Darf das Arbeitsamt die Kontoauszüge der letzten 6 Monate fordern?

Nine2007
Nine2007
12.02.2008 | 12 Antworten
Habe eine Antrag auf Beihilfe für die Erstausstattung laufen. Jetzt wollen die die Kontoauszüge der letzten 6 Monate von mit und meinem Freund. Sind alle beide seit Jahren in Arbeit. Dürfen die das?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
.....
Hi! :) Also da gabs grad letztlich ein Gerichtsurteil das besagt dass das Amt das verlangen darf und dass man als Antragssteller nichts auf dem Auszug schwärzen darf ansonsten darf das Amt den Antrag ablehnen. LG, Yaisha
Yaisha
Yaisha | 12.02.2008
11 Antwort
ja dürfen sie...
... und je nach dem was man beruflich macht bzw. in welcher situation man steht verlangen auch die anderen träger bei denen man den "stiftungsantrag" macht die lohnscheine ect. ... ich kenne es allerdings vom amt, dass sie nur die lohnscheine sehen wollten und den rest der aufm konto ein und aus ging nicht...
Shaya
Shaya | 12.02.2008
10 Antwort
anwalt?
das ist doch total ok das sie diese sachen verlangen, immerhin bekommt man das geld so zu sagen umsonst, die müssen sich doch sicher sein das man nebenbei nicht doch genügend geld hat!ich finde das völlig ok!Auch wenn 6 monate echt viel sind!
Serafina
Serafina | 12.02.2008
9 Antwort
jap..
Iss zur Kontrolle sozusagen, damit sie sehn können ob ihr wirklich den Bedarf habt oder nicht, haben die zumindet so ähnlich bei mir gesagt wo ich alg2 und ausstattung usw beantragt hab.
Ozelot
Ozelot | 12.02.2008
8 Antwort
Hatte glücklerweise
noch nie Geld beim Amt beantragen müssen, kenne das ber von einer Bekannten. Die musste aber nur die Auszüge der letzten 3 Monate vorlegen. Ist wohl überall anders. Aber dürfen tun die das auf jeden Fall.
claju76
claju76 | 12.02.2008
7 Antwort
bei caritas oder pro familia
verlangen sie glaube ich auch keinen nachweis holen sich aber die erstlingsausstattung wieder bei deinem freund...also das geld davon... sind auch nciht grade zimperlich beim wiederreinholen ihres geldes
MamiVon5Maedels
MamiVon5Maedels | 12.02.2008
6 Antwort
mmh also
ich würd da mal nen anwalt fragen!
Andrea81
Andrea81 | 12.02.2008
5 Antwort
ich war beim drk...
habe auch beihilfe beantragt und von mir wollten sie keine auszüge.
knueller
knueller | 12.02.2008
4 Antwort
.......
das dumme ist ... die dürfen das wirklich ... die müssen ja prüfen ob du wirklich anspruch hast oder nicht oder ob ihr euch das allein leisten könntet
Skassi
Skassi | 12.02.2008
3 Antwort
Das dürfen sie!
haben sie von mir auch verlangt!Da sie sicher sein wollen das ihr es auch wirklich benötigt, könntet ja unsummen auf dem konto haben lach
Serafina
Serafina | 12.02.2008
2 Antwort
ja müssen sie
da sie sehen müssen was ihr verdient und wirklich so abgeht
MamiVon5Maedels
MamiVon5Maedels | 12.02.2008
1 Antwort
.............
ich glaube schon
suesse
suesse | 12.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Arbeitsam mit kind?
28.06.2012 | 9 Antworten
Arbeitsamt - Wohnungsfrage Dringend!
26.06.2012 | 4 Antworten
Termin beim Arbeitsamt
21.10.2010 | 11 Antworten
arbeitsamt spinnt echt
14.10.2010 | 7 Antworten
Wie habt Ihr die letzten SSW verbracht?
02.10.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen