ARGE!

2xmami
2xmami
17.10.2008 | 12 Antworten
wer kann mir helfen, wíe ich mit ungerechtigkeiten der arge umgehen kann? ich wurde von der arge so richtig verarscht.(traurig) beziehungsweise meine familienhilfe genauso!(wut) kann mir einer weiter helfen wie ich jetzt weiger verfahren kann? sollte ich es bei einer dienstaufsichtsbeschwerde belassen oder besser doch zum anwalt gehen? (help)

und jetzt bitte keine blöden anfeindungen gegen harz4 empfänger!
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
zum RA gehen..
ist grundsätzlich in solchen Fällen eine gute Idee . Wenn du eine Beschwerde aufgrund der Arbeitsweise einlegen willst, solltest du dich lieber an eine Arbeitslosenhilfe wenden. Die sind erstens engagierter und zweitens machen die sowas öfter.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 17.10.2008
11 Antwort
--------------
wenn die dir das geld nicht so geben wollten, dann würd ich auch tzm ra gehen. die können ja nicht machen was sie wollen......
Nightangel
Nightangel | 17.10.2008
10 Antwort
die wollen mir ja keine check geben
und bar zahlen geht nicht. ich werde woh besser tatsächlich montag meine ra kontaktieren. der die zahlung zwar nicht beschläunigen kann, aber dafür sorgen kann, das die zinsen, die für meinen dispo angefallen sind und die unnötig entstandenen mahngebüren bei der telekom wieder rein zu holen. schließlich ist es nachweislich nicht mein verschulden. weiß einer ob ich akteneinsicht verlangen kann und dann selber die akte durchschauen kann?
2xmami
2xmami | 17.10.2008
9 Antwort
JUHuuuuuuuuuuuu !!!!
Hallo 2xmami !!! Wenn Du auch bei dem Leiter der Arge nicht weiter gekommen bist, schalte einen Anwalt ein.Dir steht Prozeskostenhilfe zu, besprech das vorher mit dem Anwalt. Es ist vollkommen egal, was für Personal da sitzt, sie sind Verpflichtet , Dich GUT u. RiCHTIG zu beraten !!!! Wenn sie dieses nicht können, sollte eine kompetente Person hinzugezogen werden. Auch in meinem Bekanntenkreis häufen sich solche Vorfälle , wie Du erlebst. Ich wünsche Dir viel Erfolg !!!! Verlier nicht den Mut !!! LG. OPAL
opal
opal | 17.10.2008
8 Antwort
--------------
hättest hingehen sollen und dir das geld bat abholen sollen - jetzt hilft wohl nur noch warten auf das geld. so wie es aussieht mußt du dir wohl wirklich was leihen.......
Nightangel
Nightangel | 17.10.2008
7 Antwort
was passiert ist?
..., die brauchen noch unterlagen, gut, die auch noch eingereicht, obwohl die von februar waren und mit der sachen gar nichts zu tun hatten. und die zusage bekommen, das das geld innerhalb ner knappen woche auf meinem konto wäre. das war am montag. heute rief ich da an und die sagte mir, das sie das geld erst am donnerstag angewiesen hat. das heißt das es erst nächsten mittwoch auf meinem konto ist. was mache ich denn jetzt mit 2 kindern ohne geld übers wochenende? fragte ich. da sagte die nur frech, ich solle mir doch geld leihen.
2xmami
2xmami | 17.10.2008
6 Antwort
was passiert ist?
zum 30.06. ist meinem freund der 300 euro job gekündigt worden. dazu muß ich sagen das einem dann 160 euro abgezogen werden, man also "nur" 140 euro dazu verdient. und er hatte bei der arge auch gleich die kündigung eingereicht. die ja noch im juni ausgestellt wurde. trotzdem sind uns weiterhin 160 euro pro monate abgezogen worden. im ersten monat ist es mir noch nicht wirklich aufgefallen, man bekommt ja nicht immer sofort nen neuen berechnungsschein. im 2. monat fing ich schon an zu zweifeln, ob ich zu blöd zum haushalten bin. als dann gegen ende des monats der neue bescheid kam hatte ich nen nervenzusammenbruch, als ich fest stellte, das die immer noch das geld abziehen. bin dann gleich zur arge hin um nachzufragen was los ist. die sagten die hätten keine kündigung bekommen. welche ich dann sofort am 31.09.2008 nochmals einreichte. dann sagte man mir, das die nachzahlung in aller spätestens 2 wochen auf meinem konto wäre. gut 2 wochen später noch mal hin. nein, die brauchen noch unter
2xmami
2xmami | 17.10.2008
5 Antwort
ja was ist überhaupt los?
schreib! dann sag ich dir ob ich dir dabei helfen kann!
ladybump18
ladybump18 | 17.10.2008
4 Antwort
???
was ist denn passiert?
Nightangel
Nightangel | 17.10.2008
3 Antwort
die damen und herren dort
haben dort auch einen vorgesetzten und sind meist nur befristet angestellt und darum mit sich selber unzufrieden.. beschwerdeschreiben an deren teamleiter..
susi2103
susi2103 | 17.10.2008
2 Antwort
geh zum anwalt
ausserdem bezahlt dir die arge doch einmalig nen rechtsbeistand, also warum nicht...bezahlt eben die arge den typen, der sie fertig macht...hihi
katja86
katja86 | 17.10.2008
1 Antwort
was ist
denn passiert?
daktaris
daktaris | 17.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich habe ärger mit meinen Mann!
22.10.2008 | 11 Antworten
Unterkunftskosten bei der Arge
03.10.2008 | 3 Antworten
ARGE und Schwangerschafts Fragen
15.09.2008 | 7 Antworten
ARGE und die liebe EX
08.08.2008 | 23 Antworten

Fragen durchsuchen