Darf man erben wenn der Partner Schulden hat?

Betty1982
Betty1982
03.12.2008 | 11 Antworten
oder ist es demnach besser ein erbe auszuschlagen , oder man nimmt erbe an, muss man dann für die schulden des partners aufkommen oder ist das einem selbst überlassen was man mit dem erbe macht wenn der partner die schulden vor der ehe hatte ?
Erfahren andere dann davon oder bleibt das privat ?
eine liebe freundin steht genau momentan vor dieser frage.
danke für die antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Frag da am besten mal beim Nachlassgericht
aber ich glaube nicht, daß die Schulden des Partners davon bezahlt werden müssen, denn das ist ja nicht im Sinne des Erblassers. Wer soll von dem Erbe erfahren, außer dem Nachlassgericht. Soweit isch weiß ist erben eine Privatsache, und sie kann nicht dazu herangezogen werden, von ihrem Erbe für die Schulden ihres Partners aufzukommen. Das würde ich auf gar keinen Fall machen, dann sollen sie sich lieber zusammen was schönes von dem Geld kaufen, wenn sie bereit ist, ihr Erbe in irgendeiner Form mit ihm zu teilen. Es ist ja auch so, wenn einer, der verheitatet ist, was geerbt hat, geht das bei einer Scheidung nicht in das gemeinsam erwirtschaftete Vermögen, sondern bleibt bei demjenigen, der es geerbt hat. Sie soll sich auf jeden Fall genau erkundigen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 03.12.2008
10 Antwort
Huhu
ich hoffe ich habe Deine Frage richtig verstanden, nehmen wir mal an es betrifft Dich: Dein Freund hat Schulden und Du hast die Möglichkeit ein Erbe anzutreten. In diesem Fall brauchst Du nicht für die Schulden Deines Freundes auftreten. Sollte es so sein, dass Du ein Erbe antreten kannst, dass aber auch mit Schulden belastet ist, erbst Du beides. Man kann nur ein ganzes Erbe antreten. Dann muss man halt abwiegen, was sinnvoller ist. LG und ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Jesbaby
Jesbaby | 03.12.2008
9 Antwort
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Tschuldigung, wenn er die Schulden vor der Ehe hatte, dann ist das nicht dein Problem. Dafür kommt nur er auf. Dafür kann man Dich nicht haftbar machen. Trotzdem Rechtsberatung ist besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
8 Antwort
Schulden
Partner, heißt das verheiratet oder nicht? Grundsätzlich kann man natürlich erben und das Erbe behalten, egal ob Partner oder Ehemann. Wie es bei verheirateten ist, ob da der Partner für die Schulden aufkommen muss weiß ich nicht mit Sicherheit, aber solange keine Pfänung usw ansteht, muss man das Geld auch nciht aufeinmal zurückzahlen. Selbst wenn es die eigenen Schulden wären dürfte man das Erbe behalten, solange man die Raten der Schulden regelmäßig abzahlt und keine Pfänung ansteht! Sie soll sich mal Fachmännisch beraten lassen, das ist sicher am sinnvollsten. Wenn sie unverheiratet sind ist es aber absolut kein Problem das Erbe anzunehmen
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2008
7 Antwort
Kenn das Problem
Das ist eine Schwirige sache, wenn man etwas erbt, und der verstorbene Schulden hat, muss man wenn man das erbe annimmt das erst bezahlen. War bei meinem Opa so. NUR wenn man namentlich in Testament oder daserbe auf einen geschrieben ist kannst du mit dem Geld machen was du willst. Wenn die Schulen vor der Ehe waren musst du das nicht bezahlen, und dir bleibt frei stehen was du damit machst. Denn dein Mann erbt ja nicht. Haben das alles im April diesen jahren durch gemacht.
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 03.12.2008
6 Antwort
...
ich glaube ihr versteht die frage falsch.. aber ich kann dir nicht helfen... ich weiß nicht, ob die ehefrau für den ehemann die schulden bezahlen muss, wenn sie erbt...
JeJu
JeJu | 03.12.2008
5 Antwort
Seid ihr verheiratet?
Sind die Schulden vor der Ehe / Partnerschaft entstanden? Selbst bei verheirateten gilt, alles vor der Ehe erworbene nicht angelastet werden. Dafür haftet nur der jeweilige Schuldner. Ich würde mich beraten lassen. In den meisten Städten gibt es kostenlose Rechtsberatungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
4 Antwort
hallo
ich denke es is besser wenn man eine gütertrennug für soetwas gibt .. denn wenn mein mann nun mit der firma pleite macht reist es mich mit rein da wie keine getrennten güter haben ..also vorher zur vorsicht bei einen notar/anwalt erkundigen in wie fern man erben kann ..lg liane
Ani8720
Ani8720 | 03.12.2008
3 Antwort
Erben tust du die Schulden
und bezahlen musst du sie dann natürlich auch
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 03.12.2008
2 Antwort
ich weiß,
dass wenn die eltern des kindes das erbe annehmen, sie die schulden miterben. man sollte da aufpassen, ob es sich lohnt das erbe zu nehmen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
1 Antwort
wenn man erbt
erbt man alles auch die schulden , das darf man sich nicht aussuchen. wenn die schulden überwiegen dann lieber ausschlagen.
denimausi
denimausi | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Inkassobüro?!
06.08.2012 | 17 Antworten
Schulden
15.09.2011 | 15 Antworten
schulden
30.07.2011 | 12 Antworten
Haus geerbt, was nun?
10.12.2010 | 5 Antworten
Wann kommt der Gerichtsvollzieher?
09.10.2010 | 6 Antworten
neuer partner?
29.07.2010 | 26 Antworten

In den Fragen suchen


uploading