für das kind was man betreut und fertig. auch ämter machen fehler ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2012
12 Antwort
solltest dich mit dem amt in verbindung setzen und die situation schildern, denke mal, da ist nur etwas chaos reingekommen.
nancyciara
nancyciara | 04.04.2012
11 Antwort
Huhu, naja also erstmal ist das Kindergeld wie der Name ja schon sagt für das jeweilige Kind gedacht. Außerdem wird das Kindergeld an den jeweiligen Elternteil ausgezahlt, der das Geld beantragt hat. In deinem Fall wohl dein Mann nehm ich mal an. Kindergeld wird bis zur Beendigung der Ausbildung des Kindes bzw. bis max. zum 27 Lebensjahr gezahlt. Also habt ihr ja theoredisch noch Anspruch, also dein Kind. Wenn es allerdings bei deinem Mann lebt, dann ist's logisch das er das Kindergeld bekommt, da er das Kind ja auch verköstigen, etc. muss und dafür ist das Kindergeld ja eigendlich auch gedacht. Aber wenn ihr ja eh zusammenlebt ist es doch wurscht auf welches Konto das Kindergeld geht oder nicht?! LG
mandy211
mandy211 | 04.04.2012
10 Antwort
Aber wenn ihr doch eh zusammenlebt, ist es dann nicht egal, wer das Kindergeld bekommt??? Ist doch eh für´s Kind
Jinja87
Jinja87 | 04.04.2012
9 Antwort
Dann wird er das Kindergeld für das andere Kind irgendwann zurück zahlen müssen, also dringend klären. Wenn euer Kind bei euch lebt ist es doch egal auf wessen Konto das Geld geht oder nicht...
shyleene
shyleene | 04.04.2012
8 Antwort
@Jinja87 ich bin ein wenig durch den wind
amina201011
amina201011 | 04.04.2012
7 Antwort
dann bekommt jedes kind kindergeld aber dein mann nur für das kind, was er auch betreut, also eures.
nancyciara
nancyciara | 04.04.2012
6 Antwort
@amina201011 Achso, entschuldige, dann habe ich das falsch verstanden. Dann ist es eigentlich nicht rechtens. Das solltet ihr unbedingt nochmal klären lassen. Vielleicht war es da auch so ein Missverständnis wie hier
Jinja87
Jinja87 | 04.04.2012
5 Antwort
@nancyciara mein mann und ich erziehen amina zusammen und das andere kind lebt bei der mutter
amina201011
amina201011 | 04.04.2012
4 Antwort
aber ihr kind lebt doch nicht beim vater. also ist das ein fehler seitens des amtes. wenn er unterhalt für dein kind zahlt, hat er anspruch auf die hälfte vom kindergeld, bzw kann das dann anrechnen.
nancyciara
nancyciara | 04.04.2012
3 Antwort
@Jinja87 das andere kind bei der mutter und die kann leider kein kindergeld beantragen weil sie nur ne duldung hat
amina201011
amina201011 | 04.04.2012
2 Antwort
@Jinja87 amina lebt bei mir und meinem mann zusammen in einer wohnung
amina201011
amina201011 | 04.04.2012
1 Antwort
Das ist richtig. Wenn das Kind beim Vater lebt, bekommt er auch das Geld. Immer derjenige, der für das Kind sorgt, aufkommt. Kurz bei dem es lebt
Jinja87
Jinja87 | 04.04.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage zum Kindergeld
16.09.2008 | 6 Antworten
Wie lange bekommt man Kindergeld?
21.08.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading