Guten Abend,eine Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.11.2008 | 15 Antworten
Mein Mann und ich wollen noch ein Kind, nur jetzt habe ich eine doch körperlich schwäre Arbeit (bin Totengräberin)

Frage: wenn ich Schwanger werden sollte, wie lange muss ich den arbeiten? Bis zu welchem Monat? Die Arbeit ist sehr schwär, ich muss Gräber ausbudeln u schwäre Särge schleppen!

Das kann ich doch eigentlich garnicht, schwanger od? Würde der Arzt mich dann gleich von anfang an krank schreiben?

Kennt sich da jemand aus, wie ist das? LG und danke schon mal im vorraus (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
schwirr
ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
14 Antwort
vielleicht kann
dein Geist dir tragen helfen und auch die Löcher buddeln
WildRose79
WildRose79 | 26.11.2008
13 Antwort
Job
Wenn die Arbeit körperlich hart ist, gibt es die Möglichkeit krank geschrieben zu werden. Normal darfst du nicht mehr schwer heben. Es wäre möglich, dass du dann auf andere nicht so körperintensive Bereiche versetzt wirst, wie z.B. Grabpflege.... Sobald du die Schwangerschaft amtlich hast, mit Frauenarzt über den Job sprechen und dann mit dem Chef. LG
Tina1964
Tina1964 | 26.11.2008
12 Antwort
huch
ok morgnstern das war mein nächster gedanke das wieder was schief läuft! bin zwar jeden tag hier aber mitbekommen hab ich nichts sorry rotwerd*** schönen abend noch lg
Mella25
Mella25 | 26.11.2008
11 Antwort
ich bin ja
mal gespannt was morgen für ne geschichte kommt
tinchen5
tinchen5 | 26.11.2008
10 Antwort
...
@Mella, du hast das die Tage wohl nicht verfolgen können...vertrau uns einfach, bitte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
9 Antwort
ist doch eine normale frage
was versteht man an dieser frage falsch!!!!! auch eine frau kann totengräberin sein! auch wenn es kein schöner job ist. ich würde ihn nicht machen. lg
Mella25
Mella25 | 26.11.2008
8 Antwort
hallo melinda gordon
zuviel ghost whisperer gesehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
7 Antwort
He, Leute
lest Euch doch mal ihre ganzen Fragen durch!!!
susepuse
susepuse | 26.11.2008
6 Antwort
...
so und warum fragst du nicht deine Untoten, die hätten dir das aufgrund ihrer langen Lebenserfahrung auch sagen können ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
5 Antwort
hallo
Respekt sage ich da nur! na wenn man schwanger ist darf man nicht schwer Lupfen da solltest du mal mit deinem fa reden ob er das dann macht. lg
Mella25
Mella25 | 26.11.2008
4 Antwort
Du bist nicht
nur Totengräberin, sondern auch nicht ganz dicht!!!
susepuse
susepuse | 26.11.2008
3 Antwort
na
du darfst halt nicht mehr arbeiten, musst mal deinen Arzt ragen, denn ich meine das du dann für die Zeit der Schwangerschaft ein Berufsverbot bekommst. Ob von Anfang an weiß ich allerdings nicht, denn das Mutterschutzgesetz greift erst ab der 16. SSW... Mutterschutz fängt erst 6 Wochen vor der Entbindung an...
Camourflage
Camourflage | 26.11.2008
2 Antwort
hay
du würdest nicht krankgeschrieben werden, sonder bekommst ein beschäftigungsverbot. hat den vorteil, dass du bei vollem lohnausgleich nicht mehr arbeiten darfst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
1 Antwort
Abend
Es gibt das Mutterschutzgesetz - daran muß sich dein Arbeitgeber halten und da steht genau drin ob du Beschäftigungsunfähig bist oder wie viel und lange du arbeiten mußt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

guten abend
13.08.2012 | 4 Antworten
guten abend
31.07.2012 | 20 Antworten
Guten Abend, bzw. Gute Nacht liebe Mamis
29.07.2012 | 12 Antworten
guten abend
20.06.2012 | 22 Antworten
guten abend
26.05.2012 | 0 Antworten

In den Fragen suchen


uploading