Elterngeld - Steuererklärung

mami050108
mami050108
28.03.2008 | 1 Antwort
Schönen Guten Abend,

war heute beim Lohnsteuerverein wegen unserer Einkommenssteuererklärung für 2007. Ab November habe ich Muttterschaftsgeld bezogen. Heute wurde mir erklärtm, dass dieses wie Krankengeld berechnet wird und man dann bei der Einkommenssteuererklärung die restl. Steuern, welche nicht gleich abgezogen worden sind, nach bezahlen muss. das habe ich noch eingesehen. Geschockt wwar ich aber als mir gesagt wurde das ich bzw. wir doch dieses jahr jeden monat 100 €zurücklgeben sollen für nächstes Jahr. Da das Erziehungsgeld im nächsten Jahr versteuert wird und wir dann fast 1200 Nachzahlen sollen. Mien Mann und Ich habe beide die Lohnsteuergruppe 4. Mein kleiner ist im Januar geboren und ich werde bis 31.12.08 zu Hause bleiben.
Kennt sich damit jemand aus? Eigentlich finde ich, dass es ein Wahnsinnsbetrag ist.
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Steuererklärung
Hallo, wir müssen uns demächst auch mal an unsere Steuererklärung für 2007 setzen. Genau auskennen tue ich mich damit auch nicht, aber ich würde mit der Sache mal zum Steuerberater gehen. Ich bin auch seit November im Mutterschutz gewesen u. meine Tochter ist im Januar geboren. Bleibe auch noch bis Ende des Jahres zuhause. Ich hoffe, dass es nicht so ist, was die dir da erzählt haben. Lg Nicole
Lomanian
Lomanian | 28.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Steuererklärung Buch mit sieben Siegeln
08.02.2012 | 32 Antworten

Fragen durchsuchen