Elterngeld

MamaMia85
MamaMia85
25.09.2008 | 22 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
da ich keine Lust habe mich durch das wirr warr hier zu lesen frage ich Euch einfach mal, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.
Also mein Kleiner Schatz ist nun 7 monate, und ich hatte damals das Elterngeld für 12 Monate beantragt, bekomme also seitdem Monatlich 300 Euro. Nun hat mir gestern eine Freundin gesagt das Sie 2 Jahre Elterngeld bekommen hat, und ihr kleiner ist nun 2 Jahre. Hab so eben versucht mich etwas durch `s Netzzu lesen, werde allerdings nicht so ganz schlau daraus.Könnt ihr mir sagen ob ich es jetzt nochmal neu beantragen muss oder ob es bei einem Jahr bleibt ?
Danke im Vorraus und lieben Gruß
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
elterngeld
da deine bekannte vor dem 1.1.07 entbunden hat, bekommt sie kein elterngeld, sondern erziehungsgeld. das hat jeder für 24 monate bekommen, der vor dem 1.1.07 entbunden hat. das elterngeld wurde eingeführt, damit mehr berufstätige frauen kinder bekommen, denn wer nun ein kind bekommt, bekommt für 12 monate 67 Prozent
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
21 Antwort
elterngeld....
also ich bekomme jetzt auch 1 jahr 300 euro und nächstes jahr kann ich dann landeserziehungsgeld beantragen. die habe das ja alles so blöd geändert. aber soweit ich weiß habe ich kann man das nicht mehr teilen lassen. das war beim erziehungsgeld... da hat man entweder ein jahr 450 euro im monat bekommen oder 300 euro 2 jahre lang... lg
FannyB
FannyB | 25.09.2008
20 Antwort
...
dann danke ich euch mal lieb. !!! und landeserziehungsgeld gibts bei uns in niedersachsen leider nicht. muss ich mich also darauf einstellen das wir ab Feb. 2009 300 Euro weniger zum leben haben :-(
MamaMia85
MamaMia85 | 25.09.2008
19 Antwort
wenn ihr Sohn nun 2 Jahre alt ist
bekam sie noch erziehungsgeld, das gab es 2 jahre... 300 euro... aber seit 1.1.07 gibt es elterngeld.... wiedermal die armen beschissen dran
Böhnchen
Böhnchen | 25.09.2008
18 Antwort
genau,beim
Erziehungsgeld waren es 300€ für 2 Jahre
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 25.09.2008
17 Antwort
sorry,
das wusste ich nicht, bin aus bayern und dachte dass bekommt/bekam jeder in Deutschland. Was gab's denn vor dem Elterngeld bei euch?
Nicole2106
Nicole2106 | 25.09.2008
16 Antwort
Jes !
... alles schon beantwortet !
ina28657
ina28657 | 25.09.2008
15 Antwort
Landeserziehungsgeld
bekommt man aber nicht in jedem Bundesland, leider :-/
jenny78
jenny78 | 25.09.2008
14 Antwort
Elterngeld
Hallo, du hättest in deinem Antrag das Elterngeld auf 2 Jahre splitten können und hättest statt 300 nur 150 im monat auf 2 Jahre bekommen.Aber soviel ich weiß kann man noch Bundeselterngeld beantragen.Mußt dich einfach mal bei der Stelle vom Elterngeld erkundigen.
saresiji
saresiji | 25.09.2008
13 Antwort
Hallo
Soweit ich informiert bin, gibt es das Elterngeld für 1 Jahr, allerdings kann man sich das auch 2 Jahre lang auszahlen lassen, dann bekommt man monatlich halt nur die Hälfte, in deinem Fall wären das dann 150€ pro Monat, zwei Jahre lang.
pegasus2008
pegasus2008 | 25.09.2008
12 Antwort
Elterngeld
Du hast jetzt nur das eine Jahr. Wenn du den Antrag abgibst hast du ja die Wahl auf ein Jahr oder auf zwei Jahre. Das musst du dann angeben wenn du zwei Jahre an gibst dann gibt es nur die Hälfte von dem was du in einem Jahr bekommst. So ist es bei mir. Habe zwei Jahre angegeben und bekommt halt den Betrag von einem Jahr auf zwei Jahre aufgeteilt. Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte.
Kismo1981
Kismo1981 | 25.09.2008
11 Antwort
...
das ich es auf 24 Monate beantragen konnte und dann je 150 Euro wusste ich aber wie gesagt, meine bekannte meinte sie hat 24 monate volle 300 bekommen, und sie war zuvor arbeitslos... oder war das damals noch anders mit dem erziehungsgeld ???
MamaMia85
MamaMia85 | 25.09.2008
10 Antwort
hallo
man bekommt elterngeld nur 1 jahr aber man kann das auch auf 2 jahre splitten, so hat das bestimmt deine freundin auch gemacht.
gizmo1978
gizmo1978 | 25.09.2008
9 Antwort
Hallo
soweit ich weiß bekommst du es nur für ein Jahr, vielleicht hat deine Freundin im Monat nur die Hälfte vom Elterngeld bekommen, dann geht es glaube ich auf 2Jahre aufzuteilen. Hat mir die L-Bank zumindest so erklärt.Oder du rufst nochmal bei der Elterngeldstelle an und fragst nach. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
8 Antwort
Da steht eine Spalte,
wo du ankreuzen musstest, ein oder zwei Jahre. Und du hast anscheinend 1 Jahr angekreuzt...also, bekommst du auch nur ein Jahr.
racingangel
racingangel | 25.09.2008
7 Antwort
hi
das bleibt bei einem jahr...man kann das elterngeld entweder für 1 jahr beantragen oder für zwei, dann kriegt man aber nur die häfte also du hättest dann 150 euro - 2 jahre.so hast du 300 euro 1 jahr lang..aber wieso kriegst du nur so wenig, hattest du nur einen aushifsjob??.danach muss man landeserziehungsgeld beantragen, aber da kenn ich mich auch noch nicht aus, soweit bin ich noch nicht..LG
Naschi07
Naschi07 | 25.09.2008
6 Antwort
pro Monat
wollte ich natürlich schreiben :-)
jenny78
jenny78 | 25.09.2008
5 Antwort
soweit ich weiß,
kriegt man Elterngeld max. 14 Monate . Kann es sein, dass deine Freundin vor dem 01.01.07 entbunden hat - denn damals gab's noch das Erziehungsgeld und das bekam man 24 Monate.
Nicole2106
Nicole2106 | 25.09.2008
4 Antwort
geld
mehr geld wirst du nicht kriegen. dein monatsgeld beträgt also 300 euro. Man kann wenn man will das Geld auf 2 Jahre auszahlen lassen. Also dann monatlich 150
sweetaaron
sweetaaron | 25.09.2008
3 Antwort
Sie hat wohl 2
Jahre Geld bekommen, weil sie monatlich nur den halben Betrag bekommen hat! Dann kannst du die Elternzeit auf zwei Jahre ausdehnen! Wenn du jetzt die vollen 67% bekommst, bleibt es bei einem Jahr!
Amarige
Amarige | 25.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Elterngeld 2 Jahre
16.04.2008 | 4 Antworten
Unterhalt zahlen beiElterngeld?
09.04.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen