frage zum unterhalt?

bineafrika
bineafrika
20.10.2008 | 11 Antworten
hab mich grad mit ner freundin unterhalten, deren kinder sind 9 und jetzt 6, das heisst sie kriegt jetzt für die kleine mehr unterhalt .. laut der düsseldorfertabelle nun pro kind 322 € .. wären ja zusammen 644 € .. ich hab mir jetzt überlegt ob das stimmen kann .. wie soll man das denn zahlen?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
also,
soll er beim ja anrufen und da frachen, oder?
bineafrika
bineafrika | 20.10.2008
10 Antwort
Hab mal gegoogelt...
Die Düsseldorfer Tabelle weist den monatlichen Unterhaltsbedarf aus, bezogen auf drei Unterhaltsberechtigte, ohne Rücksicht auf den Rang. Der Bedarf ist nicht identisch mit dem Zahlbetrag;
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.10.2008
9 Antwort
@muggelea
das kann vieleicht sein, sie bekam bis jetzt 293, oder so von ihm...
bineafrika
bineafrika | 20.10.2008
8 Antwort
...
Wenn man in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebt, wird der Verdienst des Partners mitgerechnet. Wenn die neue Frau also gut verdient, bekommt er kaum was vom Amt.
schmuckebatzen
schmuckebatzen | 20.10.2008
7 Antwort
hallo,
ich will jetzt nicht falsches sagen, aber ich glaube da ist das kindergeld mit bei also minus 308 euro. l.g.
muggellea
muggellea | 20.10.2008
6 Antwort
jupp, den er ja zurück zahlen muss, früher oder später,
deswegen zahlt seine frau... weeßte wie ich mein??
bineafrika
bineafrika | 20.10.2008
5 Antwort
...
Hallo! Doch, ich glaube, dass kommt hin. Da der mann aber arbeitslos ist, braucht er eigentlich garnicht zu zahlen. 900 Euro müssen ihm nämlich monatlich bleiben.Ist so festgelegt. Gruss, schmuckebatzen
schmuckebatzen
schmuckebatzen | 20.10.2008
4 Antwort
also, genaugenommen
lebt er auf kosten seiner jetzigen frau, er betreut ihre kids zuhause, sie geht arbeiten...er bekommt nichmal hartz 4, sagt meine freundin grad... ich mein, sie iss ja gar nicht uhaltsverpflichtet, seine frau, oder??? wie errechnet sich das denn in so nem fall??
bineafrika
bineafrika | 20.10.2008
3 Antwort
wenn er arbeitslos ist,dann kann er ja gar net zahlen
dann müßte sie doch UNV bekommen - oder???
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.10.2008
2 Antwort
@ judy...
das steht in der d-tabelle bei unter 1500€ er ist arbeitslos, hat sicher weniger :-D
bineafrika
bineafrika | 20.10.2008
1 Antwort
ist doch Einkommnsabhängig
Ich glaube Du hast den Höchstsatz genannt ... geht natürlich nicht wenn der Vater weniger oder kaum was verdient LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterhalt vom Ex-Freund, Arge
02.03.2008 | 4 Antworten
Unterhalt oder nicht?
27.02.2008 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen