Strafanzeige zurück ziehen oder nicht

lennox
lennox
13.03.2008 | 13 Antworten
also ich habe hier bei einer Mama was gekauft und nie die Ware erhalten..habe sie angezeigt weil ich auch mein Geld nicht wieder gesehen habe .. nach dem ich sie angezeigt habe kam mein geld zurück .. nun habe ich post bekommen von der staatsanwaltschaft ob ich die strafanzeige zurückziehen will oder nicht .. ich bin der meinung das ich sie nicht zurückziehen will weil es von november bis februar gedauert hat bis ich das geld wieder hatte..ich wurde in der zeit von ihr beleidigt und angelogen..und eine entschuldigung kam auch nicht .. was ment ihr?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Wird wegen
Geringfügigkeit eh eingestellt. Dann kannst Du aber privat vor Gericht gegen die Person vorgehen. Lohnt aber nicht wirklich und kostet Dich nochmehr, sofern Du keine Rechtsschutzversicherung hast
Frauke_660
Frauke_660 | 13.03.2008
12 Antwort
Ich würde sie zurückziehen
Es wird ihr eine Lehre sein. Ich denke nicht dass sie soetwas in der art noch mal wiederholen wird, da sie weiß wie weit das Ganze gehen kann Du hast dein Geld zurück bekommen, wenn auch spät, aber damit steht kein Betrug mehr. Du kannst gerne ne Anzeige wegen Beleidigung machen, aber eine Stzrafanzeige wegen Betruges würde ich an Deiner Stelle zurückziehen. Auch wenn Du sie jetzt auf garantie nicht mehr leiden kannst - sie ist nur ein Mensch. Und Menschen schaukeln sich an den unsinnigesten Dingen hoch LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.03.2008
11 Antwort
nein...
EINE mutter hier...
emely-maus
emely-maus | 13.03.2008
10 Antwort
kommt auf den betrag an...
denn dich kostet das ja auch was, wenn du zum beispiel einen anwalt brauchst...... aber ansonsten, weiter bestehen lassen, denn es ist zum ko....was manche hier abziehen.geld kassieren und dann nichts mehr von sich hören lassen.....eigentlich sollte man die namen sofort hier nennen, damit jeder bescheod weiß.....und keiner mehr rauf reinfallen kann
emely-maus
emely-maus | 13.03.2008
9 Antwort
Wie jetzt???
Wieso denn die eigene Mutter????
llewgni
llewgni | 13.03.2008
8 Antwort
hallo
ich würde es weiter laufen lassen lassen es kann ja nicht sein das deine eigene mutter dich beleidigt und dich verarscht. Lg
mami07
mami07 | 13.03.2008
7 Antwort
Würde ich durchziehen
Sie kann net so mit anderen Menschen umgehen, vor allem hättest Sie net Angezeigt hättest noch kein Geld. LG Anja
siradin
siradin | 13.03.2008
6 Antwort
hallo aus berlin
hallo sei glücklich das du doch dein geld wiedre bekommen hast , ich weis nicht wie man bei sowas reagieren muss, ich glaub mal sie macht es schon öfters , und sie wird bestimmt was zu laufen haben , aber das gute ist du hast dein geld zurück egal wie lange es gedauert hat.lg nadine
tweeti29
tweeti29 | 13.03.2008
5 Antwort
ja klar aber wegen 20 oder 50 €
naja, musst ja daran denken das es dich auch was kostet...
wuschbaby
wuschbaby | 13.03.2008
4 Antwort
ich finde es geht nicht ums geld
sondern ums prinzip...
lennox
lennox | 13.03.2008
3 Antwort
Ich würde die Anzeige
weiter bestehen lassen. Wird wahrscheinlich sowieso eingestellt. Aber es kann nicht sein, dass man hier so untereinander beschi..... wird! Habe auch schon mal so ein Problem bei ebay gehabt, allerdings ohne Anzeige, aber es ist nur ärgerlich!
llewgni
llewgni | 13.03.2008
2 Antwort
............
lass es weiterlaufen, es kann ja nicht angehen das man so verarscht wird...
zickezwei
zickezwei | 13.03.2008
1 Antwort
schwer zu sagen
um wie viel geld geht es denn???
wuschbaby
wuschbaby | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ziehen nach unten in die mumu
05.10.2011 | 3 Antworten
Strafanzeige wegen Unterhalt
23.01.2011 | 11 Antworten
Ab wann Vorhaut zurück ziehen?
22.09.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen