kindergeld

psycril
psycril
26.02.2008 | 14 Antworten
hey ist hier denn jemand der sich mit dem kindergeld auskennt und mir sagen kann wie das ist wenn man bevor man 18 ist auszieht hat denn die nutter dann noch recht auf das kindergeld oder bekommt das das kind? bekommt es denn dann überhaupt jemand oder wird die zahlung eingestellt?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
kimdergeld
bei mir ist/war es so das ich erst bis 18 kindergeld bekommen habe. dann mussste ich es neu beantragen. ich wohne aber auch nur haupwohns. bei meinem Vater.man bekommt aber wenn man arbeitslos icst auch noch bis 25 kindergeld. man muss es nur beantragen. mein Vater überweist auch mir das geld.als ich wieder angefangen habe zu arbeiten habe ich mich auch bei der kindergeldstelle abgemeldet. hoffe ich konnte dir etwas helfen. lg Antje
schnattchen1706
schnattchen1706 | 26.02.2008
13 Antwort
.............
Also ich bin damals hals über kopf ausgezogen. Habe dann bei der Kindergeldkasse angerufen und da musste ich so ein Schreiben ausfüllen, das das kindergeld an mich überwiesen wird weil ich ja nicht mehr zuhause wohnte. Also bei mir hat das ohne probleme geklappt
starlight2002w
starlight2002w | 26.02.2008
12 Antwort
kindergeld
wenn die mutter einverstanden ist müsst ihr nur zur kindergeldkasse. da habe ich damals so eine art splittervertrag unterschrieben damit das geld auf mein konto geht da war ich 16. mein bruder wollte es dann auch aber es geht nur bei einem kind
schmusipuh
schmusipuh | 26.02.2008
11 Antwort
Kindergeld können immer nur die eltern beantragen...
aber du kannst es direkt auf dein konto zahlen lassen von der Familienkasse... wenn du im erziehungsjahr bist steht es dir nicht zu... aber danach und davor wenn du zur schule, gehst, eine Ausbildung machst oder beim amt suchend gemeldet bist... Hast du noch fragen dann melde dich bei mir, bin auch den langen weg durch den kindergeld dschungel gegangen mit meiner kleinen schwester...
franzi1406
franzi1406 | 26.02.2008
10 Antwort
dann dank ich euch für die antworten
es geht ja eigentlich net um mich sondern um mein bruder und mei mum behauptet nämlich angeblich würde sie kein kindergeld mehr bekommen abba glaub des halt nicht so schließlich ist er noch keine 18
psycril
psycril | 26.02.2008
9 Antwort
-----------
eltern dürfen das geld nicht beziehen wenn die kinder nicht mehr im selben haushalt leben!!
knofibraut
knofibraut | 26.02.2008
8 Antwort
........
so lange du bzw. deine Eltern kindergeldberechtigt sind, d.h. dass dein eigenes Einkommen eine bestimmte Grenze nicht übersteigt, fließt das Kindergeld weiter. Allerdings geht es nach wie vor an die Eltern. Es ist dann ihnen überlassen es an dich weiterzuleiten. Ob es dafür auch eine rechtliche Verfügung gibt, dass sie es an dich weitergeben MÜSSEN weiß ich allerdings auch nicht. Aber dass der Staat weiter zahlt, das ist sicher.
N_Chris
N_Chris | 26.02.2008
7 Antwort
--------------------
also ich bin mit 16 zu hause ausgezogen und wenn du nicht mehr mit ihr in einem haushalt lebst hast du anrecht auf dein kindergeld
knofibraut
knofibraut | 26.02.2008
6 Antwort
Du bekommst es
wenn Du ausziehst steht Dir auch selbst das Kindergeld zu, melde dich bei der zuständigen kindergeldkasse wenn deine mutter es dir nicht zahlt .
kleenegoere200
kleenegoere200 | 26.02.2008
5 Antwort
Wenn man
vor 18 auszieht haben die Eltern das sorgerecht und die mit dem sorgerecht bekommen Kindergeld . Sie kann es behalten is zwar unfair oder es Überweisen
jessiunit
jessiunit | 26.02.2008
4 Antwort
hmmmmm
kindergeld bekommt man au wenn ma hartz 4 bekommt abba es geht darum ob man es bekommt wenn man vor 18 auszieht oder das die mutter behalten darf oder ob es ganz eingestellt wird
psycril
psycril | 26.02.2008
3 Antwort
Also....
sofern du noch in Ausbildung bist bzw. noch keine abgeschlossene Ausbildung hast steht dir bis zum 26. Lebensjahr Kindergeld zu... zumindest war das bisher so.
Sanny86
Sanny86 | 26.02.2008
2 Antwort
Kindergeld
wenn es deine Mutter nicht hergibt kannst du wenig machen meine überweist mir das Geld .
jessiunit
jessiunit | 26.02.2008
1 Antwort
kindergeld
als mutter kann man auch kindergeld beantragen. vorausgesetzt, du bekommst kein hartzIV. ich bekomme weil ich studiere für mich wieder kindergeld.also in ausbildung bekommt man es wieder, sonst glaube ich nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage zum Kindergeld
16.09.2008 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen