Unbedingt mal lesen Sagt mal Mamis,wieviel verdienen eure Männer?

Merlepups
Merlepups
05.03.2010 | 24 Antworten
Hallo Mamis,
ich bin ja eine junge Mutter mit (noch) einem Kind (baby02) , lebe von Harz4, was ich niemanden wünsche.
Gestern habe ich mit meiner besten Freundin geschrieben per SMS, sie bekommt ihr erstes Baby und da ich ja schon eins habe, habe ich so erzählt was sie denn so alles beantragen kann.
Naja ich fragte sie dann, was sie so bekommen würde, sie schrieb mir dann "nix". (denk)
Hmm, dachte ich, wieso denn das nicht? Schrieb ihr dann, das ich gerne mal ihren Bescheid sehen möchte.
Da schrieb sie, sie hat keinen. (denk)
Da fragte ich wieder, wie du hast kein? Den haben die gar nicht erst gemacht, weil der Mann zu viel verdient.
Naja, schrieb ich und meinte dann müsst ihr ja echt viel Geld haben. Ich muss sagen sie sprach nie darüber wieviel sie wirklich haben zusammen. Doch dann schrieb sie, wieder das sie es nicht in Ordnung findet nichts vom Staat zu bekommen für das Baby.
Doch dann kam die Nachricht, er verdient wohl 1800€ und sie noch 780€. Es ändert sich wohl nachher irgendwie, Mütter die arbeiten müssen ja wissen wie es läuft im Erziehungsjahr.
Also, da muss ich echt sagen, da gibt es viele Menschen auf Erden die sich so viel Geld nur wünschen.
Sie schrieb dann, das sie so viele Ausgaben haben, naja schrieb ich. Doch dann kam der Hammer (pchau) sie haben wohl 2200€ Ausgaben und leben von ca.150€ im Monat. (verwirrt)
Hä, dachte ich was muss man denn so alles bezahlen um auf solche Summe zu kommen.
Ich meinte dann nur, Sorry Maus, aber dann müsst ihr besser Kalkulieren.Was will sie machen wenn sie Arbeitslos wird, dann bekommt sie Arbeitslosengeld 1 und später dann wohl nichts mehr. Ich möchte gerne mal wissen was ihr darüber denkt.
Und ob sie trotzdem Geld vom Staat bekommen sollte?
Vielen Dank fürs lesen (wink)

Gruß Meli
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
puh
davon können wir nur träumen mein mann hat nicht mal 1000€ im monat aber wir bekommen noch zusätzlich harz 4
katrin0502
katrin0502 | 05.03.2010
23 Antwort
@Merlepups
Wir wollten das Kind also können wir da ja wohl auch alleine für zahlen! Ich meine jetzt, dass wir keine Erstausstattung usw. beantragt haben . Elterngeld und Kindergeld, klar, das bekommen wir bzw. haben wir das erste Jahr bekommen. Aber wenn mam ein Kind in die Welt setzt, dann sollte man auch zusehen, dass man da ohne fremde Hilfe für aufkommen kann. Ich hab damals für ne Zeitarbeitsfirma gearbeitet. Mein Vertrag lief aus und ich stellte fest, ich bin schwanger. Tja doof gelaufen, Zeitarbeitsfirma hat mir natürlich keinen neuen Vertrag angeboten. War bißchen knapp nen paar Monate, aber dafür kann ich mit stolz sagen: Alles was meinem Kind gehört, haben wir bezahlt und NICHT Vater Staat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
22 Antwort
@Strandsophie
Richtig, ich will ja nicht abstreiten das es vielen mit Harz4 nicht gut geht, aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das man mit so viel Geld nicht klar kommt, sie beschwert sich das sie nichts bekommt vom Staat, aber wollen Heiraten, da frage ich mich von welchem GELD???
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
21 Antwort
@Merlepups
elterngeld bekommt JEDER...wenn man nicht gearbeitet hat den mindestsatz von 300 euro lg
Maxi2506
Maxi2506 | 05.03.2010
20 Antwort
mh...
Ich muss wirklich sagen, dass Jeder mit seinem Geld umgehen können muss, wie er es will. Was man viel verdient, kann man auch viel verschleudern, wenn man das unbedingt will. Beantragen sollte man dann aber nichts… Wer Hartz4 hat, muss lernen, damit zu leben und wird verdammt gut leben können, wenn er mehr hat ; aber über andere kann man nicht urteilen. Lg Strandsophie
Strandsophie
Strandsophie | 05.03.2010
19 Antwort
@Maulende-Myrthe
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
18 Antwort
@Maxi2506
Sie meinte sie hat Glück das sie nach der Geburt Elterngeld bekommt, nun lese ich ihr habt auch sehr viel und bekommt Elterngeld.Gefragt habe ich mich woher sie denn wissen will ob sie EG bekommt oder nicht.das beantragt man doch erst nach der Geburt
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
17 Antwort
@Merlepups
Nee, wahrhaftig nicht. Dann sind es die Kredite, nehme ich an. So ist das, wenn man sich mehr erlaubt, als man sich leisten kann. Und bald muss dann der Herr Zwegat kommen und alles richten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
16 Antwort
@Maulende-Myrthe
Die haben aber kein Haus, das geld geht wohl für Miete, Strom, Versicherungen, Möbel die sie auf Raten gekauft haben und Auto weg. Da muss ich sagen, dafür zahlt man im leben keine 2200€
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
15 Antwort
@Merlepups
Hmm, versuchen kann man es ja! Verurteile da auch niemanden, der Staat hat ja seine Obergrenze! Jeder hat seinen eigenen Lebensstil aber wenn dann das Geld gekürzt wird, aufgrund der Elternzeit, kann man natürlich erstmal nicht so weiter machen wie vorher, konnten wir ja auch nicht! Von daher sollte deine Freundin nochmal ihren Lebensstil nochmal durch kalkulieren!lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
14 Antwort
Es ist nunmal so
wenn man gut verdient das dann sich der Lebensstandart nach oben wendet...mein Mann verdient ca 2300€ bei 2 Kindern hinzu kommen 150€ Elterngeld und 368€ Kindergeld...wir kommen zwar gut durch aber große Sprünge oder Urlaub ist bei uns auch nicht drin LG
Maxi2506
Maxi2506 | 05.03.2010
13 Antwort
@Mama_von_Romy
Hmm, darf ich fragen warum ihr nichts beantragt habt, ich finde wenn einem was zusteht, egal wieviel dann soll er es auch bekommen. Nur wenn ich so viel Geld habe dann würde ich mich nicht mal trauen anträge zu stellen.
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
12 Antwort
hi
also ich muss sagen mein mann verdient nicht die welt sind mit meinem geld gerade mal bei ca. 1200-1400 und davon muss auch alles bezahlt werden . ach wie schön wäre die welt wenn jeder etwa 2500 euro zur verfügung hätte jeden monat dann würde es weniger arme geben fg* aber glaub mir deine freundin stellt sich noch um denn von irgendwas muss man ja leben lg und einen schönen tag
Poisiii
Poisiii | 05.03.2010
11 Antwort
@Ctella
Ja ich finde es schön wenn viele Menschen so viel Geld haben, ich kann davon nur träumen, aber wie siehst du das braucht man da echt noch Geld vom Staat???
Merlepups
Merlepups | 05.03.2010
10 Antwort
Das ist alles eine Frage der Sicht
Mein Mann und ich kämen mit unserem Haus und der Hypothek, die wir abbezahlen, auch nicht mit 1800 Euro aus. Es kommt ja nun immer darauf an, wie die Hintergründe sind. Und wenn man mehr hat, gibt man auch mehr aus. Finde das nicht unnormal und auch nicht verurteilungswürdig. Es gibt Leute, die kommen auch mit 3500 Euro netto schlecht hin, weil sie einfach einen anderen Lebensstil haben. Das ist ganz menschlich. Aber du hast total recht, wenn man mehr Ausgaben als Einnahmen hat, dann kalkuliert man falsch. Vielleicht haben die beiden ja auch Schulden. Aber nein, ich finde nicht, dass man noch Hilfe vom Staat bekommen sollte, wenn man netto 2500 EUro im Monat zur Verfügung hat. Das wäre ja lächerlich, zumindest bei zwei Erwachsenen mit einem Kind. Damit kann man sehr gut leben, auch mit Haus und Hof. Besser als jeder, der Hartz IV bekommt - logischerweise. So viel weiß ich jedenfalls genau ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
9 Antwort
..............
also meiner verdient unterschiedlich viel... aber 2200€ ausgaben ist wirklich ganz schön viel... also wir sind 4 personen und geben in der woche schon ca. 100€ aus für lebensmittel und co... wenn das kind dann da ist wird sie sich um schauen... weil ein kind kostest schließlich auch nicht wenig... also da sie nicht wirklich gut kalkulieren und mit geld umgehen können finde ich sollten sie auch kein geld vom staat bekommen... ach wenn es böse klingt...
NaDieMelle
NaDieMelle | 05.03.2010
8 Antwort
Sie bekommt
sowieso nichts das ist zuviel wenn diese summen auf der Hand hat. Wir haben zusammen ca.1800€ im Monat. Und kommen damit super klar. Haben auch Auto, Versicherungen usw. Und können noch schön sparen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
7 Antwort
Um ehrlich
zu sein ist es doch die deren Sache wie die Ihr Geld ausgeben. Lass die doch machen und warum sollte der Staat jeden unterstützen? Es gibt schon genug die unberechtigt die Hand aufhalten
tigerminchen
tigerminchen | 05.03.2010
6 Antwort
=(
Mir geht es genauso. Ich bekomme auch kein Cent mehr ausßer Kindergeld und Mutterschaftsgeld, mein Mann verdient auch zuviel. Der verdient 2100 netto.
Jessy1989
Jessy1989 | 05.03.2010
5 Antwort
Wie bitte was????
Mit der Kohle, die die zur Verfügung haben, will die auch noch Kohle vom Staat? Boah ich finds zum . In meiner ss hatten wir weitaus weniger Geld zur Verfügung und wir haben nicht einen Cent vom Staat verlangt, was wir durchaus hätten tun können!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Lesen/Schreiben vor Schuleintritt
11.01.2012 | 11 Antworten
1 klasse - erstes lesen lernen
22.11.2010 | 6 Antworten
will unbedingt schwanger werden
03.05.2010 | 7 Antworten
umfrage thema lesen
20.01.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading