geburtsurkunde

Mara0206
Mara0206
01.10.2008 | 30 Antworten
frage: hat es irgendwelche folgen, wenn eine geburtsurkunde mutwillig kaputt gemacht wird (geschreddert)? welche konsequenzen kann es geben und wird es welche geben?
wo kann man eine geburtsurkunde wieder bekommen?
oder wenn mutwillig das vorsorgeuntersuchungsheft zerstört wird ..
Mamiweb - das Mütterforum

33 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
Ab zum JA
Ich würde das denen schon mal sagen. Der Junge KANN nicht gut aufgehoben sein, wenn keiner mit ihm zu den Vorsorgeuntersuchungen geht etc... Also geh da mal hin oder ruf an, lieber einmal zu oft das JA informiert als zu wenig... Alles Gute
MamaMona2
MamaMona2 | 01.10.2008
29 Antwort
Ich wünsche dir Kraft und Durchhaltevermögen um alles gut zu meistern!
Wenn du Unterstützung oder jemanden zum Reden brauchst, kannst du dich bei mir melden :) Ich bin Erzieherin und habe ab und an mit Menschen zu tun, die in ähnlichen Situationen sind wie du.
Nordseeengel
Nordseeengel | 01.10.2008
28 Antwort
die mutter
ist wohl nicht wirklich zum arzt mit ihm.... weil er eher bei ihrem ALKOHOLKRANKEN onkel ist.... ich kann mich da leider nicht raushalten, weil ich SEINEN SOHN so lieb hatte... ich habe ihm die liebe für kurze zeit geben können, die er von seinen RABENELTERN nie bekommen hat!!! mir kommt es so vor, als ob seine existenz irgendwie von denen zunichte gemacht werden soll.... die ex-freundin von ihm kümmert sich auch nicht darum, das der kleine mal kontakt zum vater hat....! das bestätigt ihm in seinen glauben, das der sohn kein interesse an ihm hat... daher der hass....! ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll... es ist alles einfach nur DERBE!!!!
Mara0206
Mara0206 | 01.10.2008
27 Antwort
Raushalten ist vielleicht auch nicht das Beste...
Immerhin geht es um das Wohl des Kindes. Ich würde mich an deiner Stelle mit dem Jugendamt in Verbindung setzen! Sei es nur um dir einen Rat zu holen und um das JA zu informieren. Mit Raushalten hilfst du dem Kind nicht.
Nordseeengel
Nordseeengel | 01.10.2008
26 Antwort
Leider muss man manchmal das geringere Übel wählen.
Frage ist, ob es nicht sinnvoller wäre das Kind Pflegeeltern zu überlassen.
Nordseeengel
Nordseeengel | 01.10.2008
25 Antwort
haben uns getrennt
weil er meine kinder hasst, weil er deren vater nicht leiden kann!!! und weil er krankhaft eifersüchtig ist!!! seine ex und ich haben unter seinen schlägen und verbalen demütigungen sehr gelitten.... der junge auch...! natürlich würde ich ihm liebend gerne zur rechenschaft ziehen!!! das er für seine hirnlose dummheit endlich mal "zahlen" soll....!!!! was er für qualen uns allen angetan hat... er ist jetzt 28 und strohdoof!!!
Mara0206
Mara0206 | 01.10.2008
24 Antwort
hast du mal das
JA eingeschaltet?
phia
phia | 01.10.2008
23 Antwort
mal eine frage...
wenn er die ganze zeit die unterlagen hatte... und das kind bei der mutter lebt... mit was für unterlagen ist sie denn zum arzt gegangen??? scheint die mutter ja auch nicht sonderlich zu interessieren, daß sie keine dokumente hat... ich würde mich da komplett raushalten, bevor ich in so einen chaoshaufen mit reingezogen werde... sollen die unter sich ausmachen...
bw_2277
bw_2277 | 01.10.2008
22 Antwort
..........
ja da stimme ich zu ....du mußt es der mutter erzählen . und er braucht hilfe. und du mußt von ihm weg....ganz weit
phia
phia | 01.10.2008
21 Antwort
ich habe kein kontakt mehr zu ihm
aber mir brennt es unter den nägeln, es der mutter zu sagen, trotz dem wissen, das der kleine es bei ihr AUCH NICHT gut hat.... der kleine tut mir so endlos leid....
Mara0206
Mara0206 | 01.10.2008
20 Antwort
*
Oh je, das klingt ja kompliziert! Wünsche Dir viiiel Kraft in der Beziehung!
Brathuhn
Brathuhn | 01.10.2008
19 Antwort
Da kannst du nur froh sein, dass er dein EX ist und nicht dein Freund!
Soviel Dummheit kann es doch gar nicht geben. Du musst der Mutter erzählen was passiert ist- er hat wichtige Unterlagen zerstört! Da er offensichtlich kein Interesse an seinem Kind hat, würde ich ihn erstrecht zur Rechenschaft ziehen!
Nordseeengel
Nordseeengel | 01.10.2008
18 Antwort
mein ex ist ein nervenwrack
er war 6 jahre mit seiner freundin zusammen, wo nach kurzer zeit ein kind "entstanden" ist... keiner von beiden wollten es... sie war damals 15 er 21! nach viel terror, schlägen und vernachlässigungen vom kind haben sie sich getrennt! und der kleine blieb bei ihm, weil sie "kein bock" auf den kurzen hatte! ich kam dann mit ihm zusammen, haben uns gestritten, er wollte sich aus enttäuschung mit seinem sohn umbringen, haben die ausfindig gemacht und der junge kam dann zu seiner mutter! er in die klappse... aber "nur" für eine woche geschlossene....! sie hat dann neu geheiratet... er hat alles an dokumenten und so bei sich behalten, aber seinen sohn nicht mehr gesehen, seit 2 jahren jetzt....! er hat mir verboten, mich mit meinem mann zu treffen wegen kinder regeln und so! und um mir zu zeigen, das man OHNE ex leben kann, hat er demnach die konsequenz gezogen und alles zerstört! spielsachen etc...! er ist so krank!!!
Mara0206
Mara0206 | 01.10.2008
17 Antwort
..........
meine vorherige antwort war weg deshalb noch mal
phia
phia | 01.10.2008
16 Antwort
..........
mutterpass ist doch auch wichtig. wieso hat er noch alles. woher kommt die wut. und wo lebt das arme kind....????
phia
phia | 01.10.2008
15 Antwort
komischen ex hast du...
Und, ja, ich würd der Mutter von dem Kind schon bescheid gegen. Aber, zahlen muss er trotzdem für das Kind. Da kann er tausend Mal was zerschreddern. Sorry, aber das muss ich noch sagen...Leute gibts...da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Zu einem Kind gehören immer 2 Leute. Und, wenn er keins wollte, hätte er ja schließlich auch verhüten können.
racingangel
racingangel | 01.10.2008
14 Antwort
Hä?
Wieso sind denn alle Papiere beim Vater, wenn das Kind bei der Mutter Lebt?
Brathuhn
Brathuhn | 01.10.2008
13 Antwort
..........
selbst der mutterpass ist wichtig.... wieso hat dein exfreund das alles noch von seiner ex? und wo lebt das arme kind? wieso ist er so wütend?
phia
phia | 01.10.2008
12 Antwort
natürlich
mutterpass und alles andere brauch sie doch...wie kann man denn nur sooo blöd sein und sowas wichtiges vernichten, ehrlich zeugt nicht viel von verstand......
katja86
katja86 | 01.10.2008
11 Antwort
Lebt
das Kind denn bei euch??Oder wieso hat er die Unterlagen??Ja natürlich mußt du ihr das sagen das sind wichtige Dokumente!! LG
Mamipia
Mamipia | 01.10.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

beglaubigte geburtsurkunde, wofür?
13.01.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen