Welche Ämter muss ich besuchen?

tigerlilly1182
tigerlilly1182
13.03.2008 | 16 Antworten
Hallo,
ich weiss ich habe noch ne menge Zeit bis ich diese Gänge erledigen muss (7 SSW), aber mich interessiert es aber schon heute. smile. Ich bin leider Arbeitslos und hätte gerne gewusst, ob ich irgendwelche ansprüche auf Geld (ausser Kindergeld) während oder nach der Schwangerschaft habe? Und wenn ja wo muss ich hin um diese Gelder zu beantragen? Ich danke euch jetzt schon für eure hilfe und antworten.

lg Sabrina
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hallo,
ich war im diakonischen werk und hab mich informiert. du kannst auch kinderzuschlag und wohngeld beantragen.lg kerstin
hummelchen81
hummelchen81 | 13.03.2008
15 Antwort
ARGE,Mutterschaftsgeld
Hallo! Also die ARGE ist sowas wie das frühere Sozialamt, nur eben für Leute die normalerweise noch was arbeiten könnten .. Die ist meistens dem Arbeitsamt mit angegliedert. Mutterschaftsgeld der Krankenkasse bekommst du 6WO vor und 8 Wochen nach der Entbindung wenn du zu diesem Zeitpunkt ohne Schwangerschaft Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 gehabt hättest. Wenn das zu diesem Zeitpunkt allerdings schon ALG 2 hast, bekommst du das weitergezahlt und von der Krankenkasse nix. Ich hab auf der Krankenkasse genau das bearbeitet und weiß das daher genau. LG, Kerstin
2sternchen
2sternchen | 13.03.2008
14 Antwort
Ja stimmt,
14 Monate wenn man alleine ist, bei uns hat der Papa gleich die ersten 2 Monate genommen. Sollte der Papa auch Elternzeit beantragen , ist das egal welcher Monat, es muss aber immer der Tag wo das Kind auf die Welt gekommen ist. Z. B. geboren am 1.4. beginnt die Elternzeit immer am 1., sonst gibt es kein bzw nicht das volle Geld. Ich glaube eben dann nur die 300 Euro.
silvie1912
silvie1912 | 13.03.2008
13 Antwort
danke schön
erstmal vielen vielen dank für eure lieben antworten. ist diese Arge sowas wie die Caritas? Gibt es sonst noch was das ich wissen muss, wegen gelder oder anträgen? lg sabrina
tigerlilly1182
tigerlilly1182 | 13.03.2008
12 Antwort
Elterngeld
bekommst wenn nicht mit dem Partner zusammen bist 14 Mon ansonsten 12 Mon LG Anja
siradin
siradin | 13.03.2008
11 Antwort
Meins gilt
für Hannover, Niedersachsen
silvie1912
silvie1912 | 13.03.2008
10 Antwort
Elterngeld
wird normalerweise mit dem Geld vom Mutterschutz verrechnet und dann ein Jahr. Ich habe meins aber halbieren lassen auf 2 Jahre, d.h. der Auszahlungszeitraum wird verdoppelt. Weiss aber nicht ob das bei den 300 Euro auch geht.
silvie1912
silvie1912 | 13.03.2008
9 Antwort
.........
Jo, bei mir hieß es noch Erziehungsgeld!Und das muss man beim Versorgungsamt beantragen, folglich auch das elterngeld!Anträge gibt es im Rathaus!LG
sonja1701
sonja1701 | 13.03.2008
8 Antwort
Ncht Erziehungsgeld,
sondern Elterngeld. Soweit ich weiss hat jeder Anspruch darauf, mindestens 300 Euro, beim Jugendamt. Und frag mal bei der Krankenkasse ob du auch Anrecht hast auf Geld wegen Mutterschutz. wenn man arbeitet kriegt man 13 Euro von der Krankenkasse und den Rest muss der Arbeitgeber aufstocken. Vielleicht kriegst du ja die 13 Euro, 6 wochen vorher und 8 wochen nachher.
silvie1912
silvie1912 | 13.03.2008
7 Antwort
und wie lange?
steht mir das Elterngeld zu? Es tut mir leid, wenn ich so viel wissen möchte und so unerfahren bin. Hatte das eben noch nicht und in meinem Freundeskreis, sind sie jetzt auch erst alle schwanger. lg sabrina
tigerlilly1182
tigerlilly1182 | 13.03.2008
6 Antwort
.........
Du kannst bei der Arge Geld für umstandssachen und zur Erstlingsausstattung beantragen!Bei mir waren es 350 Euro zusammen!Caritas hilft auch wie schon erwähnt wurde!ab der 13.Woche steht dir auch mehr ALG2 zu!Erziehungsgeld kannst erst nach der Geburt beim zuständigen versorgungsamt beantragen!LG
sonja1701
sonja1701 | 13.03.2008
5 Antwort
Na sicher
Hallo, Du kannst bei der Arge und bei Pro Familia Geld beantragen. Solltest Dir aber so schnell wie möglich einen Termin holen da oft die Wartezeiten lang sind. Nach der Entbindung steht Dir das Elterngeld von € 300 zu, auch wenn nicht gearbeitet hast. Viel Glück und falls noch Fragen hast kannst gerne Mailen. LG Anja
siradin
siradin | 13.03.2008
4 Antwort
naja woooo
ich muss es beim bürgeramt beantragen rathaus aber du kommst woanders her ich bin aus berlin....
tweeti29
tweeti29 | 13.03.2008
3 Antwort
wenn beantrage ich
das erziehungsgeld? Und bei welchem amt? lg sabrina
tigerlilly1182
tigerlilly1182 | 13.03.2008
2 Antwort
erstaustattergeld
du kannst versuchen eraustattergeld zu bekommen das beantragst du bei der caritas, können bis zu 750euro sein.kannst du ruhig jetzt schon beantragen.musst nur mietvertrag mitnehmen.am bes´ten ruf da mal an die sind eigentlich ganz nett und sagen dir wo du noch geld beantragen kannst
Amelie22
Amelie22 | 13.03.2008
1 Antwort
na klaro
na doch erziehungsgeld darauf haste auch anspruch und das darf dir nicht angerechnet werden beim Arbeitsamt nur kindergeld wird angerechnet.
tweeti29
tweeti29 | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wohin nach geburt
15.07.2012 | 6 Antworten
Vorübergehendes Papaverbot
26.06.2012 | 53 Antworten
ab wie viel einkommen
07.12.2010 | 9 Antworten
Geld , geld und noche mal Geld *r*
17.11.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen