Lohnfortzahlung bei auslaufendem Arbeitsvertrag

SusanneG
SusanneG
03.10.2008 | 1 Antwort
Hallo,
ich habe eine Frage zur Lohnfortzahlung nach der Geburt:

Ich arbeite derzeit in einem befristenen Arbeitsverh√§ltnis. Wie ist die gesetzliche Regelung zur Lohnfortzahlung, wenn das Arbeitsverh√§ltnis w√§hrend des Mutterschutzes (6 Wochen vor und Wochen nach der Geburt) endet? Bekomme ich dann "nur noch" die 13 ‚ā¨ pro Tag von der gesetzlichen Krankenkasse oder √ľbernimmt diese oder sonst wer die volle Lohnfortzahlung in H√∂he meines jetzigen Gehalts?
Hat das endende Arbeitsverhältnis Auswirkungen auf das Elterngeld?

Vielen Dank im voraus f√ľr die Beantwortung! ich habe vergeblich versucht die Antwort √ľber google heraus zu finden..

Viele Gr√ľ√üe Susanne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
wenn
der vertrag im muschu ausläuft bekommst krankerngeld al muschugeld bei mir waren 23, .. euro/tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2008

√Ąhnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ausfallgeld bei Krankheit?
03.04.2012 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading