Beantragung Wohngeld möglich bei Arbeitslosengeld I Bezug?

SteffiLuca
SteffiLuca
02.03.2011 | 6 Antworten
Ich beziehe im Moment Arbeitslosengeld I. Außerdem bekomme ich noch Kindergeld und Unterhaltsvorschuss. Meine Frage ist, ob ich überhaupt einen Antrag auf Wohngeld stellen kann?
Schönen Tag!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@Lovebaby2010
du hast zwar recht, dass wenn es um wenige 100euro geht, meist mehr wohngeld rauskommen, würd, nur leider ist das so dass man nur dann wohngeld bekommt, wenn man keinen anspruch mehr auf alg2 hätte. deshalb sollte man vorher ausrechnen was einem als alg2 empfänger zustehen würd, denn selbst 10euro drunter oder drüber spielen leider ne rolle... ...deshalb ist dieses aög2 aufstocken trotz arbeit ne ganz miese sache ... aber so ist das gesetzt.
kiska86
kiska86 | 02.03.2011
5 Antwort
inprinnzip kannste
ganz einfach du selbst ausrechnen ob du wohngeld bekommst oder nicht, dein alg1 und und der unterhaltsvorschuss müssen übern alg2satz liegen der dir und deinem kind zustehen würd Wenn das einkommen also übern dir zustehenden Alg2satz liegt, wird dir wohngeld bewilligt, wenn nicht wird dich das Wohngeldamt mitteilen das du dich an die arge wenden solltest. denn wohngeld steht eigentlich nur den menschen zu , die zwar wenig einkommwen haben, aber keinen anspruch auf alg2 haben. es gibt zwar so ausnahmeflle wo nur das kind etwas wohngeld bekommt, aber auch dafür braucht man ne bestätigung von alg2amt usw. wichtig ist egal welchen antrag du stellst, das du es schnell machst, rückwirkend wird nur für den monat gezahlt indem der antrag eingegangen ist, deshalb besser vorher rechnen, nicht das du ne absage bekommst und dann wieder warten musst mit dem neuen antrag. lg
kiska86
kiska86 | 02.03.2011
4 Antwort
....
Soweit ich weiß bekommt man Wohngeld. Ich würde es auf jeden Fall versuchen, bevor ich ein Alg2 Zuschuss beantrage würde. Kommt in den meisten Fällen mehr bei rum.
Lovebaby2010
Lovebaby2010 | 02.03.2011
3 Antwort
ja klar
du kannst wohngeld für dich und dein Kind beantragen!!! das geht auf jeden Fall!!! Im Internet kannst du dir schon mal den Antrag ausdrucken, ausfüllen und abgeben damit der schon mal beim Amt vorliegt. desweiteren brauchst du noch folgende Sachen: ALGI Bescheid, UVG bescheid, Mietvertrag, Vermieterbscheinigung, Meldebescheinigung und Anlage Zusatzeinkünfte lg
melle2711
melle2711 | 02.03.2011
2 Antwort
du kannst
einen Wohngeldantrag für dein Kind stellen. So war es bei uns. UVG und Kindergeld zählen als Einkommen deines Kindes und das könnte schon funktionieren. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 02.03.2011
1 Antwort
Nein wohngeld
bekommen nur die menschen die keine weiteren sozialleistungen beziehen, stellen kannst du natürlich den antrag, nur wird er meines wissens nach nicht genehmigt werden.aber du kannst alg2 zum aufstocken beantragen. lg
kiska86
kiska86 | 02.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wohngeld für kids
17.08.2012 | 10 Antworten
Hartz4 oder Wohngeld?
04.08.2012 | 4 Antworten
dringende hilfe algI und wohngeld
31.07.2012 | 10 Antworten
Wohngeld! Katastrohe
03.07.2012 | 12 Antworten
Wohngeld Beantragen
14.06.2012 | 5 Antworten
Wohngeld,bekommt das jemand?
08.05.2012 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading