kann mir jemand sagen was eine eidesstatliche versicherung bedeutet?

sweet_mami
sweet_mami
04.01.2008 | 30 Antworten
ich weiss nicht was dieses bedeutet.. kann mir wer helfen?
Mamiweb - das Mütterforum

33 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
.....
normalerweise kann der rechtsanwalt ...nach dem sogenannten armenrecht... gerichtskostenbeihilfe beantragen...dann werden die rechtsanwaltskosten übernommen.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
29 Antwort
ich bin...
zu blauügig gewesen ich dachte wenn ich immer meinem vermieter schreibe würde er irgendwann einseh das er kein recht hat und ich wusste auch nicht wie ich den anwalt bezahlen sollt , das weiss ich jetzt auch nicht aber irgenmdwie wirds schon gehen!ich habe jetzt montag um 10 einen termin da!
sweet_mami
sweet_mami | 04.01.2008
28 Antwort
......
dann nimm das zeug und geh am besten noch heute..oder gleich am montag zu nem anwalt.. allerdings hätte ich die sache nach dem zweiten schreiben schon nem rechtsanwalt übergeben der prüft ob die forderung überhaupt ok ist.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
27 Antwort
der gv war heute das erst mal da
das ganze läuft seit juni 07 und ich habe insesammt 15 schreiben an den alten vermieter abgeschickt!
sweet_mami
sweet_mami | 04.01.2008
26 Antwort
im normalfall
er nach 3 Monaten. Aber wenn Du Donnerstag zum Gerichtsvollzieher sollst ist es doch auch schon länger her oder nicht ??? Such mal Foren zum Thema Recht und poste da das Problem z.b. 123recht.de gib mal bei google ein rechtsforum oder so Viel Glück
SteffiSG
SteffiSG | 04.01.2008
25 Antwort
.....
öhm...sagmal...wenn du schon nen termin dafür hast.. wie oft war denn da der gerichtsvollzieher schon bei dir ..oder wieviele mahnungen hast du nicht beachtet ..?????..das muss ja dann schon länger laufen.. ich glaube nicht das ne rechtsschutz da schon greifen wird..aber der rechtsanwalt kann versuchen gerichtskostenbeihilfe für dich zu bekommen.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
24 Antwort
@SteffiSG
wenn sie aber versucht mit dem vermieter ne ratenzahlung zu vereinbaren.. nimmt sie die schulden an... wenn sie aber der meinung ist das die zahlung nicht rechtens ist ..sollte sie sich erstmal beraten lassen.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
23 Antwort
ich weiss gerade garnichts mehr
ich soill schon donnerstag da hin ich glaub das beste was ich machen kannn ich zum anwalt gehen oder????wenn ich jetztv ne rechtschutzversicherung abschliesse greift die den dann auch schon ein???
sweet_mami
sweet_mami | 04.01.2008
22 Antwort
doch wenns um Geld pfänden geht
interessiert es wieviele kinder da sind !!!! Und Privatinsolvenz wegen der Summe zu beantragen ist quatsch. Das kann man nur einmal im leben machen und dann sollte man es sich gut überlegen es für das Geld zu machen Versuche erstmal die Ruhe zu bewahren und spreche mit Deinem Vermieter wegen einer Ratenzahlung !!!! Der normale weg ist so : Dein Vermieter mahnt das Geld an wendet sich irgendwann an den Gerichtsvollzieher, dieser ladet Dich ein oder kommt vorbei fragt ob du es zahlen kannst ganz oder ratenzahlung wenn du beides nicht kannst teilt er dies deinem vermieter mit der kann dann einen offenbahrungseid beantragen !!!
SteffiSG
SteffiSG | 04.01.2008
21 Antwort
@SteffiSG
ich mach sie doch nicht verrückt! Wie du siehst, bin ich ja auch nicht die einzige, die weiss, wie so was ausgehen kann. Ich hab doch nur gesagt, was es für Konsequenzen haben kann. Mit den Pfändungsfreigrenzen hast du recht, je mehr Kinder-desto höher die Grenze. Das gilt aber nicht für pfändbare Gegenstände. Da interessiert es keine S.. , wieviel Kinder da sind.
kassiopaia
kassiopaia | 04.01.2008
20 Antwort
.......
sorry..meine lieben.. ich würde mit dem guten mann nen kaffee trinken und gar nix vereinbaren bevor ich nicht als gerichtsurteil in den händen halte das ich den teppich zahlen muss... der lag mit sicherheit nicht neu drin... und es gibt auch für vermieter vorschriften..z.b. nach wievielen jahren ein teppich erneuert werden muss auf eigene kosten.. usw... ich würde mich wirklich erstmal mit mietvertrag beim mieterschutzbund oder bei einem rechtsanwalt für mietrecht erkundigen und gegen angehn... kann ja wohl net sein das man für nen teppich den kompletten anschaffungswert zahlen soll.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
19 Antwort
hallo
probier doch ma nen ratenvertrag mit deinem vermieter auszuhandeln...klappt das auch nich...würd ich zum mieterschutzbund gehen oder zur schuldnerhilfe...die können dir meist helfen und handeln für dich ne vereinbarung raus...so musst du nich die eidestaatliche versicherung unterschreiben...die geht nämlich drei jahre und wenn du es dann immernoch nich bezahlen kannst dann musst di es wieder unterschreiben...wenns gar nich anners geht dann mach die privatinsolvenz...da bist du nach 6 jahren wieder schuldenfrei...bekommst in den 6 jahren allerdings auch nix mehr... viel glück LG Sabrina
Sabse1983
Sabse1983 | 04.01.2008
18 Antwort
1 aber....
wir haben 1 kind und das zweite ist unterwegs 26ssw!ich hoffe mal das alles glatt geht ohh gott
sweet_mami
sweet_mami | 04.01.2008
17 Antwort
Versteh ich nicht
dass der wegen dem Teppich gleich mit ner EV droht.Kann man sich doch sicher auch so einig werden, oder? Wie alt war der Teppich denn? Nach einer gewissen Zeit sind die nämlich abgeschrieben.Unser Vermieter wollte auch knapp 2000, - Euro für die Teppichreinigung, für nen 7 Jahre alten Teppich!!!Er ist nicht damit durchgekommen.
kassiopaia
kassiopaia | 04.01.2008
16 Antwort
@kassiopaia
Mach sie doch jetzt nicht verrückt !! Bevor nen Gerichtsvollzieher dies beantragt musst Du schon einiges machen !!!! Ihn ignorieren, Tür nicht aufmachen wenn ihr einen Termin habt u.s.w. Lass Dich nicht verrückt machen !!!! Wenn ihr Kinder habt können die kaum was pfänden google mal bei Pfändungsgrenze !!!!! Mit dem Gerichtsvollzieher kannst Du eine Ratenzahlung vereinabren wenn der Vermieter das nicht will
SteffiSG
SteffiSG | 04.01.2008
15 Antwort
achso ...
... und wenn du den gerichtsvollzieher nicht reinlässt dann darf er auch mit einen durchsuchungsbefehl die wohnung öffnen lassen durch einen schlüsseldienst
Viv2ien
Viv2ien | 04.01.2008
14 Antwort
......
dann würde ich mich erstmal beim mieterschutzbund erkundigen und wiederspruch einlegen...wenn dann der gerichtsvollzieher kommen sollte kannst du ihm den wiederspruch vorlegen und er geht mitsicherheit ohne das du was unterschreiben musst.. oder hat dein ehemaliger vermieter ein urteil von gericht das du den teppich zahlen musst ?? lg tina
Zoey
Zoey | 04.01.2008
13 Antwort
mit ---
---den gerichtsvollzieher kannst du auch eine ratenzahlung vereinbaren oder so. das machen die, und dein vermieter wird sich auch darauf einlassen, sonst sieht er ja sein geld nie wieder. vielleicht steht im mietvertrag ja ob lose gegenstände mitvermietet wurden...
Viv2ien
Viv2ien | 04.01.2008
12 Antwort
eidesstattliche Versicherung
wenn du schulden hast und diese nicht bezahlen kannst, da du kein geld und auch kein vermögen hast kommt erstmal der gerichtsvollzieher vorbei und der geht dann mit dir durch, ob man nicht vielleicht eine ratenzahlungsvereinbarung treffen kann. falls dies nicht der fall ist bekommst du einen termin zur abgabe der eidesstattlichen Versicherung kein geld mehr von dir verlangen, aber der nachteil: keine sachen mehr auf raten kaufen und es gibt eine pfändungsfreigrenze, wie viel man verdienen darf. grüsse sandra
Sandra_1980
Sandra_1980 | 04.01.2008
11 Antwort
wieviele kinder habt ihr?
Denn ????? Ratenzahlung ?
SteffiSG
SteffiSG | 04.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen