Einzweilige verfügung gegen das jugendamt

LoveMAMA
LoveMAMA
30.08.2011 | 23 Antworten
Recht jugendamt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
SO ICH BIN DIE FH letzten Oktober losbekommen , meine 2 Kleinen gehen in die Krippe , denn Großen bekomme ich nicht zurück aber meine 2 Kleinen sind ja hier bei mir :-) !!!
LoveMAMA
LoveMAMA | 13.01.2017
22 Antwort
Beim JA arbeiten lauter einzelne Menschen, manche sind nett, andere nicht, manche haben Erfahrung mit Kindern, andere kaum...mit Arbeitslosigkeit und Geldmangel haben viele wohl wenig Erfahrung=Verständnis... Allzu viel Vertrauen muss man nicht haben, nur weil jemand mal irgendwann irgendeine soziale Ausbildung gemacht hat. Es gibt aber auch beim JA , und bei den Familienhelfern hilfreiche, liebe Menschen. Hatte selber eine ganz liebe Familienhilfe ... Ich wünsche Dir, dass Du jemanden bekommst, mit dem Du dich gut verstehst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.12.2016
21 Antwort
Was ist das ? Das Jugendamt-fanclub ? *schmulz*
Keilla
Keilla | 24.12.2016
20 Antwort
...
und wenn mans kind wieder haben will, sollte man alles daran setzen...auch wenn das bedeutet, weiterhin mitm JA kontakt zu haben..die sind dafür da, um zu sehen wie sich alles entwickelt, wenn mans kind wieder hat...die werden dir kaum dein kind wieder in die arme drücken und sagen so hier hast es wieder, sorry tut uns leid, schönes leben noch...das kannste dir gleich abschminken... soviel kooperationsbereitschaft sollte man schon als vermeintlich erwachsene frau besitzen, wenn man sein kind wieder haben will...wenn schon nich wegen einem selber, dann wenigstens wegen und fürs kind
gina87
gina87 | 31.08.2011
19 Antwort
....
informier dich erstma was ne einstweilige verfügung überhaupt is, bevor du über sowas nachdenkst...mit deiner argumentation wird warscheinlich jeder anwalt und richter diesbzgl. ins schmunzeln kommen und dich fragen ob das dein ernst is, mit solchen aussagen, gegen so eine einrichtung wies JA vorzugehen... das amt nimmt einem auch nich einfach so die kinder weg..die kommen höchstens in sehr akuten fällen und nehmen das kind direkt mit, sprich wenns kindswohl massiv gefährdet is....ansonsten gehen sie jedem hinweis nach, was auch gut so is, schauen vorbei, machen sich n bild der lebens und wohnsituation und reden mit den eltern/dem elternteil und bieten ggf hilfe an wenn was is...einfach vorbeikommen und kind mitnehmen, nur weil irgendwer beim amt irgendwelche aussagen getroffen hat is nich...also muss es schon schwerwiegende gründe geben, wenn einem das kind weggenommen wird...
gina87
gina87 | 31.08.2011
18 Antwort
...
wenn ich sowas lese, bleibt mir das essen im hals stecken. ehrlich. umsonst werden sie dir das kind nicht weggenommen haben. wenn du keine hilfe vom JA annehmen willst, werden sie dir das kind auch nicht wiedergeben. ein kind wird nur aus der familie genommen wenn eine akute gefährdung des kindeswohles vorliegt. kann dem jugendamt in einem solchen fall also nur den rücken stärken. zum thema amt: die zahlen dir die erstausstattung. entweder wie schon geschrieben als darlehen oder du bekommst gutscheine für spezielle bedürftigenkaufhäuser. dort bekommst du auch waschmaschinen ;). beim amt läuft es meist so: "wie man es in den wald hereinruft, so schallt es auch wieder heraus". also reiß dich gefälligst für dein kind am riemen und nehm die hilfe an. stelle anträge erneut. ansonsten kannst du zu anderen stellen gehen...
Rose294
Rose294 | 31.08.2011
17 Antwort
also
wenn du alles maachst was das jugendamt verlangt hast du sie bald vom hals....und da lassen sie dich in ruhe....ne eizweilige verfügung gibt es nicht...denn da könnte jeder kommen und das mac hen um eventuel was zuverbergen bzw zu verheimlichen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
16 Antwort
hi
ich habe nur gute erfahrungen gemacht mit dem ja. ich hatte am anfang auch jemanden an meiner seite, aber nicht weil ich nicht klar komme sondern weil meine maus einen herzfehler hat und ich um hilfe gebeten habe, weil ich angst hatte dass sie mir stirbt. aber jetzt wo es meiner maus wieder gut geht, kommen sie nicht mehr. ich glaube auch dass das jugendamt einen nur sein kind mit wirklich gutem grund wegnimmt. und das ja ist nur so lange da ein gewisses vertrauen in einen gesteckt ist und sie wissen das dem kleinennichts passieren kann. vielleicht wäre es nicht schlecht wenn du am anfang doch das ja mit einbeziehst und ihnen zeigst dass es klappt. dann gehen sie auch irgendwann wieder. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
15 Antwort
@LoveMAMA
und wenn ich dein profil schon so gesehen habe.. wird es mir schlecht ey mädchen 20jahre und weiss net wie oft schwanger na Deutschland is dir dankbar und die arge och
lolly19
lolly19 | 30.08.2011
14 Antwort
@LoveMAMA
hallo ich komme auch aus ein mutterkind heim und ich war 17wo ich rein bin und mit 18 mit kind wieder raus bin mir ging auch das ja höllich auf die nerven aber ich habe mich dazu entschlossen eine Familienhilfe in anspruch zu nehmen und .. die sache mit der arge denke ich mal übertreibst du ganz schöne ich habe auch alles bekomme muss es zwar selber zurück zahlen aber was soll und wenn die dir alles ablehnen tuen wie Waschmaschine und soweiter gibt es auch noch sowas wie pro familia und soweiter mit denn Ablehnung schein kannste hin gehen und da helfen sie dir .. also mädchen veraschung pur was du uns ihr erzählen willst
lolly19
lolly19 | 30.08.2011
13 Antwort
@LoveMAMA
Ich kann Dein Problem nicht wirklich verstehen! Das Amt bezahlt Dir keine Sachen und daraufhin hat man Dir das Kind weggenommen? Sorry, das glaube ich nicht!
Nicolino
Nicolino | 30.08.2011
12 Antwort
@LoveMAMA
das du nix vom amt bezahlt bekommst liegt nicht am JA sondern am gesetz... jeder der alg2 bezieht muss sein zeug selbst bezahlen entweder direkt oder per zinslosem darlehen an die arge...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 30.08.2011
11 Antwort
Never
Ich werde nichts mehr von jugendamt annehmen . Sie haben mich in ein genantes "Mutterkindheim" das sich als klapse herausgestellt hat . Und familienhilfe da wäre ich schön blöd wenn ich so ein mist noch machen würde . Das jugendamt hat den größten mist überhaupt gemacht bloß weil man keine gelder von amt wegen möbel und waschmaschine kriegt und sich alles von den mini harz4 holen muss und das lange braucht ist man noch lange keine gefahr für sein kind . Ganz ehrlich da hätten die in krieg auch keine kinder haben dürfen . Und ausserdem will ich dann nichts mehr von jugendamt hören sonst explodiere ich.
LoveMAMA
LoveMAMA | 30.08.2011
10 Antwort
...
Ich denke das interessiert das Jugendamt herzlich wenig ob Du möchtest das es noch weiterhin zu euch kommmt oder auch nicht! Ich bin der Überzeugung das ein Kind nicht ohne Grund aus der familie genommen wird und wenn man nichts zu verbergen hat, sollte man auch kein Problem mit dem Jugendamt bekommen!
Nicolino
Nicolino | 30.08.2011
9 Antwort
???
Du kannst das JA nicht verklagen - es ist ihre Pflicht bei Familien nach dem Rechten zu schauen, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Und selbst wenn es dann irgendwann in Ordnung ist werden familienhelfer regelmäßig schauen, dass es so bleibt Im Grunde genommen liegt es im Interesse der Eltern, dass das JA regelmäßig vorbeischaut und eines Tages sagt: haben sie gut gemacht, arbeiten sie weiter so gut an sich - wir sind hier überflüssig und brauchen nicht mehr kommen. Alles Gute Ihrer Familie Bi es aber soweit ist ist es ein ganzes Stückweit harter Arbeit für die Eltern LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.08.2011
8 Antwort
@LoveMAMA
klingt jetzt wieder böse aber das ist denen egal ob du das willst... wenn ein verdacht besteht dann kommen die kontrollieren und das nicht aus spass...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 30.08.2011
7 Antwort
....
Warum ist dein Kind den weg?
Jungemami91
Jungemami91 | 30.08.2011
6 Antwort
Ich will wenn mein sohn wieder da ist
Meine ruhe vor den jugendamt haben darum gehts . Auch wenn ich weitere kinder bekomme .
LoveMAMA
LoveMAMA | 30.08.2011
5 Antwort
keine ahnung kanns mir aber nicht vorstellen
die kommen ja eigentlich nicht weil denen langweilig ist....musst schon näher erläutern worum es geht
joracama
joracama | 30.08.2011
4 Antwort
@LoveMAMA
ich unterstell denen jetzt mal das sie nen grund haben ein auge drauf zu haben was bei euch los ist... versuch es doch mal über ne familienhilfe vom jugendamt, dann kommen die nicht immer vorbei sondern du bekommst hilfe von denen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 30.08.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten
Gegen Läuse vorbeugen?
20.01.2011 | 7 Antworten
gegen Brustwarzenentzündung
07.10.2010 | 8 Antworten
wirksames mittel gegen pms!
20.09.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading