kindergeld - keine frage/eine meinung

ypsilon2009
ypsilon2009
24.09.2008 | 24 Antworten
guten morgen,

ich frage mich schon lange, warum man für das 3. bzw. 4. kind mehr geld bekommt. ich denke doch mal, daß man dann nicht mehr so viel anschaffen muss und noch viele sachen von den anderen kindern verwenden kann. wäre es nicht logischer, für die ersten kinder mehr zu zahlen?

auch finde ich es ungerecht, daß JEDER kindergeld bekommt. auch superreiche, bei denen es nun wirklich nicht auf die 154 euro mehr oder weniger ankommt. warum zahlt man sozial schwachen nicht mehr und lässt es bei den bonzen weg? klar bekommen schwächer verdienende erziehungs- bzw. elterngeld, aber das ist doch nun auch wirklich nicht die welt und dann auch noch zeitlich begrenzt ..

(denk)

ich musst das mal loswerden.

wünsch euch allen einen schönen tag ..
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@daktaris
Esprit Sachen müssen es eh nicht sein .............. aber größeres Auto, Wohnung usw. wir haben ein Haus mit 6 Zimmern gemietet und zahlen 1027, - Miete OHNE jegliche fin. Unterstützung ausser eben Kindergeld ...............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.09.2008
23 Antwort
Kindergeld
Noch einmal als Nachtrag: Wie MD 125 bereits gesagt hat, jeder hat Anspruch auf Kindergeld. Dies ist im GG verankert. Es besteht hierbei ein Differenzierungsverbot. Und es geht hier doch nicht um die Eltern, es geht um die Kinder! Die Erhöhung des Kindergeldes soll nicht nur Ansporn auf Vermehrung sein, sondern auch ein Ausgleich auf die Teuerung von Kleidung und Lebensmitteln darstellen!
Jess1980
Jess1980 | 24.09.2008
22 Antwort
Häh...???
Also diese Rechnung geht für mich nicht auf! Chicas Rechnung ist nachvollziehbar. Was sie nicht will, daß mache ich gerade. Habe Elterngeld erhalten. Mein Sohn geht jetzt in die Krippe Maximum an Elterngeld raus. Mein Sohn genießt die Zeit in der Krippe. Hat in kürzester Zeit das Laufen erlernt und jetzt fängt er an, zu sprechen . Ihm bringt die Krippe wirklich viel . Würde er sich nicht so wohl fühlen, würde ich es natürlich nicht machen. Bei dem Kindergeld muss ich Fabian22122007 recht geben. Die Ausgaben erhöhen sich deutlich!!!
Jess1980
Jess1980 | 24.09.2008
21 Antwort
Also
ich sehe das so egal wie viele Kinder jedes Kind kostet gleich viel, kauf man gleich viel!!! Wenn man mit 5 Kindern auf Ausflüge geht, bezahlt man dann ab dem 3. mehr Eintritt, damit man anrecht auf mehr Kindergeld hat wenn jedes Kind 154 Euro bekommt wäre es doch auch OK, oder? Irgendwie verstehe ich das nicht!!! Aber egal, meine Meinung steht!!!
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
20 Antwort
Hallo
Also ich denke, dass das erhöhte Kindergeld dazu dienen soll, dass mehr Kinder geboren werden. Ähnlich ist es ja auch bei der Ehe... Homosexuelle Ehen bzw. gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften werden wohl anerkannt, aber nicht steuerlich begünstigt, weil eine Ehe das Ziel der Fortpflanzung haben soll und das ja nun bei Homosexuellen nicht möglich ist. Es werden also nur heterosexuelle Ehen steuerlich begünstigt, als Anreiz der Eheschließung und Fortpflanzung.... Man gibt ja real nicht nur für das Kind 154 Euro aus fürs Zweite dann auch 154 Euro und für das Dritte dann mehr... Das vermischt sich ja alles und für 3 Kinder braucht man vielleicht einfach mehr Geld insgesamt als für 1 Kind, da werden die 154 Euro vom Staat vielleicht als angemessen gesehen. Das superreiche Eltern auch Kindergeld bekommen ist meiner Meinung nach fair, das Recht auf Gleichberechtigung ist ja auch im Grundgesetz verankert.
MD125
MD125 | 24.09.2008
19 Antwort
wie fabian.......
gehe mal mit sovielen kIndern z.B auf Ausflüge...und wer auf das Kindergeld finanziell wirklih angewiesen ist, der hat weder beim ersten, zweiten oder auch siebenten Kind Esprit Sachen
daktaris
daktaris | 24.09.2008
18 Antwort
@kathi88
ich weiß, das dieses hier eigentlich nicht die Frage dafür ist, will auch nicht so ausschweifen, aber ich denke, man weiß es vorher, dass man dann nur die 300 Euro zur Verfügung hat, und akzeptiert es, oder man wartet halt ein wenig länger, um das zweite Kind zu bekommen, damit es finanziell auch OK ist. Du hast Dich für den Weg endschieden, also darfst Du jetzt nicht schimpfen! Aber das Kindergeld bekommste ja trotzdem, darum geht es hier ja! Und: Ich hätte auch gerne noch ein Baby, ist momentan aber leider nicht drin!!! Also warten wir noch und verwöhnen so lange unsere Prinzessin!!!
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
17 Antwort
----
also mehr kindergeld gibt es ab dem 4. und ich bin grad mit dem 4. kind schwanger und habe definitiv nicht weniger anschaffungen als bei den ersten dreien. bei den ersten beiden gings mit den sachen schon los, hab zuerst nen mädchen dann nen jungen. der dritte ist auch nen junge, kam aber fast 4 jahre nach dem 2. und solang hab ich die babysachen gar nicht aufgehoben. so der letzte war nen junge jetzt kommt wieder nen mädel, also die babysachen wieder nich brauchbar, weil alles in blau gehalten war. und zudem braucht jedes kind sein bettchen, schrank und was noch alles dazu gehört. und vor allem sachen, sollen die ständig sachen von ihren geschwistern tragen? wenn es das drite kind vielleicht noch anziehn soll, sieh man schon, dass das nicht mehr neu ist und schon ne weile im gebrauch, denkt doch mal an euch selber ob ihr solch abgetragene sachen anziehen wollt. sicher nicht.
misstrinity24
misstrinity24 | 24.09.2008
16 Antwort
Finde
diese Einstellung ein bisschen seltsam. Es sollen ja alle Leute in Deutschland Kinder kriegen und dafür auch vom Staat unterstützt werden.Besonders die Eltern, die vorher viel eingezahlt haben, können doch auch mal was vom Staat zurückbekommen. Die Leute, die wenig Geld haben, bekommen doch noch extra Unterstützung. Und dass man bei mehreren Kindern mehr Geld bekommt soll...wie Chica schon sagte...ein Ansporn sein, schließlich braucht Deutschland mehr Kinder. Außerdem kann man ja mit mehreren Kindern auch schlechter einem normalen Job nachgehen als mit nur einem Kind, denke ich.
humstibumsti
humstibumsti | 24.09.2008
15 Antwort
ich habe 5 Kinder
und deine Ausgaben steigen doch desto mehr Kinder da sind , denk doch nur mal an Ausfflüge ...............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.09.2008
14 Antwort
Ja @daktaris
aber ob das erste oder das 4. Kind, wenn kaufst Du bei allen gleich viel Windeln und Kleidung, oder bekommt das erste und zweite Second HAnd und ab dem dritten gibt es dann Esprit? Das ist doch der Weg des denkens hier, oder???
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
13 Antwort
@chica
wenn man vorher im erziehungsurlaub war bekommt man wie nen arbeitsloser nur 300€, weil man vor der geburt des kindes nicht gearbeitet hat..das is nen manko!! weiß nich aber ich steck mein kind nicht gerne mit 10 monaten in die kita um dann meine mindestens 12monate arbeiten zu gehen so das mir beim 2. kind dann wieder meine 67%zustehen...
kathi88
kathi88 | 24.09.2008
12 Antwort
das mit dem Anschaffen
betrifft höchstens die Kleidung am Anfang. Ab einem gewissen Alter ist die Kleidung nämlih nicht mehr zu "vererben", weil sie verschlissen ist...Und ehrlich, möchtest du als 4. Kind ständig die Kleidung deiner Geschwister auftragen, besonders, wenn du größer wirst? Und selbst als Babys - brauchste beim 4. Kind genauso Windeln, Nahrung etc.
daktaris
daktaris | 24.09.2008
11 Antwort
@kathi88
die Regelung des Elterngeldes zählt doch für alle, ob man wenig oder mehr verdient! Jeder bekommt diese 67%, also verstehe ich Deine Aussage nicht!!!
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
10 Antwort
genau...
DAS meine ich ja - wie chica78 es sagt.
ypsilon2009
ypsilon2009 | 24.09.2008
9 Antwort
Schaut mal
sogar Brad und Angelina bekommen für Ihre Zwillinge Geld vom Französischen Staat, weil die Kinder dort geboren wurden! Dabei leben sie in Amerika und sind amerikaner!!! Vielleicht sollten wir in Zukunft auch in dem Land endbinden, wo es die meisten Gelder gibt, was meint ihr, ob wir diese dann auch bekommen, oder müssen wir vorher erst nen Film drehen?
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
8 Antwort
....
ich finde es mit den elterngeld momentan viel schlimmer...hab beim großen ja noch erziehungsgeld bekommen 2 jahre a 300€, da ich aber durch meinen großen nicht arbeiten gehen konnte bekomme ich jetzt nur noch 12 monate diese 300€..das is ziemlich fies...die wollen emhr kinder haben aber tun nichts dafür..udn die reichen die immer reicher werden bekommen bis zu 67% ihres lohnes als elterngeld... ein kind is ja noch nicht teuer genug.....
kathi88
kathi88 | 24.09.2008
7 Antwort
ich rede...
ja nicht von besserverdienenden, sondern von wirklich superreichen, die in geld schwimmen. aber ok, es ist schon richtig das dem staat jedes kind gleich wert sein sollte.
ypsilon2009
ypsilon2009 | 24.09.2008
6 Antwort
Ich denke da anders
bei dem Kindrgeld bin ich der Meinung, dass es alle Verdient haben, egal ob reich ob arm!!! Jeder weiß was für Kosten auf einen zu kommen, sollte man finanziell nicht in der Lage sein, muss man einen Weg finden, sprecha aus Erfahrung! Das ab dem 3. Kind mehr Kindergeld bekommt, soll wohl ein ansporn sein: Setzt wieder mehr Kinder in die Welt, aber diese Logik habe ich leider auch noch nicht ganz verstanden!? Vielleicht denken Politiker ja, es kommen so oder so erst 2 Mädchen, und wenn das dritte dann ein Junge wird muss neu eingerichtet/eingekleidet werden ?! Sorry Clown gefrühstück!!!
Chica78
Chica78 | 24.09.2008
5 Antwort
Das frage
ich mich auch manchmal. Warum die reichen auch Kindergeld bekommen, die brauchen das doch gar nicht, haben doch eh genug!! Aber das sind wieder unsere Politiker!!
Judithdiva
Judithdiva | 24.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich brauche mal bitte eure meinung
12.05.2012 | 9 Antworten
Habe ich Recht auf Kindergeld,
07.11.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen